Voraussetzungen für die Verwendung der Nest App

In der Nest App können Sie Ihre Nest-Produkte einrichten, steuern und ihren Status abrufen. Damit Sie die Nest App verwenden können, muss Ihr Smartphone, Tablet, Wearable, Fernseher oder Computer einige Mindestanforderungen erfüllen.

Sie können die Nest App auf verschiedenen Android- und Apple-Produkten einrichten. Außerdem können Sie Ihr Zuhause mit Nest auf einem Windows- oder Mac-Computer in einem Webbrowser verwalten.

Unabhängig davon, welches Gerät Sie verwenden, ist es immer sinnvoll, es hinsichtlich der Sicherheitspatches und Fehlerkorrekturen auf dem neuesten Stand zu halten.

Wichtig: Wenn Sie die Nest App auf einem älteren Gerät verwenden, das die Voraussetzungen nicht erfüllt, kann es zu Kompatibilitätsproblemen kommen. Falls Probleme mit der Nest App auftreten, prüfen Sie, ob auf dem Gerät die aktuellste Software installiert ist.

In der Tabelle unten finden Sie die Mindestanforderungen zur Installation und Verwendung der Nest App auf verschiedenen Gerätetypen.

Android-Smartphones und -Tablets

Android TV

Zusätzliche BLE-Anforderung an Android-Smartphones und -Tablets

Für einige Funktionen der Nest App ist BLE erforderlich. Diese Funktechnik ist ab Bluetooth 4.0 verfügbar.

Viele Android-Smartphones und -Tablets sind mit BLE ausgestattet. Sollten Sie Ihr Gerät innerhalb der letzten Jahre gekauft haben, ist es wahrscheinlich mit BLE ausgestattet. Wenn Sie aber genau wissen wollen, ob Ihr Gerät mit Bluetooth 4.0 oder höher ausgestattet ist, sehen Sie sich einfach die technischen Daten auf der Website des Herstellers an.

Sie können die Nest App auch auf Geräten ohne BLE verwenden, denn für viele App-Funktionen ist BLE gar nicht erforderlich. Für diese allerdings schon:

  • Google Nest Protect
    • Nest Protect der zweiten Generation benötigt BLE, damit die Funktionen App Alarm-Aus und Sicherheitscheck ausgeführt werden können. Wenn Sie "App Alarm-Aus" und "Sicherheitscheck" auf einem Android-Gerät verwenden möchten, benötigt es außerdem mindestens Android 5.0.
    • Nest Protect der ersten Generation ist nicht mit BLE ausgestattet und benötigt es auch nicht.
  • Google Nest Thermostat: BLE ist nicht erforderlich (gilt für alle Nest Thermostate).

  • Google Nest Cam

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?