Persönliche Ergebnisse auf gemeinsam verwendeten Assistant-Geräten zulassen

Einige Google Assistant-Geräte wie Lautsprecher, Smart Displays, intelligente Wecker und Pixel Stand können mit mehreren Personen gemeinsam verwendet werden. Wenn Sie persönliche Ergebnisse für solche Geräte aktivieren, kann Ihnen Google Assistant maßgeschneiderte Ergebnisse ansagen oder einblenden, zum Beispiel Folgendes:

  • Ergebnisse aus Gmail, Google Kalender und Google Fotos
  • Empfehlungen für Rezepte, die auf Ihren Aktivitäten in anderen Google-Produkten basieren

Einige persönliche Ergebnisse sind nur in bestimmten Sprachen und Ländern verfügbar.

Hinweis: Die Einstellung für persönliche Ergebnisse hat keinen Einfluss auf bestimmte Assistant-Funktionen von Drittanbietern wie Spotify oder Pandora.

Auf dem Pixel Stand müssen Sie in einigen Apps das Smartphone entsperren, selbst wenn Sie persönliche Ergebnisse aktiviert haben.

Weitere Informationen dazu, was passiert, wenn Sie persönliche Ergebnisse aktivieren, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Persönliche Ergebnisse ein- oder ausschalten

Lautsprecher, Smart Displays und intelligente Wecker
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Google Home App Google Home.
  2. Tippen Sie unten auf "Zuhause" Home.
  3. Tippen Sie auf Ihr Gerät und dann "Einstellungen" Einstellungen.
  4. Aktivieren Sie unter "Mehr" die Option Persönliche Ergebnisse.
Andere gemeinsam verwendete Geräte
  1. Halten Sie die Startbildschirmtaste des Android-Smartphones oder ‑Tablets gedrückt oder sagen Sie "Ok Google".
  2. Tippen Sie rechts unten auf Erkunden & Meine Inhalte.
  3. Tippen Sie rechts oben auf Ihr Profilbild oder Ihre Initiale und dann Einstellungen  Assistant.
  4. Wählen Sie unter "Assistant-Geräte" Ihr Gerät aus.
  5. Schalten Sie unter "Personalisierung" die Option Persönliche Ergebnisse ein oder aus.

Persönliche Ergebnisse auf dem Sperrbildschirm anzeigen

Auf einigen Android-Geräten können Sie persönliche Ergebnisse auf dem Sperrbildschirm anzeigen lassen. Weitere Informationen zum Zulassen von persönlichen Ergebnissen auf dem Sperrbildschirm Ihres Geräts

So funktionieren persönliche Ergebnisse mit anderen Einstellungen

Google Fotos

Persönliche Ergebnisse haben keinen Einfluss darauf, ob Sie Fotos im Inaktivmodus auf Ihrem Smart Display ansehen können.

Zahlungen

Wenn Sie die Funktion zum Bezahlen mit Google Assistant sowie persönliche Ergebnisse aktiviert haben, können Sie auf einem gemeinsam verwendeten Gerät einkaufen. Sobald Sie eine der beiden Funktionen deaktivieren, ist das nicht mehr möglich.

Voice Match

Wenn Voice Match aktiviert ist, antwortet Google Assistant nicht mehr mit Ihren persönlichen Ergebnissen auf eine Stimme, die nicht als Ihre eigene erkannt wird. Weitere Informationen zur Verwendung von Voice Match und persönlichen Ergebnissen finden Sie hier.

Persönliche Ergebnisse auf dem Startbildschirm des Smart Displays und in den Benachrichtigungen verbergen

Wenn Sie persönliche Ergebnisse für Ihr Smart Display aktivieren, werden auf Ihrem Startbildschirm und in den Benachrichtigungen automatisch persönliche Ergebnisse angezeigt, z. B. bevorstehende Kalendertermine und Verkehrsinformationen sowie personalisierte YouTube-Videoempfehlungen. Alle, die sich in der Nähe des Geräts befinden, können diese Ergebnisse sehen, darauf tippen und darauf reagieren.

So verhindern Sie, dass die Ergebnisse auf dem Startbildschirm und in den Benachrichtigungen angezeigt werden:

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home.
  2. Tippen Sie rechts oben auf "Konto" Account und dann Assistant-Einstellungen.
  3. Wählen Sie unter "Assistant-Geräte" Ihr Smart Display aus.
  4. Deaktivieren Sie die Option Startbildschirm und Benachrichtigungen.

Hinweis: Wenn Sie persönliche Ergebnisse deaktivieren, werden auch keine persönlichen Ergebnisse mehr auf dem Startbildschirm und in den Benachrichtigungen angezeigt.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?