Google Workspace-Konto übertragen

Die G Suite ist nun Google Workspace. Alle Businesstools jetzt in einem Paket. Weitere Informationen zu Google Workspace

Das Hinzufügen neuer Google Workspace-Nutzer und die Abrechnung verwalten Sie derzeit über Ihr Google Domains-Konto. Sie können Ihr Google Workspace-Konto einfach von Google Domains direkt auf Google Workspace übertragen. Die Google Workspace-Dienste werden dabei nicht unterbrochen.

Wie übertrage ich mein Konto?

1. Konto von Google Domains übertragen
  1. Melden Sie sich in Google Domains an.
  2. Wählen Sie den Namen der Domain aus, die Sie übertragen möchten.
  3. Öffnen Sie das Menü Menü.
  4. Klicken Sie auf E-Mail.
  5. Klicken Sie auf Google Workspace-Abo verwalten.
  6. Scrollen Sie nach unten zur Option „Abo übertragen“ und klicken Sie dann auf Übertragen. Bestätigen Sie die Übertragung im eingeblendeten Dialogfeld.

Nach der Kontoübertragung sehen Sie Ihre Google Workspace-Nutzer nicht in den Google Domains-Einstellungen. Die Nutzer können jedoch die Google Workspace-Dienste weiterhin wie gewohnt verwenden. Um die Nutzer zu verwalten, melden Sie sich in der Google Workspace-Admin-Konsole an.

Außerdem wird nach der Übertragung die Abrechnung in Google Domains sofort beendet. Sie haben 30 Tage Zeit, um die Abrechnung in Google Workspace einzurichten. Andernfalls wird der Dienst gesperrt.

2. Abrechnung in Google Workspace einrichten
  1. Melden Sie sich mit Ihrem Google Workspace-Nutzernamen in Ihrem Google Workspace-E-Mail-Konto an. Dieser Name enthält Ihren Domainnamen, z. B. ich@meinedomain.de, und nicht @gmail.com.
    Sind Sie bereits in einem anderen Konto angemeldet? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie zwischen Konten wechseln.
  2. Klicken Sie nach der Anmeldung oben auf „Google-Apps“ Google apps und wählen Sie Admin aus, um die Admin-Konsole zu öffnen. Eventuell müssen Sie auf Mehr klicken, um diese Option zu sehen.

    Wenn die Option „Admin“ nicht angezeigt wird, hat Ihr Konto möglicherweise keine Administratorberechtigungen. Bitten Sie die Person, die die Anmeldung für Google Workspace bei Google Domains vorgenommen hat, Ihnen Administratorrechte zu erteilen.
  3. Klicken Sie in der Admin-Konsole auf Abrechnung.
  4. Wählen Sie Ihr Google Workspace-Produkt aus und folgen Sie der Anleitung zur Einrichtung der Zahlungsinformationen.  

FAQ

Wie ändert sich die Abrechnung beim Wechsel zu Google Workspace?

Nach der Übertragung Ihres Kontos auf Google Workspace endet die Abrechnung in Google Domains. Die restlichen Tage des Abrechnungszyklus werden Ihnen nicht in Rechnung gestellt. Sie haben 30 Tage Zeit, die Abrechnung in Google Workspace einzurichten. Andernfalls wird der Dienst gesperrt.

Wenn Sie die Abrechnung in Google Workspace eingerichtet haben, wird Ihnen die Nutzung jeweils zum Monatsanfang in Rechnung gestellt. Beispielsweise wird bei einer Übertragung im Mai Anfang Juni abgerechnet. Alle späteren automatischen Abbuchungen erfolgen jeweils zu Monatsbeginn.

Weitere Informationen zur Abrechnung in Google Workspace

Was passiert mit meinen Nutzer- und E-Mail-Einstellungen, Domain-Aliassen und anderen Google Workspace-Einstellungen, wenn ich mein Konto übertrage?

Bei der Übertragung Ihres Kontos bleiben alle Anwendungseinstellungen erhalten. Sie können die Google Workspace-Dienste während der Übertragung ohne Unterbrechung nutzen.

Der einzige Unterschied ist, dass Sie die Nutzer jetzt in der Google Workspace-Admin-Konsole verwalten.

Muss ich bei einer Kontoübertragung meine DNS-Einstellungen (MX, SPF, Dienst-URLs) ändern?

Nein, die DNS-Einstellungen bleiben unverändert. Falls Sie in Zukunft Änderungen an Ihren DNS-Datensätzen vornehmen müssen, können Sie dies in Google Domains tun.

Wie kann ich Nutzer hinzufügen und verwalten?

Nach der Übertragung Ihres Kontos auf Google Workspace fügen Sie Nutzer in der Admin-Konsole hinzu und verwalten sie auch dort. Weitere Informationen finden Sie unter Nutzer hinzufügen.

Die E-Mail-Weiterleitung für Ihre Domain verwalten Sie in Google Domains.

Wenn ich die Abrechnung in Google Workspace aktualisieren möchte, wird die Meldung: „Wenden Sie sich an Ihren Händler“ angezeigt. Was muss ich tun?

Ihre Abrechnung wurde nicht von Google Domains auf Google Workspace umgestellt. Wiederholen Sie die Schritte zum Übertragen Ihres Kontos von Google Domains.Sollten weiterhin Probleme auftreten, wenden Sie sich an den Google Domains-Support.

Ich habe mein Konto auf Google Workspace übertragen. Warum erhalte ich die Meldung, dass mein Konto gesperrt wurde?

Nach der Übertragung Ihres Kontos von Google Domains auf Google Workspace haben Sie 30 Tage Zeit, um die Abrechnung einzurichten. Andernfalls wird Ihr Konto gesperrt. Wenn Sie die Abrechnung in Google Workspace eingerichtet haben und das Konto trotzdem gesperrt ist, liegt möglicherweise ein anderes Problem mit der Abrechnung vor. Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?