Kampagne erstellen

Gebot und Budget festlegen

Mit einer Kampagne können Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen im umfassenden Werbenetzwerk von Google präsentieren, also u. a. in Suchergebnissen, auf Websites, in Videos, in Apps, auf Google Maps oder in Produkteinträgen.

Welcher Kampagnentyp für Sie geeignet ist, hängt von Ihren Marketingzielen, Ihrer Markenstrategie und der Zeit ab, die Sie investieren können.

Tipp

Bei jedem Kampagnentyp stehen unterschiedliche Ausrichtungsoptionen und Arten von Anzeigen zur Auswahl. Mit einer Suchkampagne können Sie zum Beispiel Textanzeigen in den Suchergebnissen präsentieren, während Sie mit einer Videokampagne Videoanzeigen auf YouTube schalten.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine neue Kampagne erstellen, und finden zu jedem Typ einen Link, über den Sie mit der Einrichtung loslegen können.

Anleitung

Hinweis

Wenn Sie in Ihrem Konto den Smart-Modus aktiviert haben, können Sie auch eine smarte Kampagne erstellen.

1. Neue Kampagne erstellen und Zielvorhaben auswählen

Der erste Schritt besteht darin, eine neue Kampagne zu erstellen und das Zielvorhaben auszuwählen. Anhand des Zielvorhabens können Sie den Kampagnentyp ermitteln, mit dem Sie die gewünschte Zielgruppe am besten erreichen.

IN MEINEM KONTO ERSTELLEN

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Kampagnen.
  3. Klicken Sie auf das Pluszeichen  und dann auf Neue Kampagne.
  4. Wählen Sie ein Zielvorhaben für die Kampagne aus. Sollte kein Vorschlag passen, wählen Sie die Option Kampagne ohne Zielvorhaben erstellen aus.

2. Kampagnentyp auswählen

Mit dem Kampagnentyp wird festgelegt, wo Ihre Anzeigen Nutzern präsentiert werden.

Einrichtung und Best Practices sind je nach Kampagne unterschiedlich. Am Ende dieses Artikels finden Sie Links mit Anleitungen für die verschiedenen Kampagnentypen.

  1. Wählen Sie einen Kampagnentyp aus. Wenn Sie ein Zielvorhaben ausgewählt haben, werden Ihnen Kampagnentypen vorgeschlagen, mit denen Sie es am besten erreichen.
  2. Falls es für Ihre gewünschte Kampagne Untertypen gibt, wählen Sie einen aus.
  3. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Sie werden auf eine neue Seite geleitet, auf der Sie Einstellungen auswählen, Anzeigengruppen einrichten und Anzeigen erstellen können. Gehen Sie je nach Kampagnentyp folgendermaßen vor:

Tipp

Gegebenenfalls sehen Sie dabei Hinweise zu bestimmten Einstellungen. So können Sie sicher sein, dass Ihre Anzeigen auch ausgeliefert werden. Bevor Sie Ihre Kampagne aktivieren, sollten Sie alle potenziellen Probleme beheben.

Wenn beim Erstellen einer neuen Kampagne eine Fehlermeldung angezeigt wird, müssen Sie die Fehler zuerst beheben, bevor Sie fortfahren. Andernfalls werden Ihre Anzeigen unter Umständen nicht ausgeliefert.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false