Richtlinien

Richtlinien für native Creatives

Best Practices: HäkchensymbolBeachten Sie folgende Empfehlungen für das Design, um die Reichweite und Leistung Ihrer nativen Creatives zu optimieren:


  1. Reichen Sie alle möglichen Assets ein, um die größte Reichweite zu erzielen: Logo, rechteckiges Bild, quadratisches Bild und alle Textlängenvariationen.
  2. Fügen Sie einen Werbetreibendennamen ein oder überprüfen Sie, ob der vorausgefüllte Name korrekt ist.
  3. Verwenden Sie möglichst große hochauflösende Bilder: 1.200 x 627 für rechteckige Bilder oder Videotitelbilder und 627 x 627 für quadratische Bilder.
  4. Animationen werden nicht unterstützt. Verwenden Sie nur Standbilder.
  5. Innerhalb der Bilder ist nur ein minimaler Text erlaubt. Vermeiden Sie einen zu langen Text, da Ihr Creative sonst abgelehnt werden könnte.
  6. Verfassen Sie Titel, die sich wie Inhalt und/oder Sätze lesen und nicht wie Angebote oder reine Produktnamen.
  7. Die Beschreibungen sollten Interesse wecken und Nutzer dazu veranlassen, auf das Creative zu klicken, um mehr zu erfahren.
  8. Laden Sie die Videoquelldatei immer mit den höchstmöglichen Spezifikationen hoch, die Ihnen zur Verfügung stehen, damit sie in so viele Dateien zur Auslieferung wie möglich transcodiert werden kann. Je mehr Dateien zur Auslieferung verfügbar sind, in desto mehr Umgebungen kann Ihre Anzeige ausgeliefert werden.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?