Benachrichtigung

To get the most out of Google Home, choose your Help Center: U.S. Help Center, U.K. Help Center, Canada Help Center, Australia Help Center.

Abläufe für Automatisierungen für Google Home-Geräte erstellen und verwalten

Abläufe in der Google Home App sind Automatisierungen für Ihre Smart-Home-Geräte, mit denen Sie und Ihr Haushalt den ganzen Tag über Aufgaben automatisieren können.

Sie können beispielsweise Folgendes erstellen:

  • Persönliche Abläufe wie die, die gestartet werden, wenn Sie „Hey Google, guten Morgen“ sagen. Google Assistant schaltet dann die kompatiblen intelligenten Lampen ein, informiert Sie über das Wetter, listet Ihre Kalendertermine für den Tag auf und spielt Nachrichten ab.
  • Haushaltsabläufe, bei denen Google Home täglich bei Sonnenuntergang Ihr verbundenes Verandalicht einschaltet und den Thermostat auf 24 °C einstellt oder die gestartet werden, wenn jemand den Fernseher im Wohnzimmer einschaltet, woraufhin Assistant einen benutzerdefinierten Befehl wie „Verstärker einschalten“ ausführt.
Wichtig: Alle Haushaltsmitglieder können sehen, wann diese Abläufe ausgeführt werden. Abläufe sind nur für den eigenen Komfort gedacht und stellen keine sicherheitsrelevanten Anwendungsfälle dar. Erstellen Sie keine Abläufe, die zu Verletzungen oder Schäden führen können, wenn sie nicht gestartet oder beendet werden. Für Abläufe kann eine funktionierende Internetverbindung erforderlich sein. Außerdem müssen dafür Dienste von Google und Drittanbietern, deren Geräte in den Abläufen verwendet werden, verfügbar sein. Abläufe für das Zuhause funktionieren möglicherweise nicht immer und Google ist nicht verantwortlich für Schäden oder Verluste, die durch fehlgeschlagene Abläufe entstehen.

Abläufe sind nur in ausgewählten Regionen und Sprachen verfügbar.

Informationen zu den Arten von Abläufen

Persönliche Abläufe

Mit persönlichen Abläufen können Sie Ihre täglichen Aufgaben automatisieren. Assistant kann beispielsweise die morgendlichen Nachrichten vorlesen, wenn Sie einen Wecker ausschalten.

  • Nur Sie können für sich selbst Abläufe erstellen, bearbeiten und starten.
  • Nur Sie können unter Meine Aktivitäten sehen, wann Ihr persönlicher Ablauf ausgeführt wird.
  • Sie können persönliche Ergebnisse wie Termine und Erinnerungen aus Ihrem Kalender erhalten.

Abläufe im Haushalt

Mit Haushaltsabläufen können Sie gemeinsam verwendete Smart-Home-Geräte für alle Personen in Ihrem Zuhause automatisieren.  Wenn Sie beispielsweise die Anwesenheitserkennung für Ihr Smartphone aktiviert haben, werden Ihre Kameras automatisch deaktiviert, wenn Sie nach Hause kommen oder wenn Sie den Status Ihres Zuhauses manuell auf „Zuhause“ setzen.

  • Nur berechtigte Haushaltsmitglieder mit Administratorzugriff können einen Haushaltsablauf erstellen oder bearbeiten.
  • Die meisten Haushaltsabläufe können von allen Personen, einschließlich Gästen, gestartet werden.
  • Alle Haushaltsmitglieder können im Verlauf Ihres Zuhauses in der Google Home App sehen, wann ein Haushaltsablauf beginnt.
  • Abläufe können gestartet werden, wenn sich ein Gerät ein- oder ausschaltet.
  • Abläufe können keine persönlichen Ergebnisse wie Termine oder Erinnerungen aus dem Kalender eines Haushaltsmitglieds anzeigen.
  • Abläufe können gestartet werden, wenn alle das Zuhause verlassen haben oder jemand nach Hause kommt. Weitere Informationen zu den Abläufen „Zuhause“ und „Abwesend“

Einen Ablauf erstellen

Wichtig: Wenn Sie Digital Wellbeing einrichten, können Abläufe durch Ruhezeiten, Filter oder „Bitte nicht stören“ eingeschränkt werden.

Sie können einen Ablauf für sich oder alle Personen in Ihrem Zuhause erstellen.

Persönlichen Ablauf erstellen

Wichtig: Wenn Sie Ergebnisse wie Kalendertermine und Informationen zu Ihrer Pendelstrecke erhalten möchten, müssen Sie persönliche Ergebnisse aktivieren.
  1. Öffnen Sie die Google Home App .
  2. Tippen Sie auf Automatisierungen . und dann Hinzufügen  und dann wählen Sie Persönlich aus.
  3. Zum Benennen des Ablaufs tippen Sie auf Unbenannt.
    • Wenn Sie einen Sprachbefehl-Auslöser hinzufügen, bevor Sie dem Ablauf einen Namen geben, wird er nach dem Sprachbefehl-Auslöser benannt.
  4. Fügen Sie die gewünschten Auslöser und Aktionen hinzu. Hinweis: Wenn Ihr Ablauf automatisch ausgelöst wird und Aktionen mit Audio enthält, geben Sie das Gerät an, auf dem die Audioinhalte wiedergegeben werden sollen. Tippen Sie unten auf Gerät für Audio, wählen Sie ein Gerät aus und tippen Sie auf Speichern.
  5. Tippen Sie auf Speichern.
Sie finden Ihren neuen Ablauf in der Liste unter „Persönliche Abläufe“. Diese Liste enthält auch einige vordefinierte Abläufe, die Sie bearbeiten können.

Hinweis: Wenn Sie keine Abläufe erstellen oder ausführen können, müssen Sie Ihr Smartphone möglicherweise auf eine Sprache umstellen, die in Ihrer Region unterstützt wird.

„Ich bin wieder zu Hause“ und „Das Haus verlassen“ sind vordefinierte persönliche Abläufe, für die die Anwesenheitserkennung nicht verwendet wird. Wenn Sie Haushaltsabläufe erstellen möchten, die gestartet werden, wenn niemand zu Hause ist oder jemand nach Hause kommt, richten Sie die Abläufe „Zuhause“ und „Abwesend“ ein.

Beispiele für persönliche Abläufe:

  • Auslöser: Sagen Sie „Hey Google, ich möchte nach Hause.“
  • Aktion: Assistant gibt Ihnen aktuelle Verkehrsinformationen, liest Ihre SMS vor und spielt einen Podcast ab.
  • Auslöser: Sagen Sie „Hey Google, Schlafenszeit“.
  • Aktion: Assistant stellt einen Wecker, schaltet das Licht aus und spielt Geräusche zum Einschlafen ab.
  • Auslöser: Sie schalten den Morgenwecker aus.
  • Aktion: Assistant informiert Sie über Termine in Ihrem Kalender, das Wetter und die Pendelstrecke zur Arbeit.

Haushaltsablauf erstellen

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home App..
  2. Tippen Sie auf Automatisierungen Hinzufügen   wählen Sie Haushalt aus.
  3. Zum Benennen des Ablaufs tippen Sie auf Unbenannt.
    • Wenn Sie einen Sprachbefehl-Auslöser hinzufügen, bevor Sie dem Ablauf einen Namen geben, wird er nach dem Sprachbefehl-Auslöser benannt.
  4. Fügen Sie die gewünschten Auslöser und Aktionen hinzu. Hinweis: Wenn Ihr Ablauf automatisch ausgelöst wird und Aktionen mit Audio enthält, geben Sie das Gerät an, auf dem die Audioinhalte wiedergegeben werden sollen. Tippen Sie unten auf Kein Gerät für Audio, wählen Sie ein Gerät aus und tippen Sie auf Speichern.
  5. Tippen Sie auf Speichern.

Abläufe im Haushalt können für Folgendes verwendet werden:

  • Sie können eine Lampe, eine Steckdose oder eine Kamera täglich zu einer bestimmten Uhrzeit ein- oder ausschalten.
  • Sie können die Helligkeit und Farbe Ihrer intelligenten Lampen ändern, wenn der Fernseher eingeschaltet wird.
  • Sie können das Licht im Eingangsbereich einschalten, wenn ein Bewegungssensor eine Bewegung erkennt, und es wieder ausschalten, wenn zehn Minuten lang keine Bewegung erkannt wird.
  • Sie können das Licht im Außenbereich einschalten und die Helligkeit der Lampe auf 75 % stellen, wenn abends jemand an der Tür klingelt.

Hinweis: Die Abläufe „Zuhause“ und „Abwesend“ haben andere Einrichtungsschritte als andere Abläufe im Haushalt.

Mit zusätzlichen Auslösern, Aktionen und Bedingungen aus dem Skript-Editor lassen sich erweiterte automatisierte Abläufe für Ihr Zuhause erstellen und bearbeiten. Weitere Informationen

So richten Sie die Abläufe „Zuhause“ und „Abwesend“ ein

Abläufe verwalten

Einen Ablauf bearbeiten

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home App..
  2. Tippen Sie auf Automatisierungen wählen Sie den Ablauf aus, den Sie bearbeiten möchten.
  3. Bearbeiten Sie Ihren Ablauf:
    • Auslöser oder Aktion bearbeiten: Tippen Sie darauf.
    • Sprachbefehl-Auslöser hinzufügen: Tippen Sie auf Auslöser hinzufügen Wenn ich zu Assistant sage.
    • Nicht-Sprachbefehl-Auslöser hinzufügen: Tippen Sie auf Auslöser hinzufügen einen Nicht-Sprachbefehl-Auslöser.
    • Aktion hinzufügen: Tippen Sie auf Aktion hinzufügen.
  4. Tippen Sie auf Speichern.

 

Verknüpfung für einen Ablauf erstellen

Mit einem Android-Smartphone oder -Tablet können Sie eine Verknüpfung auf dem Startbildschirm hinzufügen, auf die Sie zum Ausführen Ihres Ablaufs tippen.
  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home App..
  2. Tippen Sie auf Automatisierungen ..
  3. Wählen Sie den Ablauf aus, für den Sie eine Verknüpfung erstellen möchten.
  4. Tippen Sie rechts oben auf „Verknüpfung auf dem Startbildschirm erstellen“ .
  5. Tippen Sie auf Zum Startbildschirm hinzufügen.

Einen Ablauf pausieren

Wenn Sie möchten, dass ein Ablauf für einen bestimmten Zeitraum nicht ausgeführt wird, können Sie ihn vorübergehend deaktivieren.

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home App..
  2. Tippen Sie auf Automatisierungen ..
  3. Wählen Sie den Ablauf aus, den Sie vorübergehend deaktivieren möchten.
  4. Deaktivieren Sie oben die Option Ablauf aktivieren.
  5. Tippen Sie rechts unten auf Speichern.

Hinweis: Die Abläufe „Zuhause“ und „Abwesend“ können nicht vorübergehend deaktiviert werden. Sie können aber die Anwesenheitserkennung ausschalten, damit sie nicht automatisch gestartet werden.

Einen Ablauf löschen

Wichtig: Das Löschen eines Ablaufs oder einer Automatisierung kann nicht rückgängig gemacht werden. Wenn Sie Abläufe oder Automatisierungen vorübergehend deaktivieren möchten, pausieren Sie sie stattdessen.
  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home App..
  2. Tippen Sie auf Automatisierungen ..
  3. Wählen Sie den Ablauf aus, den Sie löschen möchten.
  4. Tippen Sie auf „Löschen“ und dann Ablauf löschen.

Hinweis: Die Abläufe „Zuhause“ und „Abwesend“ können nicht gelöscht werden. Sie können aber die Anwesenheitserkennung deaktivieren und alle Geräteaktionen entfernen. Weitere Informationen

Informationen zu Auslösern und Aktionen für Abläufe

Wichtig: Welche Auslöser und Aktionen für einen Ablauf verfügbar sind, hängt von der Art des Ablaufs, den verbundenen Geräten, den Einstellungen und anderen Einschränkungen ab.

Mit zusätzlichen Auslösern, Aktionen und Bedingungen aus dem Skript-Editor lassen sich erweiterte automatisierte Abläufe für Ihr Zuhause erstellen und bearbeiten. Weitere Informationen

So starten Sie einen Ablauf

Sie können einen Ablauf starten, wenn Sie einen Auslöser festlegen. Hier einige Beispiele:

  • Sprachbefehl: Ein Ablauf wird gestartet, wenn Sie einen benutzerdefinierten Sprachbefehl sagen.
  • Uhrzeit: Ein Ablauf wird automatisch zu den von Ihnen festgelegten Zeiten und Tagen gestartet.
  • Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang: Ein Ablauf wird automatisch an den festgelegten Tagen bei Sonnenaufgang oder -untergang gestartet.
  • Ein Wecker wird ausgeschaltet: Ein persönlicher Ablauf wird gestartet, wenn Sie einen Wecker auf Ihrem Lautsprecher, Ihrem Smart Display oder in der Uhr App ausschalten.
  • Wenn ein Gerät etwas tut: Ein Haushaltsablauf wird gestartet, wenn ein Gerät eine Aktion ausführt, z. B. wenn ein Licht angeht oder ein Bewegungssensor eine Bewegung erkennt.
  • Anwesenheitserkennung: Die Abläufe „Zuhause“ und „Abwesend“ werden gestartet, wenn alle das Zuhause verlassen haben, jemand nach Hause kommt oder wenn Sie manuell Ihren Zuhause-/Abwesend-Status verwalten. Weitere Informationen
  • Google Home App oder Google Home-Webversion: Wenn Sie in der Google Home App neben dem Namen des Ablaufs auf „Wiedergabe“ Play arrow tippen, wird der entsprechende Ablauf gestartet.

Warum ist ein Auslöser möglicherweise nicht verfügbar?

In folgenden Fällen ist ein Auslöser möglicherweise nicht verfügbar:

  • Sie haben keine Adresse Ihres Zuhauses festgelegt. Wenn Sie die Auslöser anhand der Zeit, des Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangs verwenden möchten oder wenn jemand Ihr Zuhause betritt oder verlässt, müssen Sie eine Adresse Ihres Zuhauses festlegen.
  • Sie haben bereits einen Nicht-Sprachbefehl-Auslöser ausgewählt. Pro Ablauf kann jeweils nur ein Nicht-Sprachbefehl-Auslöser ausgewählt werden.
  • Sie haben kein Gerät verbunden, das den Auslöser unterstützt. Wenn Sie beispielsweise einen persönlichen Ablauf starten möchten, wenn Sie einen Wecker ausschalten, müssen Sie einen Lautsprecher, ein Smart Display oder eine Smart Clock haben, auf denen sich ein Wecker stellen lässt.
  • Sie haben die Abläufe „Zuhause“ und „Abwesend“ nicht eingerichtet. Wenn Sie einen Ablauf starten möchten, wenn alle das Zuhause verlassen haben oder wenn jemand nach Hause kommt, müssen Sie zuerst die Abläufe „Zuhause“ und „Abwesend“ einrichten.
  • Durch diese Aktion entstehen für Sie Sicherheitsrisiken. Sie können beispielsweise nicht „Entsperren“ zum Starten eines Ablaufs verwenden, jedoch „Sperren“.

Tipp: Nicht alle Geräte können als Auslöser verwendet werden. Fügen Sie das Gerät dem Zuhause hinzu, für das Sie einen Ablauf erstellen möchten. 

Hinweis: Sie können nur einige Geräte als Auslöser verwenden. Fügen Sie das Gerät dem Zuhause hinzu, für das Sie einen Ablauf erstellen.

Aktionen, die einem Ablauf hinzugefügt werden können

Sie können die folgenden Abläufe einrichten:

  • Smart-Home-Geräte einstellen: Sie können Smart-Home-Geräte wie Lampen, Steckdosen, Schalter oder Thermostate ein- und ausschalten oder anpassen.
  • Medien wiedergeben und steuern: Sie können Medien wie Musik, Nachrichten, Radio und Podcasts wiedergeben.
  • Informationen und Erinnerungen abrufen: Sie erhalten Informationen wie das Wetter, die Dauer Ihrer Pendelstrecke, Ihre Kalendertermine und Erinnerungen.
  • Kommunikation und Benachrichtigungen: Sie können Nachrichten an alle senden sowie SMS senden und lesen.
  • Assistant-Lautstärke einstellen: Sie können die Lautstärke auf Ihrem Gerät mit integriertem Assistant ändern.
  • Telefoneinstellungen anpassen: Auf Android-Geräten können Sie die Lautstärke des Smartphones anpassen, eine Benachrichtigung zum Akkustand erhalten und die Funktion „Bitte nicht stören“ aktivieren oder deaktivieren.
  • Benutzerdefinierte Aktionen: Geben Sie einen Befehl ein, der mit Google Assistant kompatibel ist. Beispiele für Befehle:

Warum ist eine Aktion möglicherweise nicht verfügbar?

In den folgenden Fällen sind einige Aktionen möglicherweise nicht verfügbar:

  • Die Aktion steht nur für persönliche Abläufe zur Verfügung.
    • Die Aktion enthält persönliche Ergebnisse, z. B. Kalendertermine oder die Dauer Ihrer Pendelstrecke.
    • Die Aktion enthält personenbezogene Daten, z. B. eine Nachricht an alle zu Hause oder eine vorgelesene SMS.
    • Durch die Aktion werden Telefoneinstellungen angepasst, z. B. die Lautstärke des Smartphones und Benachrichtigungen zum Akkustand.
  • Sie haben bereits eine Media Action hinzugefügt. Sie können pro Ablauf jeweils nur eine Media Action hinzufügen.
  • Durch diese Aktion entstehen für Sie Sicherheitsrisiken. „Entsperren“ ist beispielsweise kein verfügbarer Auslöser, „Sperren“ kann jedoch als Aktion festgelegt werden.

Tipp: Einige Aktionen sind nicht verfügbar, da eine Bestätigung in zwei Schritten erforderlich ist.

Fehlerbehebung

Abläufe können in der Google Home App nicht erstellt oder ausgeführt werden

Abläufe sind nur in ausgewählten Regionen und Sprachen verfügbar. Wenn Sie Abläufe in einer unterstützten Region verwenden möchten, stellen Sie die Standardsprache Ihres Smartphones auf eine unterstützte Sprache in dieser Region um.

  • Bei den meisten Smartphones können Sie die Sprache in den Einstellungen ändern. Eine ausführlichere Anleitung finden Sie auf der Website des Herstellers.
  • Nachdem Sie die Sprache geändert haben, kann es bis zu 12 Stunden dauern, bis die Google Home App aktualisiert wird.

Gerät wird in Auslösern und Aktionen für Abläufe nicht gefunden

Wenn Sie in den verfügbaren Auslösern und Aktionen für einen Ablauf ein Gerät nicht finden, prüfen Sie, ob es sich in dem Zuhause befindet, das Sie für den Ablauf verwenden:

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home App..
  2. Tippen Sie auf Favoriten . Prüfen Sie oben, ob Sie das gewünschte Zuhause für den Ablauf verwenden.
  3. Tippen Sie auf Geräte .. Wenn sich das Gerät unter „Lokale Geräte“ statt in einem Raum befindet, ist es möglicherweise mit einem anderen Zuhause verbunden.
    1. Wenn Sie das Gerät in ein anderes Zuhause verschieben möchten, halten Sie die Kachel des Geräts gedrückt und dann tippen Sie auf „Einstellungen“ .
    2. Tippen Sie auf Geräteinformationen  und dann Zuhause und dann den Namen des Zuhauses, das Sie für den Ablauf verwenden.
Hinweis: Wenn sich Ihr Gerät im richtigen Zuhause befindet, aber nicht in den Auslösern und Aktionen, wird es derzeit möglicherweise nicht für Abläufe unterstützt.
Verfügbare Sprachen nach Region

Persönliche Abläufe

Land oder Region

Unterstützte Sprachen

Argentinien Spanisch
Australien Englisch
Österreich Deutsch
Belgien Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Brasilien Portugiesisch (Brasilien)
Kanada Englisch, Französisch (Kanada)
Chile Spanisch
Kolumbien Spanisch
Dänemark Dänisch
Ägypten Arabisch
Frankreich Französisch
Deutschland Deutsch
Indien Englisch, Hindi
Indonesien Indonesisch
Italien Italienisch
Japan Japanisch
Südkorea Koreanisch
Mexiko Spanisch
Niederlande Niederländisch
Norwegen Norwegisch, Bokmål
Peru Spanisch
Polen Polnisch
Saudi-Arabien Arabisch
Singapur Englisch
Spanien Spanisch
Schweden Schwedisch
Schweiz Deutsch, Französisch, Italienisch
Taiwan Mandarin (Taiwan)
Vereinigtes Königreich Englisch
USA Englisch, Spanisch

Haushaltsabläufe

Land oder Region

Unterstützte Sprachen

Argentinien Spanisch
Australien Englisch
Österreich Deutsch
Belgien Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Brasilien Portugiesisch (Brasilien)
Kanada Englisch, Französisch (Kanada)
Chile Spanisch
Kolumbien Spanisch
Dänemark Dänisch
Frankreich Französisch
Deutschland Deutsch
Indien Englisch, Hindi
Indonesien Indonesisch
Italien Italienisch
Japan Japanisch
Südkorea Koreanisch
Mexiko Spanisch
Niederlande Niederländisch
Norwegen Norwegisch, Bokmål
Peru Spanisch
Singapur Englisch
Spanien Spanisch
Schweden Schwedisch
Schweiz Deutsch, Französisch, Italienisch
Taiwan Mandarin (Taiwan)
Vereinigtes Königreich Englisch
USA Englisch, Spanisch

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü