Videokonferenz in Google Meet starten

Mit Google Meet können Sie auf Ihrem Computer oder Mobilgerät eine neue Videokonferenz starten.

Hinweise

Videokonferenzen starten

Videokonferenzen planen

So planen Sie eine Videokonferenz in Google Kalender:

Videokonferenzen lassen sich ganz leicht in Google Kalender planen. Erstellen Sie einfach einen Termin und fügen Sie Gäste hinzu. Sobald Sie einen oder mehrere Gäste einladen oder auf Videokonferenz hinzufügen klicken, werden ein Link zur Videokonferenz und eine Einwahlnummer (wenn Sie die G Suite nutzen) hinzugefügt.

Hinweis: Gäste können den Besprechungslink an andere weiterleiten. Teilnahmeanfragen von Personen, die nicht zum Kalendertermin eingeladen waren, müssen von einem Konferenzteilnehmer Ihrer Organisation genehmigt werden. Bei Videokonferenzen, die über ein privates Google-Konto organisiert werden, kann nur der Ersteller der Videokonferenz diese Teilnehmer zulassen.

Führen Sie dazu folgende Schritte aus:

  1. Erstellen Sie in Google Kalender einen Termin.
  2. Klicken Sie auf Gäste hinzufügen und geben Sie die Namen oder E-Mail-Adressen der Personen ein, die Sie einladen möchten.
  3. Klicken Sie auf Speichern.
  4. Klicken Sie auf Senden, um die eingeladenen Gäste zu benachrichtigen.

So planen Sie eine Videokonferenz in Microsoft® Outlook®:

Informationen zum Planen einer Videokonferenz mit Outlook® finden Sie unter Meet-Videokonferenzen in Outlook einbinden.

So planen Sie eine Videokonferenz in einem anderen Terminplanungssystem:

  1. Starten Sie eine Videokonferenz in Gmail oder Google Meet. Die entsprechenden Schritte sind weiter unten auf dieser Seite beschrieben.
  2. Kopieren Sie die Besprechungsdetails in einen Termin, den Sie in Ihrem Planungssystem erstellt haben.

Videokonferenzen in Gmail starten

Videokonferenzen in Google Meet starten

Google Workspace-Nutzer, die Meet über ein Konto in einem Unternehmen oder einer Bildungseinrichtung verwenden

  1. Öffnen Sie Google Meet.
  2. Klicken Sie auf Videokonferenz starten oder beitreten.
  3. Optional: Geben Sie einen Alias für Ihre Videokonferenz ein. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Klicken Sie auf Jetzt teilnehmen.
  5. Sie haben folgende Möglichkeiten, der Videokonferenz Personen hinzuzufügen:
    • Klicken Sie auf "Teilnahmeinformationen kopieren" Kopieren und fügen Sie die Details in eine E-Mail oder in eine andere App ein.
    • Klicken Sie auf "Personen hinzufügen" Add people und wählen Sie eine Option aus: 
      1. Wählen Sie im Abschnitt "Einladen" einen Namen aus oder geben Sie eine E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf Einladung senden.
      2. Geben Sie im Abschnitt "Anruf" eine Telefonnummer ein und klicken Sie auf "Anrufen" Call.

Nutzer ohne Google Workspace, die Meet mit einem privaten Konto verwenden

  1. Öffnen Sie Google Meet.
  2. Wenn Sie einen Besprechungscode haben, geben Sie diesen in das Feld "Code eingeben" ein und dann klicken Sie auf Teilnehmen
  3. Wenn Sie eine neue Besprechung starten möchten, klicken Sie auf Neue Besprechung.
  4. Wählen Sie eine Option aus:
    • Besprechungslink zum Teilen abrufen: Dadurch wird ein Besprechungslink generiert, den Sie teilen können. Sie können ihn sofort oder erst später verwenden. Kopieren Sie den Besprechungslink und fügen Sie ihn in einen Browser ein oder geben Sie den Code in das Feld "Code eingeben" ein und dann klicken Sie auf Teilnehmen.
    • Sofortbesprechung starten: Hiermit wird eine neue Videokonferenz erstellt und Sie nehmen sofort teil.
    • In Google Kalender planen: Sie werden zu Google Kalender weitergeleitet und können die Videokonferenz dort planen.

 

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?