Werbung mit Google Ad Manager

Überblick über Ad Manager

Google Ad Manager ist eine Anzeigenverwaltungsplattform für große Publisher mit beträchtlichen Direktverkäufen. Ad Manager bietet detaillierte Steuermöglichkeiten und unterstützt mehrere Anzeigenplattformen und Werbenetzwerke, einschließlich AdSense, Ad Exchange sowie Anzeigenplattformen und Werbenetzwerken von Drittanbietern.

Ad Manager ist die richtige Lösung für Sie, wenn Sie Folgendes suchen:

  • Einen zentralen Ort, um alle Ihre Inventartypen (Websites, mobile Apps, Videos oder Spiele) zu monetarisieren
  • Eine Möglichkeit zur Verwaltung hoher Werbeeinnahmen, die aus Direct Deals von Käufern erzielt werden
  • Nutzung von Drittanbieter-Netzwerken, die um Anzeigeninventar konkurrieren
  • Komplexe Berichte, um präzise Informationen zu erhalten

Je nach Art Ihres Werbegeschäfts kann AdSense oder AdMob besser geeignet sein. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Ad Manager, AdSense und AdMob im VergleichIm Folgenden sehen Sie Informationen zu Google Ad Manager 360. 

Einige Funktionen stehen nur für Ad Manager 360-Konten zur Verfügung, zum Beispiel Lösungen für Zielgruppen, Datenübertragungsberichte, Open Bidding, PPIDs (Publisher Provided Identifiers), spezielle Anzeigenblöcke und Zugriff auf Teams. Wenden Sie sich an Ihren Account Manager, wenn Sie sich für ein Ad Manager 360-Konto interessieren. 

Skillshop-Schulung zu diesem Thema aufrufen

Wie funktioniert Ad Manager?

Die meisten Publisher verwenden ein einziges Ad Manager-Netzwerk, um ihre gesamte Werbung zu verwalten. In Ihrem Ad Manager-Netzwerk können Sie Ihr Inventar definieren und Werbekampagnen erstellen, verwalten und dazugehörige Berichte generieren.

  • Definieren Sie Ihr Anzeigeninventar – die sogenannten Anzeigenblöcke. Anzeigenblöcke sind die Bereiche auf Ihrer Webseite oder in Ihrer App, in denen Anzeigen präsentiert werden sollen. In Ad Manager wird für jeden Anzeigenblock ein Tag (ein Code-Snippet) generiert.
  • Es wird auf Ihrer Webseite oder in Ihrer App eingefügt. Wenn ein Nutzer die Webseite oder App besucht, wird über das Anzeigen-Tag eine Anfrage an Ad Manager gesendet.
  • Sie erstellen Aufträge und Werbebuchungen, also „Kampagnen“. Sie stellen Ihre Transaktion mit einem Werbetreibenden oder Käufer Ihres Anzeigeninventars dar. Über Kampagnen, die auf den Anzeigenblock verweisen oder auf ihn ausgerichtet sind, kann dann eine Anzeige für diese Anfrage ausgeliefert werden. In Ad Manager wird die beste Anzeige ausgewählt, die zum Zeitpunkt der Anfrage präsentiert wird.

Mit anpassbaren Berichten können Sie in Ad Manager sehen, welche Anzeigen in welchem Inventar ausgeliefert wurden, wie viel Umsatz Sie wahrscheinlich erzielen werden und vieles mehr.

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben