Kontostruktur

Bevor Sie weitere Anzeigen erstellen, sollten Sie sich nochmals die aus drei Ebenen bestehende Struktur von Google Ads ins Gedächtnis rufen. Wenn Sie wissen, wie das Zusammenspiel zwischen den drei Ebenen Ihres Kontos funktioniert, lassen sich Ihre Anzeigen, Keywords und Anzeigengruppen effektiver in Kampagnen zusammenstellen, die auf die richtige Zielgruppe ausgerichtet sind.

In diesem Artikel wird die Struktur der Bestandteile Ihres Kontos beschrieben.

Struktur von Google Ads

Google Ads ist in drei Ebenen unterteilt: Konto, Kampagnen und Anzeigengruppen.

  1. Zum Konto gehören eine eindeutige E-Mail-Adresse, ein Passwort und Ihre Zahlungsinformationen.
  2. Die Kampagnen beinhalten eigene Budgets und Einstellungen, über die Sie festlegen, wo Ihre Anzeigen ausgeliefert werden.
  3. Die Anzeigengruppen umfassen Reihen ähnlicher Anzeigen und Keywords.

    Hinweise

    • Bei Videokampagnen enthält eine Anzeigengruppe Videoanzeigen mit gemeinsamen Ausrichtungskriterien und Geboten.
    • Eine Anzeigengruppe kann nur Videoanzeigen desselben Formats enthalten. Wenn Sie TrueView-In-Stream- und TrueView-In-Display-Videoanzeigen schalten möchten, müssen Sie zwei unterschiedliche Anzeigengruppen erstellen.

Konto

Eindeutige E-Mail-Adresse und eindeutiges Passwort
Zahlungsinformationen

Kampagne

Kampagne

Budget
Einstellungen

Budget
Einstellungen

Anzeigengruppe

Anzeigengruppe

Anzeigengruppe

Anzeigengruppe

Anzeigen
Keywords

Anzeigen
Keywords

Anzeigen
Keywords

Anzeigen
Keywords

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben