Häufig gestellte Fragen zur Optimierung von Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit

Auf dieser Seite werden häufige Fragen zur Optimierung von Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit beantwortet.

Anzeigenleistung

Kann ich erkennen, wie jeweils für sich genommen die Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit und die Shopping-Anzeigen bei meinen lokal aktivierten Kampagnen funktionieren?

Ja. Sie können Ihre Kampagnen nach Klicktyp segmentieren. Durch die Segmentierung werden die Leistungsdaten für Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit und für Shopping-Anzeigen getrennt dargestellt. Weitere Informationen zur Segmentierung nach Klicktyp 

Wie kann ich die Leistung meiner Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit und meiner Shopping-Anzeigen auf einzelnen Geräten einsehen?

Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Wählen Sie in Google Ads den Tab Dimensionen aus.
  2. Klicken Sie auf das Download-Symbol
  3. Segmentieren Sie nach Klicktyp und Gerät, damit der gewünschte Bericht angezeigt wird. 

Wie kann ich die Leistung meiner Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit und meiner Shopping-Anzeigen aufgeschlüsselt nach Geräten und Ladenbesuchen abrufen?

Stellen Sie sicher, dass Sie die Anforderungen zur Erfassung von Ladenbesuchen erfüllen. Gehen Sie anschließend wie folgt vor: 
  1. Fügen Sie die Daten zu den Ladenbesuchen als Spalte in Ihrem Google Ads-Bericht hinzu. 
  2. Klicken Sie im Tab "Dimensionen" auf das Download-Symbol
  3. Segmentieren Sie die Daten nach Klicktyp und Gerät, damit der gewünschte Bericht angezeigt wird. 
Hinweis: Bei der Segmentierung nach Klicktyp wird auch der Berichtstyp "Ladenbesuche" unterstützt. Weitere Informationen zur Verwendung von Segmenten in Google Ads-Tabellen

Shopping-Kampagnen 

Muss ich spezielle Shopping-Kampagnen für Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit erstellen?

Wie stelle ich sicher, dass meine Shopping-Kampagnen mein gesamtes lokales Inventar anzeigen?

Erstellen Sie in Ihrer Shopping-Kampagne eine Gruppe "Alle Artikel" mit einem niedrigen CPC-Betrag (Cost-per-Click) wie z. B. 0,15 Euro. Mit dieser Produktgruppe werden alle lokal verfügbaren Artikel und alle Suchanfragen nach lokalem Inventar abgedeckt. Weitere Informationen zur Verwaltung einer Shopping-Kampagne mit Produktgruppen

Wie trenne ich das Budget für meine Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit vom Budget für die Shopping-Anzeigen?

Wenn Sie Ihren Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit ein separates Budget zuordnen möchten, empfehlen wir folgende Schritte:

  1. Erstellen Sie eine separate Shopping-Kampagne.
  2. Aktivieren Sie Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit.
  3. Fügen Sie einen Inventarfilter für Kanal = lokal hinzu.

Mit dieser Kampagne werden nur solche Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit ausgeliefert, die mit Ihrem Budget für Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit verrechnet werden.

Wie werden meine Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit in der Umgebung meiner Ladengeschäfte besser sichtbar?

Mit Google Ads haben Sie zwei Möglichkeiten, die Sichtbarkeit von Anzeigen in der Umgebung der Ladengeschäfte zu optimieren:
  • Standorterweiterungen aktivieren: Diese Erweiterungen werden in Ihrer Kampagne für bestimmte Standorte aktiviert. Sie können die positive Gebotsanpassung auf den Umkreis Ihrer Google My Business (GMB)-Einträge anwenden.
  • Geografische Ausrichtung einrichten: Hierbei wählen Sie einen Standort, z. B. eine Designated Market Area, eine Stadt, ein Bundesland usw. aus Legen Sie anschließend einen Umkreis fest, auf den die Anzeigen ausgerichtet sein sollen.

Wie maximiere ich die Sichtbarkeit beim Shopping auf Mobilgeräten?

Wenden Sie die positive Gebotsanpassung für Mobilgeräte (bis zu +900 %) auf Ihre Shopping-Kampagne an.

Funktionieren Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit zusammen mit Gebotsverwaltungssystemen von Drittanbietern?

Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit funktionieren mit bestimmten Gebotssystemen von Drittanbietern. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Anbieter. 

Falls der Drittanbieter Gebote für Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit nicht unterstützt, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Erstellen Sie eine separate Shopping-Kampagne.
  2. Aktivieren Sie Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit.
  3. Fügen Sie einen Inventarfilter für Kanal = lokal hinzu.

Durch diese Kampagne werden nur Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit ausgeliefert. Außerdem können Sie die manuelle Gebotseinstellung nutzen.

Wie kann ich meine Gebote für Anzeigenkampagnen mit lokaler Produktverfügbarkeit optimieren?

Wir empfehlen folgende Best Practices:

Wie kann ich am besten dafür sorgen, dass ich nicht durch Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit Klicks auf meine Shopping-Anzeigen verliere?

Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit sollen die Besucherzahlen in Ihren Ladengeschäften erhöhen, während Shopping-Anzeigen so ausgelegt sind, dass sie die Zugriffszahlen und Conversions für Ihren Onlineshop steigern. Wir empfehlen, dass Sie Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit in Ihren Shopping-Kampagnen aktivieren. Damit kann Google je nach Standort, Gerät und Produktverfügbarkeit das beste Anzeigenformat für Käufer bereitstellen. 

Wie verhindere ich, dass sich meine Online-Conversions verschlechtern, wenn ich für meine Kampagnen die Option "Lokal" aktiviere?

Wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner bei Google und lassen Sie sich bei der Entwicklung einer Strategie für Ihre Kampagne unterstützen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?