Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Kommentare moderieren und prüfen

Wenn für deine Videos Kommentare aktiviert sind, kannst du mit unseren Tools Unterhaltungen moderieren. Hier erfährst du, wie du Kommentare aktivierst.

Private Videos können nicht kommentiert werden. Wenn du Kommentare für ein Video zulassen möchtest, das nicht öffentlich verfügbar ist, kannst du das Video als nicht gelisteten Inhalt hochladen.

Kommentare entfernen, melden oder ausblenden

Wenn Kommentare zu einem deiner Videos gepostet werden, erhältst du eine Benachrichtigung von YouTube. Du kannst Kommentare über das Menüsymbol Menü "Mehr" oben rechts in einem Kommentar verwalten:

Herzen für beste Kommentare geben

Mit einem Herz  kannst du in Creator Studio, auf einer Wiedergabeseite, auf einem Kanal und in den Kommentaren im Tab "Community" signalisieren, dass dir der Kommentar eines Zuschauers gefallen hat.

Creator Studio

  1. Melde dich unter www.youtube.com in deinem Kanal an.
  2. Klicke oben auf der Seite auf das Kontosymbol .
  3. Klicke auf Creator Studio.
  4. Gehe zur Community und klicke anschließend auf Kommentare.
  5. Gehe im Abschnitt "Veröffentlichte Kommentare" zu dem Kommentar, der dir gefällt, und klicke auf das Herz .
  6. Wenn du auf das Herz geklickt hast, siehst du dein Kanalsymbol mit einem Herz neben den Mag ich"- und "Mag ich nicht"-Symbolen. 

Wiedergabeseite, Kanal und Tab "Community"

  1. Melde dich unter www.youtube.com in deinem Kanal an.
  2. Gehe zu einem Video auf deinem Kanal.
  3. Halte neben den "Mag ich"- und "Mag ich nicht"-Symbolen Ausschau nach dem -Symbol.
  4. Nachdem du auf ein Herz geklickt hast, erscheint die Nachricht "Herz für Kommentar gegeben" als Bestätigung.

Zuschauer sehen deinen Avatar mit einem kleinen roten Herz. Sie werden außerdem je nach Benachrichtigungseinstellung des Zuschauers auf dem Desktop-Computer oder Mobilgerät darüber benachrichtigt, dass ein Kanalinhaber ein Herz für ihren Kommentar gegeben hat.

Nur geprüfte Kommentare posten

Posten für alle Kommentare bis zur Prüfung aussetzen

Du kannst festlegen, dass alle neuen Kommentare geprüft werden müssen, bevor sie für dein Video oder deinen Kanal gepostet werden.

  1. Suche im Video-Manager nach dem gewünschten Video. 
  2. Klicke unter dem Video auf Bearbeiten.
  3. Klicke auf Erweiterte Einstellungen.
  4. Wähle unter "Kommentare zulassen" Genehmigt aus. 

Diese Einstellung gilt nur für neue Kommentare und nicht für bereits vorhandene Kommentare auf deinem Kanal.

Kommentare mit Links zur Überprüfung zurückhalten

Du kannst Kommentare mit Links zur Überprüfung zurückhalten. 

  1. Rufe Creator Studio auf.
  2. Gehe zu den Community-Einstellungen deines Kanals, indem du im Menü auf der linken Seite Community > Community-Einstellungen auswählst.
  3. Gehe zu Links und klicke das Kästchen an, um automatisch neue Kommentare mit Links zur Überprüfung zurückzuhalten.
Unangemessene Kommentare zur Überprüfung zurückhalten 

Du kannst potenziell unangemessene Kommentare in deutscher Sprache zur späteren Überprüfung zurückhalten. So ist es für dich einfacher, Kommentare auf deinem Kanal zu moderieren. 

Wenn du die entsprechende Option aktivierst, werden Kommentare, die von unserem Algorithmus identifiziert wurden, der Warteschlange "Überprüfung ausstehend" hinzugefügt. Du kannst anschließend entscheiden, ob diese Kommentare genehmigt, ausgeblendet oder gemeldet werden sollen. Außerdem hast du jederzeit die Möglichkeit, Begriffe und Filter hinzuzufügen, um weitere Kommentare zu erfassen.

Die Algorithmen, die der Funktion "Zur Überprüfung zurückhalten" zugrunde liegen, sind nicht immer zu 100 % treffsicher. Diese Funktion dient dazu, einen Großteil der potenziell anstößigen Kommentare zu erfassen. Es kann allerdings sein, dass einige potenziell anstößige Kommentare nicht herausgefiltert werden. Durch dein Feedback im Rahmen der Überprüfung von Kommentaren lernt das System dazu. Mit der Zeit wird die Trefferquote immer höher und es werden immer häufiger gezielt die gewünschten Kommentare zur Überprüfung zurückgehalten.

Hinweis: Bevor Kommentare zur Überprüfung zurückgehalten werden können, musst du die Funktion für deine Videos aktivieren. Die Aktivierung hat keine Auswirkungen auf zuvor gepostete Kommentare. Die Änderung gilt nur für neue Kommentare.

Für vorhandene Videokommentare aktivieren

  1. Melde dich in YouTube an.
  2. Gehe zu deinem Video und wähle den Tab Erweiterte Einstellungen aus.
  3. Wähle im Drop-down-Menü unter "Kommentare zulassen" die Option Nur Kommentare prüfen, die potenziell unangemessen sind aus.

Für neue Video- und Kanalkommentare aktivieren

  1. Melde dich in YouTube an.
  2. Klicke oben rechts auf dein Kontosymbol und dann auf Creator Studio.
  3. Wähle im Menü auf der linken Seite Community > Community-Einstellungen aus.
  4. Scrolle nach unten zum Abschnitt "Standardeinstellungen".
  5. Wähle für Videos und/oder Kanäle Nur Kommentare prüfen, die potenziell unangemessen sind aus.
Als Spam gefilterte Kommentare überprüfen

Wenn jemand einen Kommentar erstellt, der wie Spam aussieht, kannst du ihn prüfen und genehmigen oder löschen.

  1. Rufe das Creator Studio auf.
  2. Gehe zu deinen Kommentaren, indem du im Menü auf der linken Seite Community > Kommentare auswählst. 
  3. Klicke auf den Tab Wahrscheinlich Spam.
Bis zur Prüfung ausgesetzte Kommentare prüfen
  1. Gehe zum Tab "Kommentare" deines Kanals, indem du im Menü auf der linken Seite Community > Kommentare auswählst.
  2. Wähle den Tab Überprüfung ausstehend aus.
  3. Nun erscheint eine Liste aller zur Prüfung ausstehenden Kommentare, die mit dem Tag "Automatisch gemeldet" versehen sind.
  4. Du kannst jeden einzelnen Kommentar genehmigen, ausblenden oder melden.

Durch dein Feedback zu bis zur Prüfung ausgesetzten Kommentaren wird die Funktion optimiert, sodass leichter Kommentare identifiziert werden können, die du möglicherweise prüfen möchtest. Dies führt dazu, dass die Überwachung deiner Community-Kommentare in Zukunft weniger zeitaufwendig ist.

Bulk-Verwaltung für Videos

Du kannst Kommentare zu mehreren Videos gleichzeitig verwalten.

  1. Melde dich auf einem Computer in YouTube an.
  2. Gehe zu Creator Studio > Video-Manager.
  3. Klicke auf die Kästchen neben den Videos, die du verwalten möchtest. 
  4. Klicke oben auf dem Bildschirm auf das Menü Aktionen
  5. Wähle Weitere Aktionen > Kommentare aus. 
  6. Entscheide dich für eine der folgenden Optionen:
    • Alle Kommentare zulassen
    • Nur Kommentare prüfen, die potenziell unangemessen sind
    • Nur genehmigte Kommentare zulassen
    • Keine Kommentare zulassen

Kommentarmoderator einladen

Du kannst andere YouTube-Nutzer mit Kanälen dazu einladen, deine Kommentare zu moderieren. Hier erfährst du, wie du deinem Kanal einen Kommentarmoderator hinzufügst.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?