Das Google-Konto meines Kindes mit Family Link verwalten

Eltern in Ihrer Familiengruppe können mit Family Link die Kontoeinstellungen für das Google-Konto Ihres Kindes verwalten.

Google-Kontoeinstellungen verwalten 

Wählen Sie unten eine Einstellung aus, um mehr darüber zu erfahren.

Hinweis: Die Family Link-Dienste für die Elternaufsicht können je nach Gerät Ihres Kindes variieren.

Google-Aktivitäten verwalten

Je nachdem, welche Google-Aktivitätseinstellungen Sie für Ihr Kind ausgewählt haben, werden möglicherweise einige Aktivitäten im Google-Konto des Kindes gespeichert.

Sie können die Einstellungen Ihres Kindes ändern und Google daran hindern, diese Art von Aktivitäten zu speichern. Dies führt jedoch möglicherweise dazu, dass Sie einige Family Link-Funktionen und andere Google-Dienste nicht nutzen können.

Google-Aktivitätseinstellungen für mein Kind auswählen
  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf der Karte "Einstellungen" auf Einstellungen verwalten und dann Mehr und dann Google-Aktivitäten verwalten und dann Aktivitätseinstellungen verwalten.
  4. Tippen Sie auf eine Aktivitätseinstellung, um sie zu aktivieren oder zu deaktivieren.
Auswählen, ob mein Kind seine Google-Aktivitätseinstellungen ändern darf

Sowohl Sie als auch Ihr Kind können die Google-Aktivitätseinstellungen für Ihr Kind ändern. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch festlegen, dass nur Eltern diese Einstellungen ändern dürfen.

  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf der Karte "Einstellungen" auf Verwalten und dann Mehr und dann Google-Aktivitäten verwalten.
  4. Wählen Sie unter "Wer darf Aktivitätseinstellungen verwalten?" die Option Nur Eltern oder Kind und Eltern aus.

Wichtig: Sie können diese Einstellung auch verwalten, indem Sie unter families.google.com auf den Namen Ihres Kindes klicken.

Gespeicherte Aktivitäten meines Kindes ansehen oder löschen

Wichtig: Wenn Sie für das zuvor bestehende Google-Konto Ihres Kindes die Elternaufsicht eingerichtet haben, benötigen Sie hierfür die Hilfe Ihres Kindes.

  1. Rufen Sie auf dem Gerät Ihres Kindes die Seite Meine Aktivitäten auf.
  2. Tippen Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Auswählen.
  3. Tippen Sie das Kästchen neben den Aktivitäten an, die Sie löschen möchten.
  4. Tippen Sie auf "Löschen" Löschen und dann Löschen.

Google-Kontoinformationen meines Kindes bearbeiten

Hinweis: Diese Optionen sind nur verfügbar, wenn Ihr Kind unter 13 Jahren ist (in einigen Ländern gilt ein anderes Mindestalter für Google-Konten) und sich nicht dafür entschieden hat, sein Konto selbst zu verwalten.

Namen, Geburtstag oder Geschlecht meines Kindes ändern
  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf der Karte "Einstellungen" auf Einstellungen verwalten und dann Kontoinformationen.
  4. Tippen Sie rechts oben auf "Bearbeiten" Bearbeiten.
  5. Nehmen Sie Änderungen am Konto Ihres Kindes vor.
  6. Tippen Sie rechts oben auf "Fertig" Fertig.

Wichtig: Sie können diese Einstellung auch verwalten, indem Sie unter families.google.com auf den Namen Ihres Kindes klicken.

Das Foto meines Kindes ändern

Hinweis: Diese Option ist nicht verfügbar, wenn Sie für das bestehende Google-Konto Ihres Kindes die Elternaufsicht nachträglich eingerichtet haben.

  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf dem aktuellen Bild auf "Foto" Foto aufnehmen.
  4. Wählen Sie ein Foto aus oder nehmen Sie ein neues auf.
Das Passwort meines Kindes zurücksetzen

Hinweis: Diese Option ist nicht verfügbar, wenn Sie für das bestehende Google-Konto Ihres Kindes die Elternaufsicht nachträglich eingerichtet haben.

Wenn Sie das Passwort Ihres Kindes ändern, wird es möglicherweise von seinen Geräten abgemeldet. Alle aktivierten Einstellungen der Elternaufsicht funktionieren erst, wenn sich Ihr Kind wieder angemeldet hat.

  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf der Karte "Einstellungen" auf Einstellungen verwalten und dann Kontoinformationen und dann Passwort ändern.
  4. Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an.
  5. Geben Sie ein neues Passwort ein.
  6. Tippen Sie auf Ändern.

Wichtig: Sie können diese Einstellung auch verwalten, indem Sie unter families.google.com auf den Namen Ihres Kindes klicken.

Das Google-Konto meines Kindes löschen

Hinweis: Diese Option ist nicht verfügbar, wenn Ihr Kind über 13 Jahre alt ist (in einigen Ländern gilt ein anderes Mindestalter für Google-Konten).

Wenn Sie das Google-Konto Ihres Kindes löschen, werden dadurch alle in seinem Google-Konto gespeicherten Informationen wie E-Mails und Dokumente ebenfalls gelöscht.

  1. Entfernen Sie das Konto Ihres Kindes von allen Android-Geräten, bei denen es angemeldet ist.
  2. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Family Link App Family Link.
  3. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  4. Tippen Sie auf der Karte "Einstellungen" auf Einstellungen verwalten und dann Kontoinformationen und dann Konto löschen.

Wichtig: Sie können diese Einstellung auch verwalten, indem Sie unter families.google.com auf den Namen Ihres Kindes klicken.

Das Google-Konto meines Kindes wiederherstellen

Hinweis: Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie das Google-Konto Ihres Kindes erstellt haben und Ihr Kind unter 13 Jahren ist (in einigen Ländern gilt ein anderes Mindestalter für Google-Konten).

Wenn Sie das Google-Konto Ihres Kindes gelöscht haben, können Sie es für kurze Zeit wiederherstellen.

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an und rufen Sie dann die Seite Ihrer Familiengruppe auf.
    • Hinweis: Wenn Sie das Google-Konto Ihres Kindes und Ihre Familiengruppe gelöscht haben, kann das Konto Ihres Kindes nicht wiederhergestellt werden.
  2. Wählen Sie das Dreistrich-Menü Menü aus und dann Klicken Sie auf Gelöschte Konten von Kindern wiederherstellen und dann Wiederherstellen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?