Dynamische Suchanzeigen mithilfe des Berichts zu Suchbegriffen optimieren

Im Bericht zu Suchbegriffen sehen Sie die Leistung der Suchbegriffe, durch die die Auslieferung dynamischer Suchanzeigen ausgelöst wurde. Außerdem können Sie ihm die Leistung der Landingpages entnehmen, auf die Ihre Anzeigen verweisen. Der Bericht enthält nur Suchbegriffe, durch die die Auslieferung von Anzeigen ausgelöst wurde, auf die Nutzer geklickt haben. Mithilfe dieser Informationen können Sie verhindern, dass Anzeigen für Suchbegriffe und Landingpages mit geringer Leistung ausgeliefert werden.

Hinweis

Sie können Ihre Gebote mithilfe der Optionen Conversions maximieren,Auto-optimierter Cost-per-Click (eCPC), Ziel-ROAS oder Ziel-CPA optimieren und somit mehr Verkäufe oder andere Conversions erzielen.

Anleitung

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Rufen Sie die Kampagne oder Anzeigengruppe auf, für die Sie den Bericht zu Suchbegriffen ansehen möchten.
  3. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Dynamische Anzeigenziele.
  4. Wählen Sie den Tab "Suchbegriffe" aus. Sie sehen nun die Kampagnenleistung aufgeschlüsselt nach Suchbegriffen und Landingpages.
    • Falls Suchbegriffe oder Landingpages keine gute Leistung erzielen, können Sie diese ausschließen, damit in diesem Zusammenhang keine Anzeigen mehr ausgeliefert werden. Klicken Sie dazu auf das Kästchen neben dem Suchbegriff oder der Landingpage, die ausgeschlossen werden soll, und wählen Sie dann Als auszuschließendes Keyword hinzufügen oder Als auszuschließende URL hinzufügen aus.

Leistung von Suchbegriffen abrufen

  1. Klicken Sie rechts oben in der Tabelle auf das Drop-down-Menü Suchbegriff und Zielseite.
  2. Klicken Sie auf Suchbegriffe.
    • Falls einer der Suchbegriffe keine gute Leistung erzielt und Sie die Anzeigenauslieferung für den Begriff beenden möchten, klicken Sie auf das Kästchen links neben dem auszuschließenden Begriff und klicken Sie dann in der blauen Leiste über der Tabelle auf Als auszuschließendes Keyword hinzufügen.

Leistung von Landingpages abrufen

  1. Klicken Sie rechts oben in der Tabelle auf das Drop-down-Menü "Suchbegriff und Zielseite".
  2. Klicken Sie auf Zielseite.
    • Falls eine der Landingpages keine gute Leistung erzielt und die Anzeigen nicht mehr auf diese Seite verweisen sollen, klicken Sie auf das Kästchen links neben der auszuschließenden Landingpage und klicken Sie dann in der blauen Leiste über der Tabelle auf Als auszuschließende URL hinzufügen.

Tipp

Je nachdem, wie Sie Ihren Return on Investment (ROI) analysieren, lässt sich der Bericht zu Suchbegriffen unterschiedlich sortieren.

  • Wenn Sie kein Conversion-Tracking verwenden, können Sie den Bericht nach der Spalte "Klicks" sortieren. Falls Sie Conversion-Tracking nutzen, sortieren Sie den Bericht nach der Spalte "Conversions", um zu sehen, mit welchen Seiten Sie mehr Conversions erzielen. Dadurch lässt sich ermitteln, welche Seiten für Nutzer attraktiver sind oder mit größerer Wahrscheinlichkeit zu Conversions führen. Fügen Sie diese Seiten anschließend Ihren Kampagnen hinzu und legen Sie spezifische Gebote fest, die auf Ihren ROI-Zielen basieren.
  • Im Bericht zu Landingpages sehen Sie, wohin Nutzer weitergeleitet werden, wenn sie auf Ihre Anzeige klicken. Mithilfe dieser Daten können Sie die Bereiche Ihrer Website bestimmen, auf die sich die Zugriffe konzentrieren sollen. Ein Beispiel: Wenn eine der Seiten, auf die Nutzer nach einem Klick auf Ihre Anzeige weitergeleitet werden, eine gute Leistung erzielt, können Sie ein Ziel vom Typ "URL ist" erstellen und Ihre Gebote für diese Seite erhöhen, um so potenziell noch mehr Zugriffe zu generieren.

Grenzwerte für dynamische Anzeigenziele

In einem Google Ads-Konto dürfen maximal 25.000 dynamische Anzeigenziele erstellt werden. Sie nutzen Ihre dynamischen Anzeigenziele optimal, indem Sie

  • auszuschließende dynamische Anzeigenziele von der Anzeigengruppenebene auf die Kampagnenebene verschieben.
  • Seitenfeeds verwenden, um bestimmte Seiten aufzulisten. Hinweis: Der Grenzwert von 25.000 bezieht sich nicht auf die Werte in diesen Feeds.

Weitere Informationen finden Sie unter Google Ads-Kontolimits und Ziele für dynamische Suchnetzwerk-Anzeigen.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben