Domainhost identifizieren

Was ist ein Domainhost?

Ihr Domainhost ist der Internet-Hostingdienst, der die Datensätze speichert, die Sie bei der Einrichtung von Google Apps aktualisieren müssen. Mit diesen DNS-Datensätzen werden die Zustellung Ihrer E-Mails, Ihre Webadressen und die Einstellungen für Ihre Domain gesteuert.

Sie können für Google Apps einen Datensatz hinzufügen (TXT- oder CNAME-Datensatz, abhängig vom Host), um Ihre Domain-Inhaberschaft zu bestätigen und die MX-Datensätze für die Einrichtung von Gmail zu aktualisieren. Die Datensatzänderungen nehmen Sie über Ihren Domainhost vor, nicht über die Google Admin-Konsole.  

Keine Sorge, falls Ihnen das Ändern der Datensätze ein wenig kompliziert erscheint: Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie hierfür vorgehen. Außerdem können Sie sich rund um die Uhr an den Google-Support wenden, wenn Sie Hilfe benötigen.  

Domainhost ermitteln

  1. Rufen Sie die Whois-Suche der gemeinnützigen Zentralstelle für die Vergabe von Internetnamen und -adressen (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers – ICANN) auf. Sie können auch nach "whois free" suchen, um ein Unternehmen zu finden, das kostenlose Suchanfragen anbietet.
  2. Geben Sie Ihren Domainnamen in das Suchfeld ein und klicken Sie auf Lookup (Suchen).
  3. Suchen Sie auf der Ergebnisseite nach dem Abschnitt Registrar (Registrator). Dort finden Sie den Namen und die Website Ihres Domainhosts. Beispiel:

    Registrar: Polarmatix.com Domain Services

    Registrar URL: www.polarmatix.com oder URL: www.polarmatix.com

  4. Sie wissen nun, wer Ihr Domainhost ist, und können Ihre Domaindatensätze für Google Apps aktualisieren:​

Sie haben noch Fragen?

Von unserem Supportteam erhalten Sie schnelle und persönliche Hilfe. 

Wie bestätige ich meine Domain und richte MX-Datensätze für Gmail bei meinem Domainhost ein? Ich habe meine Domain während der Google Apps-Registrierung über einen Partnerhost erworben

Wenn Sie Ihre Domain bei Ihrer Anmeldung für Google Apps erworben haben, ist Ihr Domainhost einer unserer Partner für die Domainregistrierung – entweder GoDaddy®, Enom® oder discountdomains24.com®. So finden Sie heraus, wer Ihr Host ist:

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Navigieren Sie auf dem Dashboard Ihrer Admin-Konsole zu Domains.

    Wenn Sie Domains auf dem Dashboard nicht sehen, klicken Sie unten auf Mehr Widgets.

  3. Klicken Sie auf Domains hinzufügen oder entfernen. Ihr Domainhost und Informationen zur Domainverlängerung werden angezeigt. 
  4. Klicken Sie auf "Erweiterte DNS-Einstellungen", um Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort für Ihren Partnerhost anzusehen, DNS-Einstellungen abzurufen oder die Domain an einen anderen Host zu übertragen.
Ich benötige Hilfe bei der Einrichtung meiner Domaindatensätze

Von unserem Supportteam erhalten Sie schnelle und persönliche Hilfe. Hinweis: Wir können die Änderungen an Ihrem Domainhost nicht selbst vornehmen. Wir helfen Ihnen aber dabei, Ihre Domaindatensätze zu aktualisieren.

Sie können auch das Google Apps for Work-Forum aufrufen. Dort finden Sie Tipps zur Domainbestätigung und können Experten in der Community Fragen stellen.

Meine Domaindatensätze werden nicht von dem Domain-Registrator verwaltet, der in der Whois-Suche angezeigt wird

In seltenen Fällen ist der Domainhost nicht der Domain-Registrator, d. h. das Unternehmen, bei der Sie Ihre Domain erworben haben. Sie können Informationen über Ihren Domainhost abrufen, indem Sie nach den Nameservern Ihrer Domain suchen.

  1. Rufen Sie die Whois-Suche der gemeinnützigen Zentralstelle für die Vergabe von Internetnamen und -adressen (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers – ICANN) auf. Sie können auch nach "whois free" suchen, um ein Unternehmen zu finden, das kostenlose Suchanfragen anbietet.
  2. Geben Sie Ihren Domainnamen in das Suchfeld ein und klicken Sie auf Lookup (Suchen).
  3. Suchen Sie auf der Ergebnisseite nach dem Abschnitt Name Servers (Nameserver). Beispiel:

Domain Name:                   kitbeat.org

Registrar Name:                namecheap.com

Name Server:                     ns1.wordpress.com

Der Name des Domainhosts ist normalerweise in den Namen des Nameservers eingebettet. In unserem Beispiel lautet der Nameserver "wordpress", der mit dem Domainhost "WordPress.com" verknüpft ist. Eventuell ist der Domainhost nicht auf den ersten Blick erkennbar. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich an das Supportteam oder rufen Sie das Google Apps for Work-Forum auf, um Experten in der Community Fragen zu stellen.

War dieser Artikel hilfreich?
Im Konto anmelden

Wenn Sie Hilfe zu Ihrem Konto benötigen, melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse Ihres Google Apps for Work-Kontos an. Tipps für den Einstieg in Google Apps for Work finden Sie in diesem Artikel.