Tipps für die Kontowiederherstellung

Wenn Sie sich nicht anmelden können, versuchen Sie, Ihr Google-Konto mit den folgenden Schritten wiederherzustellen:

  1. Rufen Sie die Seite zur Kontowiederherstellung auf.
  2. Probieren Sie möglichst viele der folgenden Tipps aus.

Tipp: Möglicherweise werden dort nicht alle hier aufgelisteten Fragen angezeigt.

Wenn Sie schon versucht haben, Ihr Konto wiederherzustellen und die Fehlermeldung „Google konnte nicht bestätigen, dass dieses Konto Ihnen gehört“ erhalten haben, wiederholen Sie den Versuch.

Möglichst viele Fragen beantworten

Überspringen Sie keine Frage. Wenn Sie sich bei einer Frage unsicher sind, beantworten Sie sie nach bestem Wissen, statt zur nächsten Frage überzugehen. Falsche Antworten führen nicht dazu, dass der Prozess beendet wird.

Bekanntes Gerät an bekanntem Standort verwenden

Gehen Sie möglichst so vor:

  • Verwenden Sie zur Anmeldung einen Computer, ein Smartphone oder ein Tablet, über den bzw. das Sie sich normalerweise anmelden.
  • Melden Sie sich über den normalerweise von Ihnen verwendeten Browser an, wie beispielsweise Chrome oder Safari.
  • Begeben Sie sich an einen Standort, von dem Sie sich normalerweise anmelden, wie beispielsweise Ihren Wohnort oder Arbeitsplatz.

Passwörter korrekt eingeben

Achten Sie bei der Eingabe auf Details. Vermeiden Sie Tippfehler und beachten Sie die Groß- und Kleinschreibung.

Passwörter

Wenn Sie nach dem letzten Passwort gefragt werden, an das Sie sich erinnern, geben Sie dieses ein.

  • Wenn Sie sich nicht an Ihr letztes Passwort erinnern: Geben Sie ein früheres ein, an das Sie sich erinnern. Je aktueller das Passwort ist, desto besser.
  • Wenn Sie sich an kein früheres Passwort erinnern: Geben Sie eines nach bestem Wissen an.

Eine mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse eingeben

Wenn Sie aufgefordert werden, eine E-Mail-Adresse einzugeben, auf die Sie jetzt Zugriff haben, geben Sie eine an, die Sie Ihrem Konto hinzugefügt haben. Hier sind einige Beispiele:

  • Eine E-Mail-Adresse zur Kontowiederherstellung hilft Ihnen, den Zugriff auf Ihr Konto wiederherzustellen. Zusätzlich senden wir Ihnen Sicherheitsbenachrichtigungen an diese Adresse.
  • Mit einer alternativen E-Mail-Adresse können Sie sich anmelden.
  • An die Kontakt-E-Mail-Adresse erhalten Sie Informationen zu den von Ihnen verwendeten Google-Diensten.

Spam-Ordner auf Nachrichten überprüfen

Wichtig: Google wird Sie nie in einer E-Mail, einer Nachricht oder bei einem Anruf um Ihr Passwort oder um Bestätigungscodes bitten. Geben Sie Ihr Passwort oder Bestätigungscodes nur unter accounts.google.com ein.

Wenn Sie eine E-Mail von unserem Team erwarten, sie aber nicht finden können, suchen Sie in Ihrem Spam- oder Junk-Ordner nach einer E-Mail mit dem Betreff „Ihre Google-Supportanfrage“. 

Haben Sie weiterhin keinen Zugriff? Sie können auch ein Google-Ersatzkonto erstellen. Führen Sie dann folgende Schritte durch, um zu verhindern, dass Sie den Zugriff auf Ihr Google-Konto verlieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
9579082560316725542