Marke

Eine Marke ist ein Wort und/oder Symbol, das die Herkunft eines Produkts angibt und es von anderen Produkten unterscheidet. Eine Marke wird von einer juristischen Person – z. B. einem Unternehmen – durch ein gerichtliches Verfahren erworben. Der Markeninhaber genießt exklusive Nutzungsrechte für die Marke in Bezug auf die jeweiligen Produkte.

Eine Verletzung von Markenrechten liegt vor, wenn eine Marke auf unangemessene oder nicht genehmigte Weise verwendet wird, sodass es bezüglich der Herkunft des jeweiligen Produkts Unklarheiten geben könnte. Videos und Kanäle, die Markenrechte verletzen, sind gemäß den YouTube-Richtlinien ausdrücklich verboten. Wenn in deinen Inhalten Marken, die nicht dir gehören, in einer Weise verwendet werden, die Verwirrung stiften könnte, können sowohl deine Videos als auch dein Kanal gesperrt werden.

Solltest du der Meinung sein, dass ein Verstoß gegen deine Markenrechte vorliegt, beachte bitte, dass YouTube bei Markenstreitigkeiten zwischen Creatorn und Markeninhabern nicht vermitteln kann. Wir empfehlen Markeninhabern daher dringend, bei markenrechtlichen Konflikten direkt den Creator zu kontaktieren, der die jeweiligen Inhalte hochgeladen hat. Dadurch kann das Problem unter Umständen schneller behoben werden, wovon letztendlich alle profitieren. Einige Creator geben auf ihrem Kanal an, wie sie kontaktiert werden können. Hier erfährst du, wie du mit anderen Creatorn Kontakt aufnehmen kannst.

Falls du mit dem jeweiligen Kontoinhaber keine Einigung erreichst, kannst du das Formular für markenrechtliche Beschwerden verwenden. 

Markenrechtliche Beschwerde einreichen

YouTube ist bereit, angemessene Beschwerden in einem begrenzten Umfang zu prüfen. Bei eindeutigen Verstößen werden die betreffenden Inhalte dann entfernt. Wir leiten jede markenrechtliche Beschwerde zuerst an den Uploader weiter, damit er die gemeldete Verletzung eigenständig behebt. Das gibt dem Uploader die Gelegenheit, den Konflikt beizulegen, ohne dass YouTube weitere Schritte ergreifen muss. 

Wir akzeptieren außerdem formlose markenrechtliche Beschwerden, die per E-Mail, Fax oder Postversand eingereicht werden.

Wenn du melden möchtest, dass jemand Produktfälschungen verkauft oder bewirbt, reiche bitte eine Fälschungsbeschwerde ein.

Wenn sich deine Beschwerde auf ein geschütztes Werk wie einen Musiktitel, einen Film oder ein Buch bezieht, reiche bitte eine Urheberrechtsbeschwerde ein.

 

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?