Vorhandener Speicherplatz und Google One

Google One ist ein Abo, das Ihnen mehr Speicherplatz für Google Drive, Gmail und Google Fotos bietet.

Wie viel Speicherplatz bietet ein normales Google-Konto?

Jedes Google-Konto bietet 15 GB kostenlosen Cloud-Speicher, der für Google Drive, Gmail und Google Fotos zur Verfügung steht.

Wenn Sie zu einem kostenpflichtigen Google One-Monatsabo wechseln, erhöht sich Ihr Gesamtspeicherplatz, je nach Abo, auf mindestens 100 GB. Außerdem profitieren Sie von zusätzlichen Vorteilen für Abonnenten und haben Zugriff auf den Support von Google-Experten. Und das alles können Sie auch mit Ihrer Familie teilen.

Über Angebote und Aktionen können Sie manchmal zusätzlichen Speicherplatz erhalten.

Wie viel Speicherplatz bietet ein Google One-Abo?

Ihr Google One-Speicherplatz wird den 15 GB Speicherplatz hinzugefügt, die bei Ihrem normalen Google-Konto standardmäßig dabei sind. Wenn Sie zuvor im Rahmen einer Werbeaktion zusätzlichen Speicherplatz erhalten haben, können Sie diesen behalten.

Hinweis: Wenn die Werbeaktion ausläuft, fällt dieser zusätzliche Speicherplatz weg. Sie haben dann wieder so viel Speicherplatz wie vor der Werbeaktion.

Beispiel: Wechsel zum Speicherplatzabo mit 100 GB

Ihr Google-Konto bietet kostenlosen Speicherplatz:

  • 15 GB Cloud-Speicher

Wenn Sie mit einem Google One-Abo Speicherplatz erwerben, wird der kostenlose Speicherplatz angerechnet:

  • 15 GB Standardspeicherplatz
  • 85 GB Speicherplatz vom Google One-Abo

---------------------------------------------------- 

100 GB Speicherplatz insgesamt


Wenn Sie über eine Werbeaktion Speicherplatz erhalten (z. B. 50 GB Speicherplatz beim Kauf eines Chromebooks), wird dieser zum verfügbaren Speicherplatz addiert: 

  • 15 GB Standardspeicherplatz 
  • 50 GB Speicherplatz aus Werbeangeboten*
  • 85 GB Speicherplatz vom Google One-Abo

----------------------------------------------------
150 GB Speicherplatz insgesamt
 
* Nach Ablauf der Aktion ist die Teilnahme nicht mehr möglich.

Beispiel: Speicherplatzupgrade mit Familienfreigabe

Zu Ihrem Google-Konto gehören:

  • 15 GB Speicherplatz pro Person (kostenlos)

 Die drei Verwandten, die Sie Ihrer Familie hinzufügen, haben ebenfalls Google-Kontospeicherplatz:

  • 15 GB persönlicher Speicherplatz pro Person (kostenlos)

Mit einem Upgrade auf 100 GB über Google One teilen sich alle Familienmitglieder 100 GB: 

  • 15 GB persönlicher Speicherplatz pro Person (kostenlos)
  • 85 GB Google One-Speicherplatz (mit monatlicher Abogebühr), von allen vier Familienmitgliedern der Familiengruppe nutzbar
Beispiel: Upgrade von kostenpflichtigem Google Drive-Speicherplatz auf Google One

Vor Google One:

150 GB Speicherplatz insgesamt

  • 100 GB kostenpflichtiger Google Drive-Speicherplatz
  • 50 GB Speicherplatz durch ein Chromebook, den Safer Internet Day oder andere Werbeaktionen*

Nach dem Upgrade auf ein Google One-Abo mit 200 GB Speicherplatz:

250 GB Speicherplatz insgesamt

  • 15 GB Standardspeicherplatz
  • 50 GB Speicherplatz durch ein Chromebook, den Safer Internet Day oder andere Werbeaktionen*
  • 185 GB Speicherplatz vom Google One-Abo

 

* Nach Ablauf der Aktion ist die Teilnahme nicht mehr möglich.

Was wird auf meinen Speicherplatz angerechnet?

Nicht alle Dateien werden auf Ihren verfügbaren Speicherplatz angerechnet. Wenn der Speicherplatz knapp wird, können Sie Speicherplatz freigeben.

Die folgenden Dateien werden auf Ihren Speicherplatz angerechnet:

Google Drive

  • Die meisten Dateien in „Meine Ablage“. Beispiele:
    • PDFs
    • Bilder
    • Videos
    • Aufzeichnungen von Meet-Videokonferenzen
  • Elemente im Papierkorb. Informationen zum Leeren des Papierkorbs
  • Seit dem 1. Juni 2021 werden alle neu erstellten Google-Dokumente, ‑Tabellen, ‑Präsentationen, ‑Zeichnungen, ‑Formulare und Jamboard-Dateien auf den Speicherplatz angerechnet. Vorhandene Dateien werden nicht angerechnet, sofern sie nicht am oder nach dem 1. Juni 2021 geändert wurden.
    Wichtig: Bei Google Workspace und der G Suite tritt diese Änderung am 2. Mai 2022 in Kraft.

Gmail

  • Nachrichten und Anhänge, z. B. Elemente in den Ordnern „Spam“ und „Papierkorb“.

Google Fotos

  • In Originalqualität gesicherte Fotos und Videos.
  • Fotos und Videos, die nach dem 1. Juni 2021 in hoher Qualität (jetzt „Speicherplatz sparen“) oder Express-Qualität gesichert werden. Alle Fotos und Videos, die Sie vor dem 1. Juni 2021 in hoher oder Express-Qualität gesichert haben, werden nicht auf Ihren Google-Kontospeicherplatz angerechnet. Weitere Informationen zu Sicherungsoptionen für Fotos

Verborgene App-Daten in Google Drive löschen

  1. Öffnen Sie drive.google.com auf dem Computer.
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen“ Einstellungen und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie links auf Apps verwalten.
  4. Ob verborgene Daten vorhanden sind, sehen Sie am Wert unter der App-Beschreibung.
  5. Wenn Sie diese Daten löschen möchten, klicken Sie auf Optionen und dann Verborgene App-Daten löschen.

WhatsApp-Sicherungen

Auf Android-Geräten werden WhatsApp Back-Ups jetzt auf den Google-Kontospeicherplatz angerechnet.

So können Sie WhatsApp Back-Ups prüfen und löschen:

  1. Öffnen Sie die Google One App Google One.
  2. Tippen Sie unten auf Speicherplatz und dann Kontospeicherplatz freigeben.
  3. Tippen Sie unter „Speicherplatz in anderen Elementen freigeben“ auf WhatsApp.
  4. Tippen Sie unter dem Back-Up, das Sie löschen möchten, auf Back-Up löschen.

Sie können Ihr WhatsApp Back-up auch über den Browser löschen:

  1. Rufen Sie one.google.com/backup/management/whatsapp auf.
  2. Klicken Sie neben dem Back-Up, das Sie löschen möchten, auf Back-Up löschen.

Hinweis: Wenn Sie ihr Back-Up löschen, werden zukünftige Back-Ups nicht deaktiviert. Informationen zum Verwalten der Sicherungseinstellungen

Die folgenden Dateien werden nicht auf Ihren Speicherplatz angerechnet:

Google Drive

  • Dateien in „Für mich freigegeben“ und geteilten Ablagen. Diese Dateien belegen nur im Google Drive-Ordner des jeweiligen Eigentümers Speicherplatz.
  • Google Sites
  • Dateien aus Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen, Google Formulare, Jamboard und Google Zeichnungen, die Sie vor dem 1. Juni 2021 erstellt und nach diesem Datum nicht mehr bearbeitet haben.

Google Fotos

Fotos und Videos, die vor dem 1. Juni 2021 in der Qualität „Speicherplatz sparen“ oder in Express-Qualität gesichert wurden.

Was passiert, wenn nicht mehr genug Speicherplatz vorhanden ist?
  • Gmail: Sie können keine Nachrichten mehr senden oder empfangen. An Sie gesendete Nachrichten werden an den Absender zurückgeschickt.
  • Google Drive:
    • Sie können keine neuen Dateien synchronisieren oder hochladen.
    • Außerdem findet keine Synchronisierung zwischen dem Google Drive-Ordner auf Ihrem Computer und „Meine Ablage“ mehr statt.
    • Sie können keine Dateien mehr in den folgenden Tools erstellen:
      • Google Docs
      • Google Tabellen
      • Google Präsentationen
      • Google Zeichnungen
      • Google Formulare
      • Jamboard
    • Bis Sie Ihre Speicherplatzbelegung reduzieren, können Ihre Dateien von niemandem bearbeitet oder kopiert werden.
  • Google Fotos: Sie können keine Fotos oder Videos mehr sichern. Wenn Sie weitere Fotos und Videos hinzufügen möchten, können Sie entweder Google-Speicherplatz freigeben oder Ihren Speicherplatz upgraden.

Speicherplatz freigeben

Google One mit Workspace Individual verwenden

Ihr Workspace Individual-Abo bietet 1 TB Speicherplatz. Mit Google One können Sie mehr Speicherplatz erwerben. Weitere Informationen zu Workspace Individual

Wenn Sie ein Google One-Abo haben:
  • Der Speicherplatz Ihres Google One-Abos steht Ihnen zusätzlich zum Workspace Individual-Speicherplatz zur Verfügung.
  • An Ihrem Google One-Abo oder dem Familientarif und der Familienfreigabe ändert sich nichts.
  • Ihre Registrierung bleibt bestehen, bis Sie kündigen. 

Weitere Informationen

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü