Bulk-Listen-Details

Häufige Uploadfehler

Im Folgenden werden häufige Fehlermeldungen aufgeführt, die erscheinen können, wenn Bulk-Änderungen in Search Ads 360 hochgeladen werden. Außerdem wird beschrieben, wie die entsprechenden Fehler behoben werden können.

Error message: Cannot find ADVERTISER_ID for ADVERTISER_NAME="name"

Mögliche Ursache

Die hochgeladene Bulk-Liste enthält die beiden Spalten Advertiser und Advertiser ID. Der Name in der Spalte Advertiser stimmt nicht genau mit dem in der Spalte Advertiser ID angegebenen Werbetreibenden überein. Dies kann auf einen Formatierungsfehler oder einen Fehler beim Kopieren und Einfügen zurückzuführen sein.

Lösung

Überprüfen Sie die Werbetreibenden-IDs in der Bulk-Liste. Wenn die IDs korrekt sind, entfernen Sie die Spalte Advertiser und laden Sie sie noch einmal hoch.

Es ist nicht erforderlich, sowohl die Spalte Advertiser als auch die Spalte Advertiser ID hochzuladen. Wenn Sie eine bearbeitbare Bulk-Liste herunterladen, ist die Spalte Advertiser bereits enthalten, damit Sie leichter prüfen können, dass Sie Elemente für den richtigen Werbetreibenden hochladen.

Parent entity does not exist

Mögliche Ursache

Der Befehl create oder edit bezieht sich auf ein Objekt, das nicht zu diesem übergeordneten Objekt gehört.

Dies ist der Fall, wenn zum Beispiel der für eine Kampagne angegebene Werbetreibende oder die für eine Anzeigengruppe angegebene Kampagne nicht vorhanden ist.

Fehlerbehebung

Vergleichen Sie noch einmal die IDs Ihrer Kampagnen und Anzeigengruppen mit den Agentur-IDs, Engine-Konten-IDs und Werbetreibenden-IDs im Upload-Sheet.

Sie können die IDs für jedes Objekt überprüfen, indem Sie sich die Werte notieren, die in der URL Ihres Browsers beim Arbeiten mit Ihrem Search Ads 360-Konto aufgeführt warden.

  • Kampagnen-ID: c=
  • Anzeigengruppen-ID: ag=

Alternativ können Sie die Kampagnenstruktur in Search Ads 360 herunterladen und dabei Bearbeitbare Spalten verwenden, um die erforderlichen IDs der Kampagnen abzurufen, für die Sie einen Upload durchführen.

You’re attempting to create an object that already exists. Remove the row and attempt to upload again

Mögliche Ursache

Ein zuvor erfolgreicher Upload wurde schließlich doch an die Suchmaschine übermittelt. Dies wird in Search Ads 360 so interpretiert, als wollten Sie ihn zweimal erstellen.

Fehlerbehebung

Achten Sie darauf, dass ein Objekt desselben Namens nicht bereits in der übergeordneten Entität existiert, für die der Upload erfolgt.

Bei den Namen von Kampagnen und Anzeigengruppen wird die Groß-/Kleinschreibung berücksichtigt, d. h. eine Kampagne mit dem Titel Reisen wird anders interpretiert als eine Kampagne mit der Bezeichnung reisen.

Sie können das Filtertool für die Suche nach Objekten verwenden, für die diese Fehlermeldung ausgegeben wurde, um zu prüfen, ob sie in Search Ads 360 wirklich vorhanden sind.

Unknown value in Sprache, Land, Region, Großraum oder Ort

Mögliche Ursache

Search Ads 360 erkennt den in die Felder "Sprache" oder "Geo-Targeting" eingegebenen Code nicht.

Fehlerbehebung

Überprüfen Sie genau, ob die Codes für Sprache und Geo-Targeting mit den in diesem Hilfeartikel genannten Codes übereinstimmen.

Unknown value in Ad type.

Mögliche Ursache

Search Ads 360 erkennt den Typ der Anzeige, die Sie erstellen möchten, nicht.

Fehlerbehebung

Wenn Sie die Liste der unterstützten Werte für die Spalte Ad type abrufen möchten, können Sie die Anzeigenvorlage im XLSX- oder XLS-Format herunterladen und sich den Kommentar in der Spalte Ad type ansehen.

You’re attempting to update an object whose ID can’t be found.

Mögliche Ursache

Die von Ihnen in die Upload-Datei eingegebenen IDs entsprechen nicht den genauen oder bestehenden IDs in Search Ads 360.

Fehlerbehebung

Prüfen Sie, ob die von Ihnen in der Upload-Datei angegebenen Kampagnen-IDs die korrekten Search Ads 360-IDs sind. Laden Sie die Kampagnenstruktur in Search Ads 360 herunter und verwenden Sie dabei Bearbeitbare Spalten, um die erforderlichen IDs für die Kampagnen abzurufen, für die Sie einen Upload durchführen.

Dies könnte ein Problem mit der wissenschaftlichen Schreibweise sein, die aus dem CSV-Format in Excel übertragen wird. IDs in CSV-Downloads von Search Ads 360 sind so formatiert, dass sie in Excel beim Öffnen der CSV-Datei wie Strings behandelt werden. Wird die Datei jedoch wieder als CSV-Datei gespeichert, geht diese Formatierung verloren. Am besten gehen Sie folgendermaßen vor: CSV-Datei öffnen, als XLSX-Datei speichern und den Upload noch einmal durchführen.

Cannot edit display placeholder criterion.

Mögliche Ursache

Sie haben versucht, die Zeile Display Network Stats zu bearbeiten, wahrscheinlich von einem herunterladbaren Bericht aus.

Fehlerbehebung

Diese Statistiken beziehen sich nur auf Berichte und lassen sich nicht ändern. Das Keyword Display-Netzwerkstatistiken erscheint standardmäßig in jeder Anzeigengruppe, die Sie erstellen.

Entfernen Sie die Keyword-Zeilen für Display Network Stats vor dem Upload aus den Uploaddateien, um dieses Problem zu vermeiden.

The specified action in the Action column can’t be applied to this row (e.g. you can’t pause a conversion). Please update the value in the Action column, or update the other values in the row so they match the action.

Mögliche Ursache

Search Ads 360 erkennt den Befehl nicht, den Sie in die Spalte Action eingegeben haben.

Fehlerbehebung

Hier finden Sie die Befehle, die Sie in der Spalte Action angeben können.

Sie können auch ein Pipe-Zeichen verwenden, um ein Objekt nach dem Erstellen zu pausieren: create|pause

Additional unknown errors occurred while processing your sheet. Please contact support and include your account information.

Mögliche Ursache

Der häufigste Grund für diesen Fehler ist, dass die hochgeladene Datei das nicht unterstützte Excel 95-Dateiformat hat.

Fehlerbehebung

Speichern Sie die Datei in einer aktuelleren Excel-Version oder als CSV-Datei.

Der Fehler könnte auch durch zu große Spaltenbreiten in Excel-Dateien verursacht werden. Wenn Sie eine Spaltenbreite in Excel sehr stark erweitert haben, könnte dies einen Fehler bei der Verarbeitung der Excel-Datei verursachen.

Kann das Problem durch diese Tipps nicht gelöst werden, wenden Sie sich bitte an den Support.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?