Offline-Zugriff einrichten

Greifen Sie auch dann auf Google Drive zu, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind.


Google Drive: Using Drive offline

Internetausfälle und lange Flüge sollten Sie nicht daran hindern, in Google Drive zu arbeiten. Richten Sie den Offline-Zugriff ein, damit Sie das nächste Mal, wenn keine Internetverbindung vorhanden ist, weiterhin Google-Dokumente, -Tabellen, -Präsentationen und -Zeichnungen ansehen, Ordner neu sortieren und Dateien in Ihrem Google Drive-Ordner bearbeiten können.

Offline-Zugriff einrichten

Führen Sie die folgenden Schritte durch, um den Offline-Zugriff für Ihren Computer zu aktivieren. Beachten Sie dabei, dass der Offline-Zugriff nur verfügbar ist, wenn Sie Google Chrome oder ein Chrome OS-Gerät verwenden. Bei Verwendung von Chrome OS müssen Sie die folgenden Schritte nicht durchführen, da der Offline-Zugriff bereits für Sie konfiguriert wurde.

  1. Rufen Sie drive.google.com in Google Chrome auf. Klicken Sie auf der linken Seite des Bildschirms auf Mehr.
  2. Wählen Sie Offline aus.
  3. Für das Einrichten des Offline-Zugriffs sind zwei Schritte erforderlich. Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche App herunterladen. Wenn Sie die App bereits installiert haben, fahren Sie mit Schritt 6 fort.
  4. Sie werden zum Chrome Web Store weitergeleitet. Klicken Sie rechts oben im Browserfenster auf Hinzufügen.
  5. Nach der Installation der App wird eine Chrome-Seite mit dem Symbol der Google Drive-App angezeigt. Klicken Sie auf das Google Drive-Symbol, um zu Google Drive zurückzukehren.
  6. Klicken Sie rechts im Dialogfeld auf der Offline Docs-Seite auf die blaue Schaltfläche Offline-Modus aktivieren. Sie können an dieser Stelle auch rechts oben im Hauptfenster von Google Drive auf das Zahnradsymbol klicken und Offline-Modus aktivieren auswählen, um den Offline-Modus einzurichten.

Offline-Zugriff für mehrere Konten auf einem Computer einrichten

Der Offline-Zugriff auf Google Drive kann nur über ein Google-Konto pro Chrome-Profil eingerichtet werden. Wenn Sie den Offline-Zugriff nicht einrichten können, weil ein anderer Benutzer dies bereits getan hat, können Sie ein neues Chrome-Profil erstellen und anschließend die oben beschriebenen Schritte ausführen, um den Offline-Zugriff zu Ihrem Konto hinzuzufügen. Erfahren Sie, wie Sie ein neues Google Chrome-Profil erstellen.

Wenn Sie Chrome OS verwenden und den Offline-Zugriff nicht einrichten können, weil ein anderer Nutzer dies bereits getan hat, melden Sie sich als ein anderer Chrome OS-Nutzer an.

Zugriff auf Google-Dokumente, -Tabellen, -Präsentationen und -Zeichnungen

Sie können Google-Dokumente, -Tabellen, -Präsentationen und -Zeichnungen auch ohne Internetverbindung ansehen. Sie können offline Google-Dokumente, -Präsentationen und -Zeichnungen erstellen und bearbeiten. Außerdem ist das Offline-Bearbeiten von Tabellen möglich, die Sie nach dem Wechsel zur neuen Version von Google Tabellen erstellt haben. Für Google-Formulare ist keine Lesezugriff verfügbar. Hier erfahren Sie mehr zur Verwendung von Google-Dokumenten, -Tabellen, -Präsentationen und -Zeichnungen im Offline-Modus.

Offline-Zugriff deaktivieren

Wenn Sie nicht mehr offline auf Google Drive zugreifen möchten, klicken Sie rechts oben im Browserfenster auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Offline-Modus deaktivieren aus.

Schützen Sie Ihre Daten in Google Drive: Aktivieren Sie den Offline-Zugriff nur auf privaten Computern oder auf Computern, auf denen Sie ein passwortgeschütztes Konto haben. Wenn Sie den Offline-Zugriff auf öffentlichen oder von mehreren Personen genutzten Computern aktivieren, besteht das Risiko, dass Ihre synchronisierten Google-Dokumente, -Tabellen und -Präsentationen von anderen angesehen werden.