In Google Ad Manager anmelden

Auf Google Ad Manager-Funktionen und -Einstellungen zugreifen

Rufen Sie admanager.google.com auf und melden Sie sich mit dem Nutzernamen und Passwort Ihres Google-Kontos an. Sie haben noch kein Konto? Registrieren Sie sich in Google Ad Manager oder wenden Sie sich an einen Vertriebsmitarbeiter.

In Google Ad Manager anmelden

Mit den Funktionen und Einstellungen von Ad Manager können Sie Aufträge und Werbebuchungen überwachen sowie Nutzeraktivitäten beobachten. Ad Manager bietet Ihnen unter anderem folgende Vorteile:

  • Sie können Aufträge beobachten, die bald starten und die Ihnen zugewiesen wurden, sowie markierte Aufträge und Werbebuchungen überwachen.
  • Sie können auf dem Bildschirm "Auslieferung" Aufträge und Werbebuchungen über die entsprechenden Listen aufrufen oder nach bestimmten Aufträgen und Werbebuchungen suchen.
  • Werbebuchungen lassen sich pausieren, falls beispielsweise ein Problem auftritt. Sie können in der mobilen Version jedoch nicht fortgesetzt werden. 
    Das Problem lässt sich beheben, sobald Sie Zugriff auf die Vollversion von Google Ad Manager haben.
  • Sie können den Nutzer, der zuletzt Änderungen vorgenommen hat, in einer E-Mail über ein Problem informieren, um das er sich kümmern muss.
  • Wechseln Sie zum Bildschirm "Aktivität", um eine Liste der Nutzer aufzurufen, die in den letzten Tagen Änderungen an Aufträgen und Werbebuchungen vorgenommen haben. Auch Details zu den vorgenommenen Änderungen lassen sich hier aufrufen. Sie können einer Person, die eine bestimmte Änderung vorgenommen hat, direkt über die Benutzeroberfläche eine E-Mail senden.

Sie haben Probleme bei der Anmeldung?

Im Folgenden finden Sie Lösungen für Probleme, die den Nutzerzugriff häufig beeinträchtigen:

Überprüfen Sie, ob Sie im richtigen Google-Konto angemeldet sind

  • Wenn Sie mehrere Google-Konten haben, wie etwa ein persönliches Gmail-Konto oder ein zusätzliches Geschäftskonto, sind Sie möglicherweise im falschen Konto angemeldet. Versuchen Sie, sich abzumelden und mit der für Google Ad Manager verwendeten E-Mail-Adresse wieder anzumelden.
  • Wenn Ihr Google-Konto mit mehr als einem Google Ad Manager-Konto verknüpft ist, werden Sie dazu aufgefordert, das Konto auszuwählen, in dem Sie sich anmelden möchten. 
Über das Drop-down-Menü oben auf Ihrer Kontoseite können Sie jederzeit in ein anderes Konto wechseln.

Cache des Browsers leeren und Cookies löschen

Leeren Sie den Cache Ihres Browsers und löschen Sie Ihre Cookies, um möglicherweise veraltete Authentifizierungsdaten zu entfernen. In einigen Fällen muss der Cache mehrmals geleert werden.

Netzwerkadministrator fragen

Sie müssen im Google Ad Manager-Netzwerk als aktiver Nutzer aufgelistet sein.

Wenn Ihr Nutzerstatus besagt, dass Ihre Einladung noch aussteht, prüfen Sie, ob sich die Einladungs-E-Mail in Ihrem Posteingang oder in Ihren Spamordnern befindet. Klicken Sie dann in der E-Mail auf den Link zum Aktivieren Ihres Nutzerprofils. Ihr Netzwerkadministrator oder jeder Nutzer mit der Berechtigung "Nutzer, Rollen und Teams bearbeiten" kann die Einladung bei Bedarf noch einmal senden.

Nutzerberechtigungen prüfen

Wenn Sie in Google Ad Manager die Meldung „Unberechtigter Zugriff“ erhalten, fehlt Ihnen wahrscheinlich eine Nutzerrollenberechtigung oder Ihr Zugriff ist eingeschränkt, weil Sie falschen Teams zugeordnet sind.

Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Nutzerrolle mit allen erforderlichen Berechtigungen haben oder dass Ihr Nutzerprofil mit dem richtigen Team verknüpft ist.

"" Google Ad Manager in der Admin-Konsole von Google verwalten

So rufen Sie Google Ad Manager und die Nutzerverwaltung auf:

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Klicken Sie auf der Startseite der Admin-Konsole auf Apps > Zusätzliche Google-Dienste. Aktivierte Dienste werden als Erstes aufgelistet, aber Sie können Filter verwenden, um Dienste nach Beliebteste Dienste oder Organisation abzurufen.
  3. Legen Sie für Google Ad Manager die Option EIN fest.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben