Google Ads-Registrierungsleitfaden

Google Ads-Konto erstellen: So registrieren Sie sich

Registrieren Sie sich bei Google Ads, um zusätzliche Kunden mit Onlineanzeigen zu erreichen, die auf Ihre Geschäftsziele und Ihr Budget abgestimmt sind. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie ein Google Ads-Konto erstellen und Ihre erste Kampagne einrichten.

Hinweis

Um ein Google Ads-Konto zu erstellen, benötigen Sie eine E-Mail-Adresse und idealerweise auch eine Website für Ihr Unternehmen. Falls Sie keine Website haben, können Sie mit smarten Kampagnen, der Standardoption für neue Werbetreibende, auf Google werben. Die erste Anzeige lässt sich in nur 15 Minuten erstellen.

FÜR GOOGLE ADS REGISTRIEREN

Anleitung

In Google Ads gibt es zwei Optionen, wie Sie ein Konto erstellen können: im Smart-Modus und über die Einstellungen für Fortgeschrittene. Standardmäßig erstellen Sie Ihr Konto im Smart-Modus. Wenn Sie jedoch ein erfahrener Marketingexperte sind, können Sie die Einstellungen für Fortgeschritten nutzen. Weitere Informationen zum Smart-Modus und zu den Einstellungen für Fortgeschrittene

Hinweis: Nachdem Sie ein Konto im Smart-Modus erstellt haben, können Sie jederzeit zu den Einstellungen für Fortgeschrittene wechseln. Danach können Sie jedoch nicht mehr in den Smart-Modus zurückkehren.

Smart-Modus

Wenn Sie ein Konto im Smart-Modus erstellen, müssen Sie auch Ihre erste Kampagne einrichten.
  1. Melden Sie sich in Google Ads in Ihrem vorhandenen Google-Konto an oder erstellen Sie ein neues.
    • Wenn Sie bereits ein Google-Konto haben, also ein anderes Google-Produkt wie Gmail nutzen, geben Sie Ihre Google-E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Klicken Sie dann auf Anmelden.
    • Wenn Sie noch kein Google-Konto haben oder eine andere E-Mail-Adresse für die Anmeldung verwenden möchten, klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf Konto erstellen. Folgen Sie dann der Anleitung, um das neue Google-Konto zu erstellen und zu bestätigen.
  2. Richten Sie zum Erstellen Ihrer ersten Kampagne Folgendes ein:
    • Zielvorhaben der Kampagne
    • Name und Website des Unternehmens
    • Anzeige (mit Anzeigentiteln, Textzeilen und Telefonnummer)
    • Keyword-Themen
    • Standorteinstellungen
    • Budget
  3. So richten Sie auf der letzten Seite die Zahlungsinformationen ein:
    1. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü „Land der Rechnungsadresse“ und wählen Sie das Land oder die Region Ihrer Rechnungsadresse aus. So werden die Abrechnungsoptionen festgelegt, die für Ihren Standort und Ihre Währung verfügbar sind.
    2. Achten Sie darauf, dass die richtige Zeitzone ausgewählt ist. Falls nicht, klicken Sie auf das Drop-down-Menü, um die Zeitzone zu ändern. Ihre gesamten Berichte, Statistiken und Abrechnungen werden durch die ausgewählte Zeitzone beeinflusst. Wählen Sie sie daher sorgfältig aus.
    3. Wenn Sie einen Gutscheincode (auch als Gutschein bezeichnet) haben, geben Sie den Code im Feld „Einführungsangebot“ ein und klicken Sie auf Anwenden.
    4. Sie werden aufgefordert, entweder ein vorhandenes Zahlungsprofil auszuwählen oder ein neues zu erstellen. Der Kontotyp ist standardmäßig auf „Organisation“ festgelegt. Sie können ihn jedoch in „Privatperson“ ändern, wenn dies aus steuerlichen Gründen in Ihrem Land erforderlich ist.
    5. Geben Sie die Informationen zur Zahlungsmethode ein, die Sie für dieses Konto nutzen möchten, etwa Kredit- oder Debitkarte, PayPal oder Bankkonto.
  4. Klicken Sie auf Senden, um die Kampagne zu erstellen und die Kontoeinrichtung abzuschließen.

Nachdem Sie die Kampagne erstellt und das Konto eingerichtet haben, dauert es etwa einen Tag, bis Ihre Anzeige freigegeben wird. Danach kann sie für potenzielle Kunden ausgeliefert werden.

Einstellungen für Fortgeschrittene

Wenn Sie ein Konto mit den Einstellungen für Fortgeschrittene erstellen, können Sie den Schritt zum Einrichten einer Kampagne auch erst einmal überspringen.
  1. Melden Sie sich in Google Ads in Ihrem vorhandenen Google-Konto an oder erstellen Sie ein neues.
    • Wenn Sie bereits ein Google-Konto haben, also ein anderes Google-Produkt wie Gmail nutzen, geben Sie Ihre Google-E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Klicken Sie dann auf Anmelden.
    • Wenn Sie noch kein Google-Konto haben oder eine andere E-Mail-Adresse für die Anmeldung verwenden möchten, klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf Konto erstellen. Folgen Sie dann der Anleitung, um das neue Google-Konto zu erstellen und zu bestätigen.
  2. Klicken Sie unten auf der Seite „Neue Kampagne“ auf Einstellungen für Fortgeschrittene.

Anschließend können Sie Ihr Konto mit oder ohne Kampagne mithilfe der folgenden Schritte erstellen:

Mit einer Kampagne

  1. Wenn Sie ein Konto mit einer Kampagne erstellen, müssen Sie Folgendes einrichten:
  2. Klicken Sie auf Senden, um die Kampagne zu erstellen und die Kontoeinrichtung abzuschließen.

Ohne Kampagne

  1. Klicken Sie auf Konto ohne Kampagne erstellen, um die Kampagnenerstellung zu überspringen.
  2. Bestätigen Sie die Informationen zum Unternehmen, einschließlich Land der Rechnungsadresse, Zeitzone und Währung.
  3. Klicken Sie auf Senden, um die Kontoeinrichtung abzuschließen.

Unter Erste Kampagne einrichten ist beschrieben, wie Sie nach dem Erstellen eines Kontos eine Kampagne einrichten.

Tipp

Benötigen mehrere Personen Zugriff auf Ihr neues Google Ads-Konto? Nachdem Sie das Konto erstellt und sich in Google Ads angemeldet haben, können Sie sie einfach einladen. Weitere Informationen zu den Zugriffsebenen in Ihrem Google Ads-Konto

Probleme beim Erstellen eines Google-Kontos oder beim Anmelden in einem Google-Konto beheben

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false