Anforderungen für Google Nest- und Chromecast-Geräte

Ihr Smartphone oder Tablet muss die unten aufgeführten Anforderungen erfüllen. Prüfen Sie außerdem, ob die App und das Betriebssystem Ihres Geräts auf dem aktuellen Stand sind. Ist dies nicht der Fall, können bei der Verwendung der Google Home- und Google Nest-App Probleme auftreten.

Ihr Smartphone bzw. das Betriebssystem Ihres Computers muss die unten aufgeführten Mindestanforderungen erfüllen, damit Sie Google Nest-Geräte und Drittanbieterprodukte gemeinsam mit der Google Home und Nest App verwenden können.

Anforderungen für die Home App

  • Ein Google-Konto
  • WLAN
  • Eines der folgenden Mobilgeräte:
    • Android-Smartphone mit Android 6.0 oder höher
    • Android-Tablet mit Android 6.0 oder höher
    • iPhone oder iPad mit iOS 13.0 oder höher
Sie können die Google Home App aus dem Google Play Store oder dem App Store herunterladen.
 
Hinweis: Das Einrichten von Geräten oder Verwenden der Google Home App auf einem Computer ist nicht möglich.

Anforderungen für die Nest App

Hinweis: Die Nest App ist nicht in allen Regionen und Sprachen verfügbar.

In der folgenden Tabelle sind die Mindestanforderungen für die Installation und Verwendung der Nest App auf verschiedenen Geräten aufgeführt.

Android-Smartphones und -Tablets

Android TV

Zusätzliche BLE-Anforderung an Android-Smartphones und -Tablets

Für einige Funktionen der Nest App ist BLE erforderlich. Diese Funktechnik ist ab Bluetooth 4.0 verfügbar.

Viele Android-Smartphones und -Tablets sind mit BLE ausgestattet. Sollten Sie Ihr Gerät innerhalb der letzten Jahre gekauft haben, ist es wahrscheinlich mit BLE ausgestattet. Wenn Sie aber genau wissen wollen, ob Ihr Gerät über Bluetooth 4.0 oder höher verfügt, sehen Sie sich einfach die technischen Daten auf der Website des Herstellers an.

Sie können die Nest App auch auf Geräten ohne BLE verwenden, denn für viele App-Funktionen ist BLE gar nicht erforderlich. Für einige allerdings schon:

  • Google Nest Protect
    • Nest Protect-Geräte der 2. Generation benötigen BLE, damit die Funktionen App Alarm-Aus und Sicherheitscheck ausgeführt werden können. Wenn Sie diese Funktionen auf einem Android-Gerät verwenden möchten, benötigen Sie außerdem mindestens Android 5.0.
    • Nest Protect der 1. Generation ist nicht mit BLE ausgestattet und benötigt es auch nicht.
  • Google Nest Thermostat: BLE ist nicht erforderlich (gilt für alle Nest Thermostat-Geräte).

  • Google Nest Cam

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Für die Verwendung der Google Home App und der über die App eingerichteten Geräte gelten die Nutzungsbedingungen von Google und die ergänzenden Nutzungsbedingungen für Nest.

Hinweis: In der Datenschutzerklärung wird erläutert, wie Daten von dieser App und diesen Geräten verarbeitet werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Hilfeartikel zum Datenschutz bei Google NestHier erfahren Sie mehr über unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
1633396
false