Implementierung von Anzeigencode

Neue Anzeigentypen deaktivieren

Wir wissen, dass es Ihnen wichtig ist, die Kontrolle darüber zu haben, welche Arten von Anzeigen auf Ihren Seiten ausgeliefert werden. Daher bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, neue Anzeigentypen gezielt zu deaktivieren.

Bedenken Sie: Eine Deaktivierung beeinflusst alle relevanten Anzeigenblöcke und automatischen Anzeigen, was sich auf Ihre Einnahmen auswirken kann.

Verfügbare Deaktivierungsoptionen

Folgende Optionen können Sie deaktivieren:

Personalisierte Anzeigen

  • Nutzerbezogene Anzeigen: Sie können festlegen, ob Anzeigen auf Basis von Nutzerinteressen, demografischen Merkmalen und Google-Kontoinformationen ausgeliefert werden sollen. Remarketing kann nicht deaktiviert werden.

Displayanzeigen

  • Displayanzeigen ähnlicher Größe: Sie können festlegen, ob in Ihren Anzeigenblöcken ähnlich große, aber leistungsstärkere Anzeigen ausgeliefert werden sollen. Um mehr Wettbewerb für einige Anzeigengrößen zu erreichen, stellen wir in Anzeigenblöcken gelegentlich Displayanzeigen mit ähnlicher Größe bereit, die an die Größe der Anzeigenblöcke angepasst werden. In diesem Fall wird die angepasste Anzeige oben im Anzeigenblock zentriert. Beispielsweise kann eine Anzeige im Format 468 x 60 in einem Anzeigenblock im Format 320 x 50 präsentiert werden.

  • Animierte Displayanzeigen: Sie können festlegen, ob nichtstatische Displayanzeigen (z. B. Bildanzeigen) ausgeliefert werden sollen. Hierzu zählen auch Anzeigen im Adobe Flash- oder animierten GIF-Format.

  • VPAID-Anzeigen: Sie können festlegen, ob interaktive VPAID-Videoanzeigen ausgeliefert werden sollen. VPAID ist ein Standard, mit dem Werbetreibende interaktive Videoanzeigen, z. B. Overlays, Galerien usw., erstellen können. Das Blockieren gilt nicht für VPAID-unabhängige interaktive Videoanzeigen, z. B. TrueView-Videoanzeigen.

Deaktivierung

So deaktivieren Sie einen oder mehrere Anzeigentypen:​

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdSense-Konto an.
  2. Klicken Sie auf Blockierungen und dann Alle Websites und dann Anzeigenbereitstellung.
  3. Deaktivieren Sie über das entsprechende Steuerelement  die Anzeigentypen, die nicht auf Ihren Seiten eingeblendet werden sollen.
Hinweis: Sie können diese Optionen nur bei Anzeigen für AdSense für Contentseiten deaktivieren.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?