Produkte in 3D und als Augmented Reality präsentieren

Sie können Ihre Produkte in Produkteinträgen in 3D und Augmented Reality (AR) präsentieren, indem Sie Ihrem bestehenden Manufacturer Center-Produktfeed ein Attribut mit einem Link zu Ihrem 3D-Modell hinzufügen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie das funktioniert und wie Sie Ihre Inhalte auf verschiedenen Google-Plattformen präsentieren können.

Wichtig: Damit Ihre Produkte in Shopping-Anzeigen in 3D präsentiert werden können, müssen Ihre 3D-Assets in das Merchant Center hochgeladen werden. In das Manufacturer Center hochgeladene 3D-Assets werden nicht für Anzeigen verwendet. Weitere Informationen zur Anzeige von Produkten in 3D mit dem Merchant Center

Themen in diesem Hilfeartikel


Vorteile

  • Mit Augmented Reality können sich Nutzer Ihr Produkt in einer realen Umgebung ansehen, z. B. im Wohnzimmer, und haben so eine bessere Vorstellung davon, wie es dort wirkt.
  • Das 3D‑Modell ermöglicht es den Käufern, die Produkte aus jedem Blickwinkel zu betrachten und sogar heranzuzoomen, um Details zu sehen.
  • Im Vergleich zu Produkten mit 2D‑Bildern wecken 3D‑ und AR-Produkte oft starkes Interesse und führen zu mehr Interaktionen, was sich positiv auf die Qualität der Klicks auswirken kann.

Animated GIF demonstrating a 3D chair model

Hinweis: Sie können das Attribut 3D-Modell-Link [virtual_model_link] nur für Haushaltswaren und Schuhe verwenden. Das Attribut ist nur für Produkte verfügbar, die in den USA verkauft werden, und kann innerhalb von zwei Wochen nach Hinzufügen zu Ihrem Feed in der Google Suche erscheinen.

Funktionsweise

Hersteller können 3D- und AR-Modelle ihrer Produkte selbst oder mithilfe von Partnern wie CGTrader, Epigraph, Ocavu und VNTANA erstellen.

Sobald Ihr 3D‑Modell fertig ist, verwenden Sie das Attribut 3D-Modell-Link [virtual_model_link], um dem Manufacturer Center den Link (URL) zu Ihrem gehosteten Modell bereitzustellen.

  • Wenn Sie ein Markeninhaber ohne Manufacturer Center-Konto sind, müssen Sie ein Konto einrichten, um Produkte in der 3D- und/oder AR-Ansicht zu präsentieren.
  • Wenn Sie ein Markeninhaber oder ein Datenpartner sind und sowohl das Merchant Center als auch das Manufacturer Center verwenden, können Sie Ihren Merchant Center-Feed mit den URL-Links zu Ihren gehosteten 3D-Modellen aktualisieren und den Feed mit dem Manufacturer Center synchronisieren.
  • Wenn Sie Datenpartner sind, können Sie im Namen Ihres Kunden im Manufacturer Center Produktfeeddaten einreichen, die die URL des gehosteten 3D-Assets enthalten. Weitere Informationen zu den ersten Schritten mit einem Datenpartnerkonto

Nachdem Sie die entsprechenden Konten verknüpft und die erforderlichen Verknüpfungen angegeben haben, können 3D‑ und AR‑Assets in Produkteinträgen präsentiert werden.


Format

Beachten Sie folgende Formatierungsrichtlinien, damit Google die von Ihnen eingereichten Daten nachvollziehen kann:

Hier finden Sie Informationen dazu, wann und wie Sie Werte auf Englisch einreichen können.

Typ URL; muss mit „http://“ oder „https://“ beginnen
Begrenzung Maximal 2.000 Zeichen
Unterstützte Dateiformate glTF (.gltf), und GLB (.glb)
Wiederkehrendes Feld Nein
Dateiformat Beispielwert
Text (TSV) https://www.google.com/products/xyz.glb
XML (Feeds)

<g:virtual_model_link>https://www.google.com/products/xyz.glb
</g:virtual_model_link>


Weitere Informationen

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
14312395787401375275
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
104514