Werbebuchungen

Auslieferung von Creatives in einer Werbebuchung steuern

Unabhängig davon, ob eine Werbebuchung nur ein Creative oder mehrere Creatives umfasst, können Sie mit der Einstellung Creatives anzeigen steuern, wie die Creatives auf einer einzelnen Webseite präsentiert werden. 

Einstellung „Creatives anzeigen“ in einer Werbebuchung konfigurieren

Folgen Sie der Anleitung zum Einrichten einer neuen Werbebuchung oder öffnen Sie eine bereits vorhandene Werbebuchung. Hier finden Sie die Einstellung Creatives anzeigen. Die folgenden Optionen stehen zur Verfügung: 

  • Eines oder mehrere: Wenn möglich werden pro Anzeigenanfrage mehrere Creatives der Werbebuchung präsentiert. Die Auslieferung wird aber nicht beendet, falls nur ein Creative infrage kommt. Auf der Webseite können beliebig viele Creatives zu sehen sein – nur eines oder alle.
  • Nur eines: Pro Anzeigenanfrage wird nur ein Creative der Werbebuchung ausgeliefert. Sobald das Creative zu sehen ist, wird nicht länger versucht, weitere Creatives für die Anzeigenanfrage zu präsentieren. 
  • So viele wie möglich: Die der Werbebuchung zugewiesenen Creatives werden priorisiert, damit sie gemeinsam auf einer Seite erscheinen. 
  • Alle: Es müssen alle Creatives für die Anzeigenanfrage präsentiert werden. Ist das nicht möglich, wird keines ausgeliefert. Damit Sie die Einstellung nutzen können, müssen Google Publisher-Tags mit dem Einzelanfragemodus eingesetzt werden.

Wenn die Werbebuchung nur ein Creative enthält, verwenden Sie die Option Eines oder mehrere oder Nur eines. Sollten mehrere Creatives mit derselben Größe vorhanden sein, müssen Sie eine Anzahl angeben. In diesem Fall sollten Sie die Option So viele wie möglich oder Eines oder mehrere verwenden.

Hilfe bei der Behebung von Auslieferungsfehlern
 

Ein Creative mehrmals gleichzeitig ausliefern

In den meisten Fällen kann ein Creative einer Werbebuchung nur einmal pro Anzeigenanfrage ausgeliefert werden.* Wenn ein Creative öfter pro Anzeigenanfrage präsentiert werden soll, können Sie es kopieren und mehrere Instanzen desselben Creatives zuweisen.

Geben Sie dabei eine Anzahl an und verwenden Sie die Option So viele wie möglich oder Eines oder mehrere.

Ein Ausschluss desselben Creatives kann nicht auf Preferred Deals und programmatisch garantierte Deals mit vom Werbetreibenden bereitgestellten Creatives angewendet werden. Bei programmatisch garantierten Deals wird über das Frequency Capping ein ähnliches Ergebnis erzielt.

* In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass ein Creative mehrmals auf einer Webseite ausgeliefert wird, auch wenn es einer Werbebuchung nur einmal zugewiesen ist, zum Beispiel, wenn für Google Publisher-Tags nicht der Einzelanfragemodus genutzt wird. 

Mehrere Creatives gleichzeitig ausliefern

Sie können auch festlegen, dass die Creatives einer Werbebuchung gemeinsam als Gruppe oder Roadblock ausgeliefert werden. Verwenden Sie diese Creative-Anzeigeoptionen nur für Werbebuchungen mit mehreren aktiven Creatives. Die Werbebuchungen konkurrieren in der dynamischen Zuordnung nicht mit Ad Exchange und werden nur dann ausgeliefert, wenn sie auf einer Seite für die erste Anzeigenfläche mit Übereinstimmung infrage kommen. Weitere Informationen zu Roadblocks

  • So viele wie möglich: Die der Werbebuchung zugewiesenen Creatives werden priorisiert, damit sie gemeinsam auf einer Seite erscheinen.
  • Alle: Alle der Werbebuchung zugewiesenen Creatives erscheinen gemeinsam auf einer Seite. Ist das nicht möglich, wird die Werbebuchung nicht ausgeliefert. Wenn Sie die Einstellung nutzen möchten, müssen Google Publisher-Tags im Einzelanfragemodus genutzt werden. Falls die Werbebuchung über einen anderen Tag-Typ angefordert wird oder ein Targeting auf Creative-Ebene für eines der Creatives der Werbebuchung gilt, wird die Einstellung "So viele wie möglich" verwendet.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
148
false
false