Merchandise-Bereich verwalten

Berechtigte Creator können in einem speziellen Bereich ihre offiziellen Merchandise-Artikel auf YouTube präsentieren. Der Bereich ist auf Videoseiten berechtigter Kanäle zu finden, wird möglicherweise aber nicht bei allen Videos angezeigt.

In diesem Artikel erfährst du, wie du die Artikel im Merchandise-Bereich anordnest. Außerdem findest du am Ende einige FAQ zu diesem Thema.

Weitere Informationen dazu, wie du den Merchandise-Bereich optimal nutzt, findest du hier.

Merchandise-Bereich gestalten

Im Merchandise-Bereich werden deinen Zuschauern bis zu 12 Artikel angezeigt. So kann sich die Reihenfolge der angezeigten Artikel ändern:

  • Standardmäßig legt dein Händler die jeweiligen Artikel und ihre Reihenfolge unter anderem basierend darauf fest, wie aktuell die Artikel sind, wie häufig sie gekauft werden und ob sie verfügbar sind.
  • Wenn du die standardmäßige Anordnung ändern möchtest, kannst du auf Kanal- oder Videoebene bis zu 12 Artikel auswählen und selbst anordnen.
Hinweis: Einigen Zuschauern werden unter Umständen zufällig ausgewählte Merchandise-Artikel in zufälliger Reihenfolge angezeigt. Dadurch können wir besser nachvollziehen, wie Zuschauer mit dem Merchandise-Bereich interagieren, und mögliche Auswirkungen auf Verkäufe feststellen.

Artikelreihenfolge im Merchandise-Bereich auf Kanalebene festlegen

So ordnest du die Artikel im Merchandise-Bereich auf Kanalebene an:

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü links auf Monetarisierung.
  3. Klicke auf den Tab Merchandising. Diese Option wird nur angezeigt, wenn dein Kanal die Voraussetzungen erfüllt.
  4. Klicke auf der Statuskarte auf Ordnen.
  5. Du kannst bis zu 12 Artikel per Drag-and-drop anordnen. Je nachdem, welches Gerät Zuschauer verwenden, werden ihnen möglicherweise weniger Artikel angezeigt.
    • Auf dem Computer: Die ersten 4 bis 5 Artikel werden angezeigt. Wenn Zuschauer mehr Artikel sehen möchten, müssen sie manuell scrollen.
    • Auf Mobilgeräten: Hier wird nur der erste Artikel direkt angezeigt. Die anderen Artikel werden durch Tippen auf den Bereich angezeigt.
  6. Klicke auf Speichern.
    • Wenn du Artikel für bestimmte Videos schon angeordnet hast, siehst du diese zwei Optionen:
      • Für Videos ohne benutzerdefiniertes Merchandise-Angebot speichern: Die neue Reihenfolge wird für Videos gespeichert, für die du noch keine benutzerdefinierte Anordnung festgelegt hast.
      • Für alle Videos speichern: Dadurch werden alle Anordnungen auf Videoebene überschrieben und die neue Reihenfolge standardmäßig für den gesamten Kanal festgelegt.

So kehrst du zur automatischen Anordnung zurück:

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü links auf Monetarisierung.
  3. Klicke auf den Tab Merchandising. Diese Option wird nur angezeigt, wenn dein Kanal die Voraussetzungen erfüllt.
  4. Klicke auf der Statuskarte auf Ordnen.
  5. Ziehe alle Artikel per Drag-and-drop zurück in die Inventarliste oder hebe die Auswahl auf.
  6. Klicke auf Speichern.

Artikelreihenfolge im Merchandise-Bereich für einzelne Videos festlegen

Im Merchandise-Bereich bei Videos werden dieselben Artikel in derselben Reihenfolge angezeigt wie im Merchandise-Bereich auf deinem Kanal. Du kannst aber auch für einzelne Videos bis zu zwölf Artikel auswählen und ihre Reihenfolge festlegen.
Wenn du keine bestimmte Artikelreihenfolge für einzelne Videos festlegst, werden deine Merchandise-Artikel so angeordnet wie auf deinem Kanal.
Hier erfährst du, wie du die Reihenfolge deiner Artikel für einzelne Videos festlegen kannst. 

So ordnest du die Artikel im Merchandise-Bereich für ein einzelnes Video an:

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü links auf Videos.
  3. Klicke auf das Video, für das du die Anordnung der Artikel im Merchandise-Bereich festlegen möchtest. 
  4. Klicke im Menü links auf Monetarisierung.
  5. Klicke auf den Tab Merchandising. Diese Option wird nur angezeigt, wenn dein Kanal die Voraussetzungen erfüllt.
  6. Klicke auf der Statuskarte auf Ordnen.
  7. Du kannst bis zu 12 Artikel per Drag-and-drop anordnen. Je nachdem, welches Gerät Zuschauer verwenden, werden ihnen möglicherweise weniger Artikel angezeigt.
    • Auf dem Computer: Die ersten 4 bis 5 Artikel werden angezeigt. Wenn Zuschauer mehr Artikel sehen möchten, müssen sie manuell scrollen.
    • Auf Mobilgeräten: Hier wird nur der erste Artikel direkt angezeigt. Die anderen Artikel werden durch Tippen auf den Bereich angezeigt.
  8. Klicke auf Fertig.
  9. Klicke rechts oben auf Speichern.

So kehrst du zur Anordnung auf Kanalebene zurück: 

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü links auf Videos.
  3. Klicke auf das Video, für das du die benutzerdefinierte Anordnung der Artikel entfernen möchtest. 
  4. Klicke im Menü links auf Monetarisierung.
  5. Klicke auf den Tab Merchandising. Diese Option wird nur angezeigt, wenn dein Kanal die Voraussetzungen erfüllt.
  6. Klicke auf der Statuskarte auf Ordnen.
  7. Ziehe alle Artikel per Drag-and-drop zurück in die Inventarliste oder hebe die Auswahl auf.
  8. Klicke auf Speichern.

Wenn du deine Artikel wieder automatisch anordnen lassen möchtest, ist dies auf Kanalebene möglich.

Merchandise-Artikel auch woanders präsentieren

Artikel im Livestream anpinnen

Wenn du die Voraussetzungen für den Merchandise-Bereich erfüllst, kannst du in Livestreams einen Artikel oben im Feed anpinnen.

Merchandise-Artikel während eines Livestreams anpinnen

  1. Starte im Live Control Room einen Livestream.
  2. Klicke unter der Vorschau des Livestreams auf den Tab Merchandising.
  3. Wähle den gewünschten Merchandise-Artikel aus. Klicke auf den Artikel oder ziehe ihn in das Feld "Angepinnte Merchandise-Artikel". Klicke dann auf Im Chat anpinnen.
  4. Der Merchandise-Artikel wird jetzt oben im Livestream angezeigt.

Angepinnten Merchandise-Artikel im Livestream loslösen

  1. Rufe den Live Control Room auf.
  2. Klicke unter der Vorschau des Livestreams auf den Tab Merchandising.
  3. Klicke auf Loslösen.

Merchandise-Artikel in Abspannen präsentieren

Wenn du die Voraussetzungen für den Merchandise-Bereich erfüllst, kannst du Merchandise-Artikel auch deinen Abspannen hinzufügen. Folge einfach diesen Schritten:
  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Wähle im Menü links Videos aus.
  3. Rufe das Video auf, dessen Abspann du Merchandise-Artikel hinzufügen möchtest und dann klicke im Menü links auf Editor.
  4. So fügst du Merchandise-Artikel hinzu:
    • Wenn das Video schon einen Abspann hat, klicke auf eine leere Fläche und dann klicke auf Merchandising.
    • Wenn das Video keinen Abspann hat, klicke auf Abspann hinzufügen und dann wähle eine Vorlage aus.
  5. Platziere den Abspann für Merchandise-Artikel an der gewünschten Stelle im Video.

FAQ zum Merchandise-Bereich

Wie kann ich meine Artikel im Merchandise-Bereich anzeigen lassen?

Nachdem du deine Merchandise-Artikel bei deinem offiziellen Merchandise-Anbieter erstellt oder bearbeitet und sie an YouTube gesendet hast, werden sie auf die Einhaltung unserer Richtlinien überprüft. Das dauert in der Regel ein paar Werktage.
Wie finde ich heraus, ob meine Merchandise-Artikel gerade überprüft werden?
So kannst du den aktuellen Status der Überprüfung einsehen:
  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü links auf Monetarisierung.
  3. Klicke auf den Tab Merchandising. Diese Option wird nur angezeigt, wenn dein Kanal die Voraussetzungen erfüllt.
  4. Klicke auf der Statuskarte auf Ordnen.
  5. Prüfe das Feld "Artikel organisieren":
    • Artikel, die gerade überprüft werden, haben den Status "Wird überprüft".
    • Artikel im Feld ohne diesen Status wurden schon überprüft und können im Merchandise-Bereich präsentiert werden.

Warum kann ich manche Merchandise-Artikel in YouTube Studio nicht finden?

Wenn du wissen möchtest, warum bestimmte Artikel nicht im Feld "Artikel organisieren" angezeigt werden, wende dich bitte an deinen Merchandise-Anbieter.

Warum wird der Merchandise-Bereich bei meinem Video nicht angezeigt?

  • Es werden schon Konzerttermine mit Möglichkeit zum Ticketkauf oder die Schaltfläche "Spenden" angezeigt.
  • Für das Video liegt eine Beschwerde wegen Urheberrechtsverletzung vor.
  • Der Merchandise-Bereich ist im Land bzw. in der Region des Zuschauers nicht verfügbar.
  • Der Zuschauer sieht sich das Video in einem mobilen Browser, auf einem Smart-TV oder über eine Spielekonsole an.
  • Du hast keine genehmigten Merchandise-Artikel auf Lager.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?