Änderungen an der Servicegebühr von Google Play im Jahr 2021

Im März 2021 haben wir angekündigt, dass wir unsere Servicegebühr anpassen werden, um Entwicklern bei Google Play noch bessere Erfolgschancen zu bieten. Ab dem 1. Juli 2021 gilt für alle Entwickler, die digitale Waren oder Dienstleistungen verkaufen, für die erste Million $ (USD) ihres Jahresumsatzes eine Servicegebühr von 15 %.

In diesem Artikel wird erklärt, wie die Servicegebührstufe von 15 % angewendet wird und wie Sie sich dafür anmelden können.

Anmeldung

Wenn Sie sich offiziell für die Servicegebührstufe von 15 % anmelden möchten, müssen Sie 

  • ein Zahlungsprofil haben,
  • eine Kontogruppe erstellen, für die Ihr Entwicklerkonto das primäre Entwicklerkonto ist, und uns mitteilen, ob Sie verknüpfte Entwicklerkonten haben, und
  • die Nutzungsbedingungen für die Servicegebührstufe von 15 % akzeptieren.

So melden Sie sich für die Servicegebühr von 15 % an:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Verknüpfte Entwicklerkonten auf.
  2. Erstellen Sie mithilfe dieser Anleitung eine Kontogruppe und teilen Sie uns mit, ob Sie verknüpfte Entwicklerkonten haben.
  3. Nachdem Sie die Kontogruppe eingerichtet haben, können Sie sich auf der Seite Verknüpfte Entwicklerkonten für die Servicegebühr von 15 % anmelden. Auf der Seite wird ein Banner mit der Überschrift „Wenn du deine Kontogruppe eingerichtet hast, kannst du dich für die Servicegebühr von 15 % anmelden“ angezeigt. Klicken Sie darunter auf Informationen ansehen und anmelden.
    • Wichtig: Ihre Kontogruppe muss alle Ihre verknüpften Konten enthalten, bevor Sie sich anmelden. Wenn Sie noch nicht auf alle Anfragen reagiert oder einige Entwicklerkonten Ihre Anfrage, der Kontogruppe beizutreten, noch nicht angenommen haben, können Sie sich nicht anmelden. Informationen zur Verwaltung von Anfragen 
  4. Lesen und akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen für die Servicegebühr von 15 %.
  5. Klicken Sie auf Akzeptieren und anmelden

Nach der Anmeldung können Sie Ihren Anmeldestatus jederzeit unten auf der Seite Verknüpfte Entwicklerkonten ansehen. Wenn Sie sich vor dem 1. Juli 2021 registrieren, gilt die Servicegebühr von 15 % ab dem 1. Juli 2021. Wenn Sie sich nach dem 1. Juli anmelden, gilt die Servicegebühr von 15 % ab dem Datum der Anmeldung.

15 % Servicegebühr für die erste Million $ (USD) an Einnahmen

Ab dem 1. Juli 2021 beträgt die Servicegebühr für den Verkauf von digitalen Waren oder Dienstleistungen 15 % für Jahresumsätze bis zu einer Million $ (USD).

Wenn Sie in Ihrer Kontogruppe mehrere verknüpfte Entwicklerkonten haben, wird die Servicegebührstufe von 15 % angewendet, sofern die gesamten Einnahmen aller verknüpften Entwicklerkonten in der Gruppe unter einer Million $ (USD) liegen. Alle verknüpften Entwicklerkonten in der Gruppe profitieren also von der Servicegebührstufe von 15 %. Sobald die gesamten Einnahmen eine Million $ (USD) übersteigen, wird die Servicegebühr für alle verknüpften Entwicklerkonten in der Gruppe für den Rest des Jahres auf 30 % erhöht.

Die Berechnung der Einnahmen erfolgt auf Grundlage eines Kalenderjahres (1. Januar bis 31. Dezember). Da das Programm Mitte des Jahres (1. Juli 2021) beginnt, gilt für das zweite Halbjahr 2021 ein anteiliger Schwellenwert von 500.000 $ (USD).

Hinweis: Die Servicegebührstufe von 15 % tritt am 1. Juli 2021 für alle Entwickler in Kraft, die sich vor diesem Datum angemeldet haben. Wenn sich ein Entwickler nach dem 1. Juli 2021 anmeldet, gelten die 15 % ab dem Datum, an dem die Anmeldung abgeschlossen wurde.

Grundlegendes zu verknüpften Entwicklerkonten

Die Kriterien zur Feststellung Ihrer verknüpften Entwicklerkonten sind im Glossar für Kontogruppen vollständig definiert. In diesem Glossar erfahren Sie alles zu Begriffen wie „verknüpftes Entwicklerkonto“ und „primäres Entwicklerkonto“.

Kontogruppen sind eine neue Funktion in der Play Console, durch die wir nachvollziehen können, welchen Entwicklerkonten Sie zugeordnet sind. Mit diesen Informationen können wir prüfen, ob Sie die Voraussetzungen für die Servicegebührstufe in Höhe von 15 % sowie weitere Google Play-Entwicklerprogramme und Play Console-Funktionen erfüllen, und Ihnen in Zukunft Vorteile bieten.

Alle verknüpften Entwicklerkonten gehören zu einer Kontogruppe, und mit dieser wird eine einzelne Anmeldung für die Servicegebührstufe von 15 % möglich. Das primäre Entwicklerkonto der Gruppe wird im Namen aller verknüpften Entwicklerkonten in der Gruppe verwendet.

Durch die Einrichtung einer Gruppe wird kein zusätzlicher Zugriff auf einzelne Entwicklerkonten in der Gruppe möglich oder gewährt. Der Inhaber des primären Entwicklerkontos ist nicht berechtigt, Inhalte (einschließlich Apps) in den verknüpften Entwicklerkonten, die der Gruppe hinzugefügt werden, aufzurufen oder zu verwalten. Eine Ausnahme ist, wenn die Administratoren der einzelnen Entwicklerkonten die Kontonutzer oder -berechtigungen ausdrücklich hinzufügen oder anpassen

Kontogruppe erstellen

Weitere Informationen zu Kontogruppen finden Sie im Artikel Kontogruppe erstellen und verwalten.

Häufig gestellte Fragen

Alles minimieren Alles maximieren

Was ist eine Kontogruppe und warum werde ich von Google Play aufgefordert, eine zu erstellen?

Da die Servicegebührstufe von 15 % pro Entwickler und nicht pro Konto angewendet wird, müssen wir wissen, welche Entwicklerkonten mit Ihnen verknüpft sind, damit wir die Servicegebühr richtig anwenden können. 

Wenn Sie nur ein Konto haben, erstellen Sie in der Play Console eine Kontogruppe mit diesem Konto. Wenn Sie mehrere Konten haben, erstellen Sie eine Gruppe, in der alle Ihre verknüpften Entwicklerkonten aufgeführt sind. Dazu gehören alle Konten, deren Inhaber Sie sind, sowie alle, die eventuellen Tochtergesellschaften gehören und über die Apps oder Spiele mit Ihren Markenkennzeichen veröffentlicht werden. Die Servicegebührstufe von 15 % gilt für Ihre gesamten Einnahmen in allen Ihren verknüpften Entwicklerkonten.

Was sind Markenkennzeichen?

Markenkennzeichen sind in der Vertriebsvereinbarung für Entwickler definiert. Dabei kann es sich beispielsweise um geistiges Eigentum handeln, das von Nutzern eventuell als zu einem einzelnen Entwickler, einer einzelnen App/einem einzelnen Spiel oder einer einzelnen Serie gehörig erkannt oder diesen zugeordnet werden kann, z. B.:

  • Name des Entwicklers
  • Name der App oder des Spiels
  • Aussehen und Namen von Charakteren sowie Gebietsbezeichnungen und Handlungsschauplätze
  • Aussehen und Namen von Gegenständen, die unverwechselbar sind oder Wiedererkennungswert haben
  • Unverwechselbare und gut von anderen unterscheidbare Logos, Schriftarten und Ausdrücke
Warum nutzt Google Play Markenkennzeichen, um die Kontoverknüpfung zu ermitteln?

Wenn Sie andere Firmen verwalten, die Apps und Spiele bei Google Play mit Ihren Markenkennzeichen veröffentlichen, müssen Sie diese Ihrer Kontogruppe hinzufügen. Google Play möchte damit erreichen, dass die Servicegebührstufe von 15 % richtig auf alle Entwickler angewendet wird. Dabei orientieren wir uns an Markenkennzeichen, weil wir diese als ein klares Signal dafür erachten, welche Konten zu einem Entwickler gehören. Das liegt daran, dass Markenkennzeichen das Portfolio an Apps und Spielen von Entwicklern für Nutzer auf sinnvolle Weise verbinden und dazu beitragen, dass sie diese bei Google Play installieren und dafür bezahlen.

Wie melde ich meine Kontogruppe für die Servicegebührstufe von 15 % an?

Das primäre Entwicklerkonto der Gruppe wird im Namen aller Entwicklerkonten in der Gruppe mit einer einzigen Registrierung angemeldet. Die Servicegebühr wird auf die gesamten Einnahmen aller Konten in der Gruppe angewendet. Sofern die Gesamteinnahmen unter einer Million $ (USD) liegen, gilt für alle Konten der Gruppe die Servicegebühr von 15 %. Wenn die gesamten Einnahmen eine Million $ (USD) übersteigen, wird die Servicegebühr für alle Konten in der Gruppe für den Rest des Jahres auf 30 % erhöht.

Was gilt, wenn ich Entwicklerkonten habe, in denen nicht das Abrechnungssystem von Google Play genutzt wird?

Kontogruppen sind momentan nur für Entwicklerkonten verfügbar, für die ein Zahlungsprofil in der Play Console eingerichtet ist. Wenn Sie Konten haben, für die kein Zahlungsprofil eingerichtet ist, müssen Sie diese aktuell nicht als verknüpfte Entwicklerkonten angeben. Gruppen für solche Konten werden in der Play Console erst später angeboten.

Sind App-Übertragungen zulässig?

Ja. Wenn eine App zwischen Entwicklerkonten in separaten Kontogruppen übertragen wird, werden alle Einnahmen der App für dieses Kalenderjahr in den gesamten Einnahmen der einzelnen Kontogruppen berücksichtigt.

Beispiel: Wenn ein Entwicklerkonto in Kontogruppe A eine App hat, mit der in diesem Jahr Einnahmen in Höhe von 100.000 $ (USD) erzielt wurden, und diese dann in ein anderes Entwicklerkonto in Kontogruppe B übertragen wird, werden die Einnahmen in Höhe von 100.000 $ (USD) sowohl in den gesamten Einnahmen von Kontogruppe A als auch Kontogruppe B für die Berechnung der Servicegebühr von 15 % für dieses Jahr berücksichtigt.

Kann ich später noch Änderungen an meiner Kontogruppe vornehmen?

Ja. Sie können Ihrer Gruppe Entwicklerkonten hinzufügen oder sie daraus entfernen, um auf Änderungen bei der Kontoinhaberschaft hinzuweisen.

Wenn ein Entwicklerkonto zwischen separaten Kontogruppen übertragen wird, werden die Einnahmen dieses Kontos für dieses Kalenderjahr in den gesamten Einnahmen beider Kontogruppen berücksichtigt.

Über welchen Zeitraum werden die jährlichen Einnahmen von Entwicklern im Wert von einer Million $ (USD) festgesetzt?

Die Berechnung der Einnahmen erfolgt auf Grundlage eines Kalenderjahres (1. Januar bis 31. Dezember). Da das Programm Mitte des Jahres (1. Juli 2021) beginnt, gilt für das zweite Halbjahr 2021 ein anteiliger Schwellenwert von 500.000 $ (USD).

Hinweis: Die Servicegebührstufe von 15 % tritt am 1. Juli 2021 für alle Entwickler in Kraft, die sich vor diesem Datum angemeldet haben. Wenn sich ein Entwickler nach dem 1. Juli 2021 anmeldet, gelten die 15 % ab dem Datum, an dem die Anmeldung abgeschlossen wurde.

Was gilt für andere Währungen als USD?

Der Schwellenwert der Entwicklereinnahmen ist als eine Million $ (USD) festgesetzt. Transaktionen in anderen Währungen werden unter Verwendung entsprechender, im Laufe des Tages aktualisierter, Wechselkurse umgerechnet.

Wann erhalten Entwickler die Servicegebühr von 15 %?

Die Servicegebührstufe von 15 % wird erst angewendet, wenn der Entwickler die erforderlichen Schritte zur Anmeldung in der Play Console abgeschlossen hat. Sie wird dann im darauffolgenden monatlichen Zahlungszyklus ausgewiesen.

Mein Unternehmen hat zwei separate Entwicklerkonten, die keine gemeinsamen Markenkennzeichen haben. Kann ich zwei Kontogruppen erstellen?

Da Sie der Inhaber beider Entwicklerkonten sind, müssen Sie eine einzelne Kontogruppe anlegen. Kontogruppen müssen alle Entwicklerkonten enthalten, die Ihnen gehören, sowie alle anderen Entwicklerkonten, die Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen gehören, für die Ihre Markenkennzeichen verwendet werden.

Mein Unternehmen wurde aufgekauft, aber wir agieren weiterhin unabhängig. Muss ich zu einer Kontogruppe bei dem Unternehmen gehören, das jetzt der Inhaber meines Unternehmens ist?

Das müssen Sie nicht, solange Sie keine Markenkennzeichen verwenden, die auch Ihre Muttergesellschaft nutzt, oder deren Apps oder Spiele veröffentlichen. Erstellen Sie zur Anmeldung eine Kontogruppe, die separat von der Kontogruppe Ihrer Muttergesellschaft ist. Denken Sie daran, auch alle anderen Entwicklerkonten anzugeben, deren Inhaber Sie sind, sowie alle Konten von Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen, die Ihre Markenkennzeichen verwenden.

  • Beispiel A: Ihr Unternehmen hat einen Entwickler als Tochtergesellschaft übernommen und dieser behält seine Marke sowie seinen App- bzw. Spielekatalog bei. In diesem Fall kann der Entwickler eine separate Kontogruppe erstellen.
  • Beispiel B: Ihr Unternehmen hat einen Entwickler übernommen, der seinen Publishernamen so geändert hat, dass ein Bezug zu Ihrem Unternehmen entsteht, der geistiges Eigentum von Ihnen veröffentlicht hat oder der andere Markenkennzeichen von Ihrem Unternehmen oder Ihrem App- und Spielekatalog verwendet hat. In diesem Fall muss der Entwickler zur Kontogruppe Ihres Unternehmens gehören.
Mein Unternehmen hat mehrere Tochtergesellschaften mit Entwicklerkonten bei Google Play. Muss ich eine Kontogruppe mit allen meinen Tochtergesellschaften erstellen?

Wenn Ihre Tochtergesellschaften keine Apps oder Spiele mit Markenkennzeichen veröffentlichen, die sie gemeinsam mit anderen verwenden, können sie sich separat für dieses Programm anmelden und ihre eigenen Kontogruppen erstellen. Tochtergesellschaften, die Markenkennzeichen gemeinsam verwenden, müssen sich jedoch in einer Kontogruppe befinden. Hinweis: Wenn Sie Tochtergesellschaften haben, die lokalisierte oder umbenannte Versionen Ihrer Apps oder Spiele in bestimmten Regionen veröffentlichen, werden diese Apps als Ihre Apps betrachtet. Die Entwicklerkonten, über die sie veröffentlicht werden, gelten als zu Ihnen gehörende verknüpfte Entwicklerkonten und müssen Teil Ihrer Gruppe sein.

Beispiel: Ihr Unternehmen hat eine Tochtergesellschaft, die Ihre Apps oder Spiele in bestimmten Regionen veröffentlicht oder andere Markenkennzeichen mit Ihnen teilt. Einige dieser Apps oder Spiele werden von Ihrer Tochtergesellschaft lokalisiert. In diesem Fall muss Ihre Tochtergesellschaft in der Kontogruppe Ihres Unternehmens sein.

Mein Unternehmen lizenziert Apps und Spiele mit Markenkennzeichen anderer Unternehmen. Muss ich mit Ihnen in einer Gruppe sein?

Solange zwischen den beiden Unternehmen kein Inhaberschaftsverhältnis und keine Mehrheitsbeteiligung besteht, kann jedes Unternehmen eine eigene Kontogruppe erstellen. Diese Kontogruppen müssen die Entwicklerkonten des jeweiligen Unternehmens enthalten sowie die Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen, mit denen sie Markenkennzeichen teilen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
92637
false
false