Anforderungen an Lead-Formulare

Google stellt übersetzte Versionen der Hilfeartikel zur Verfügung. Die Übersetzung sollte jedoch keine Auswirkungen auf den Inhalt unserer Richtlinien haben. Die englischsprachigen Seiten sind die offiziellen Versionen. Wir verwenden sie, um unsere Richtlinien durchzusetzen. Wenn Sie diesen Artikel in einer anderen Sprache lesen möchten, wählen Sie sie einfach im Drop-down-Menü unten auf der Seite aus.

Dank Lead-Formularen können potenzielle Kunden ihr Interesse an einer Anzeige äußern und sich über ein Kontaktformular direkt an Sie wenden. Lead-Formulare, einschließlich der vom Werbetreibenden bereitgestellten Texte und Bilder, unterliegen den Google Ads-Richtlinien. Damit der Ablauf für potenzielle Kunden so einfach wie möglich ist, müssen die folgenden zusätzlichen Anforderungen erfüllt sein.

Voraussetzungen

Wenn Sie Assets mit Lead-Formularen verwenden möchten, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Es gab keine Verstöße gegen unsere Richtlinien.
  • Sie haben ein Google Ads-Konto in einer geeigneten Branche oder untergeordneten Branche. Sensible (untergeordnete) Branchen, z. B. sexuelle Inhalte, sind für Lead-Formulare nicht geeignet.
  • Ihr Unternehmen muss eine Datenschutzerklärung haben. Wenn Sie ein Asset mit Lead-Formular in Google Ads erstellen, müssen Sie einen Link zu Ihrer Datenschutzerklärung angeben. Dieser Link wird am Ende des Lead-Formulars angezeigt.

Wenn Sie einer Video- oder Displaykampagne ein Asset mit Lead-Formular hinzufügen oder eine Suchkampagne erstellen, in der direkt über den Anzeigentitel ein Lead-Formular geöffnet wird, gilt außerdem Folgendes:

  • Die Google Ads-Gesamtausgaben müssen mehr als 50.000 $ betragen. Bei Werbetreibenden, deren Konten nicht in US-Dollar geführt werden, wird der Ausgabenbetrag in US-Dollar umgerechnet. Dabei legen wir den durchschnittlichen monatlichen Wechselkurs für die betreffende Währung zugrunde.
  • Seriöse Werbetreibende, die mehr als 1.000 $ pro Konto bzw. mehr als 15.000 $ in allen Konten zusammen investieren, sind möglicherweise ebenfalls zur Nutzung dieser Formate berechtigt. Hierzu muss jedoch im Rahmen einer weiteren Überprüfung nachgewiesen werden, dass das Konto einen einwandfreien Status aufweist. Werbetreibende müssen das Überprüfungsverfahren für Werbetreibende abschließen. Weitere Informationen

Anforderungen an Bilder in Lead-Formularen

Bilder, die zu Werbezwecken verwendet werden, müssen bestimmte Qualitätsstandards erfüllen. Das Bildlayout muss den Google Ads-Standards entsprechen und das Bild selbst darf nicht unscharf sein. Weitere Informationen finden Sie in der Richtlinie zur Bildqualität.

Richtlinien und häufige Ablehnungsgründe

Die folgenden Google Ads-Richtlinien sind für Lead-Formulare besonders relevant. Die Ablehnung der Formulare ist häufig auf Verstöße gegen diese Richtlinien zurückzuführen. Weitere Informationen dazu, was bei Richtlinienverstößen geschieht

Pornografische Inhalte

Damit Anzeigen relevant und sicher für die Nutzer sind, unterliegen pornografische Inhalte unter bestimmten Umständen gewissen Einschränkungen. Anzeigen für Inhalte nur für Erwachsene sind bei Lead-Formularen nicht erlaubt. Richtlinie zu pornografischen Inhalten

Affiliate-Netzwerk/Lead-Aggregator

Anzeigen mit Lead-Formularen können nur von Unternehmen verwendet werden, die für eigene Produkte und/oder Dienstleistungen werben. Für Drittanbieter-Agenturen kommen sie nur infrage, wenn ein gut etabliertes, direktes Verhältnis zu den angebotenen Produkten und/oder Dienstleistungen besteht. Für Affiliate-Partnernetzwerke oder Unternehmen, die Leads generieren möchten, sind sie nach unserem eigenen Ermessen nicht zulässig.

Inhalte mit Bezug auf Alkohol

Anzeigen für Inhalte mit Alkoholbezug sind bei Lead-Formularen nicht erlaubt. Weitere Informationen finden Sie in der Google Ads-Richtlinie zu Inhalten mit Bezug auf Alkohol.

Glücksspielbezogene Inhalte

Anzeigen für glücksspielbezogene Inhalte sind bei Lead-Formularen nicht erlaubt. Weitere Informationen finden Sie in der Richtlinie zu Glücksspielen und anderen Spielen.

Gesundheit und Medizin

Anzeigen für gesundheitsbezogene Inhalte sind bei Lead-Formularen nicht erlaubt. Weitere Informationen finden Sie in der Google Ads-Richtlinie zu Gesundheit und Medizin.

Politische Inhalte

Anzeigen für politische Inhalte sind bei Lead-Formularen nicht erlaubt. Weitere Informationen finden Sie in der Google Ads-Richtlinie zu politischen Inhalten.

Missbrauch personenbezogener Daten

Die Verwendung personenbezogener Daten auf eine Weise, der Nutzer nicht zugestimmt haben, ist streng untersagt. In der Richtlinie zu Datenerhebung und ‑nutzung erfahren Sie, welche Informationen erhoben werden dürfen und wie Sie mit personenbezogenen Daten umgehen sollten. Darüber hinaus sind alle Werbetreibenden dazu verpflichtet, die lokalen rechtlichen Anforderungen einzuhalten.

Nicht verfügbare Angebote

Die Informationen zu den beworbenen Produkten oder Dienstleistungen müssen korrekt sein. Außerdem sollten die Produkte oder Dienstleistungen verfügbar sein, wenn der Nutzer sie anfordert. Weitere Informationen finden Sie in der Richtlinie zu nicht verfügbaren Angeboten.

Marken

Google entfernt Anzeigen oder Assets, einschließlich der von Ihnen erstellten Lead-Formulare, unter Umständen als Reaktion auf Beschwerden von Markeninhabern. Die Werbetreibenden tragen die Verantwortung dafür, dass Marken in Anzeigentexten, Assets und Informationen zum Unternehmen richtig verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in der Markenrichtlinie.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
9045652285651004054
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
73067