Budgetverwaltung mit Budget-Gebotsstrategien

Zielvorhaben nur für Berichte in der Budgetverwaltung festlegen

Benchmarks in einem Budgetplan festlegen

Geben Sie Benchmarks für den Vergleich mit anderen Zielen an. Die Benchmarks werden in Diagrammen auf dem Tab "Übersicht" der Budgetgruppe angezeigt. Die Zielvorhaben haben keine Auswirkungen auf Schätzungen. 

Sie können beliebig viele Benchmarks hinzufügen.

  1. Erstellen Sie einen Budgetplan.
  2. Klicken Sie auf der Seite "Zielvorhaben nur zur Berichterstellung" eines Budgetplans auf Zielvorhaben hinzufügen.
  3. Klicken Sie unter "Zielvorhaben" auf den Pfeil Abwärtspfeil, um die Liste mit Conversion-Zielvorhaben aufzurufen.
  4. Sie haben folgende Möglichkeiten:

    Vorhandene Spalte als Conversion-Zielvorhaben verwenden

    1. Klicken Sie im Fenster "Neues Conversion-Zielvorhaben" auf Spalte auswählen.
    2. Klicken Sie unter "Spalte" auf den Pfeil ▼ und wählen Sie eine Spalte aus. 

      Für die verfügbaren Spalten kann ein beliebiges Attributionsmodell verwendet werden.

    3. Wenn der Messwert der Spalte "Conversions" lautet, werden die Leistungsziele in Conversions oder als CPA (Cost-per-Action) erfasst.
      Falls der Messwert der Spalte "Umsatz" lautet, werden die Leistungsziele entweder als ERS (Effective Revenue Share, effektive Umsatzbeteiligung) oder als ROAS (Return on Advertising Spend) erfasst.
      Die Budgetleistung wird von Search Ads 360 im Messwert der Spalte erfasst.

    4. Klicken Sie auf Speichern

    Neue Spalte zur Verwendung als Conversion-Zielvorhaben hinzufügen

    1. Klicken Sie im Fenster "Neues Conversion-Zielvorhaben" auf Eine Spalte erstellen.
    2. Geben Sie einen Namen für die Spalte ein. 
      Der Name der Spalte ist auch der Name des Conversion-Zielvorhabens.
    3. Wählen Sie Conversions oder Umsatz aus.
    4. Wenn der Messwert der Spalte "Conversions" lautet, wird in Search Ads 360 die Budgetleistung anhand des CPA erfasst.
      Falls der Messwert der Spalte "Umsatz" lautet, wählen Sie entweder "ERS" (Effective Revenue Share, effektive Umsatzbeteiligung) oder "ROAS" (Return on Advertising Spend) aus.
      Das Budget wird von Search Ads 360 mithilfe des Messwerts der Spalte erfasst.
    5. Klicken Sie unter "Conversion-Quelle" auf den Pfeil ▼, um den Conversion-Typ auszuwählen.
    6. Optional: Wählen Sie ein Attributionsmodell aus und klicken Sie das Kästchen Umgebungsübergreifende Conversions an.

      Wenn Floodlight-Tags die Quelle der Conversions sind, klicken Sie das Kästchen "Umgebungsübergreifende Conversions" an, um die verschiedenen Arten von Kundeninteraktionen zu berücksichtigen, die zu Conversions führen. 

    7. Wählen Sie, falls verfügbar, die gewünschten Tags aus, z. B. für Floodlight- oder Google Analytics-Conversion-Quellen.

    8. Klicken Sie auf Speichern.
  5. Optional: Klicken Sie auf Zielvorhaben hinzufügen, um eine weitere Benchmark aufzunehmen.
  6. Klicken Sie auf Weiter.
     

 

Wenn Sie zu einem früheren Schritt zurückkehren möchten, klicken Sie in der linken Navigationsleiste des Budgetplan-Editors darauf. 

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?