16. November 2017: Conversion-Tracking wurde in AdWords verschoben

Conversions werden in AdMob eingestellt. In der Tabelle "Conversions" wird weiterhin eine schreibgeschützte Liste der Conversions angezeigt, die Sie in AdMob und AdWords eingerichtet haben. 

Zukünftig sollten alle Conversions in AdWords eingerichtet und über das Firebase SDK erfasst werden. Wenn Sie Ihr AdWords-Konto mit Ihrem Firebase-Konto verknüpfen, können Sie Conversions aus Firebase importieren. So sehen Sie, ob Ihre Android- und iOS-Apps öfter installiert werden und ob mehr In-App-Aktionen durchgeführt werden. 

Wenn Sie das Conversion-Tracking in AdWords zum ersten Mal einrichten, befolgen Sie die Anweisungen zum Erfassen von Conversions mit Firebase.

Mehr dazu

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben