Richtlinien für Rich Media-Creatives

Rich Media-Creatives werden ausgeliefert, wenn sie Displaywerbebuchungen zugewiesen sind. Rich Media-Creatives müssen außerdem die folgenden Anforderungen erfüllen, damit die Auslieferung auf verschiedenen Anzeigenplattformen möglich ist. Bitte halten Sie sich auch an alle weiteren IAB-Richtlinien.

Contentanforderungen

Damit Creatives über Display & Video 360 ausgeliefert werden können, müssen sie den Richtlinien zum Creative-Content und den allgemeinen Richtlinien entsprechen.

Asset-Anforderungen

Klicks
  • Die Anzeigen müssen den Enabler von Studio und Exit-Ereignisse enthalten. Klick-Tags sind nicht zulässig.
  • Wenn ein Nutzer auf die Anzeige klickt, muss die Landingpage auf einem neuen Tab oder in einem neuen Fenster geöffnet werden.
Animation Die Animation in einer Anzeige darf maximal 30 Sekunden lang sein.
Autoplay
  • Anzeigen, bei denen automatisch Ton wiedergegeben wird, sind nicht zulässig.
  • Die automatische Wiedergabe von Videos ist zulässig, solange der Ton stummgeschaltet ist.
Pop-ups Anzeigen, bei denen Pop-up-Fenster oder Umfragen eingeblendet werden, sind unzulässig.
Downloadgröße In Display & Video 360 ist die Gesamtgröße aller Creative-Dateien, die bei der Auslieferung einer Anzeige vom Browser eines Nutzers heruntergeladen werden, auf maximal 5 MB begrenzt. Aufgrund der Spezifikationen des Publishers gilt möglicherweise eine kleinere Downloadgröße.
Cookies Pro Anzeige können maximal 25 Cookies festgelegt werden.
HTTP-Aufrufe Ein HTTP-Aufruf ist eine externe Datei oder Ressource, die von Ihrer Anzeige geladen wird, z. B. der Impressions-Tracker eines Drittanbieters. Pro Anzeige sind maximal 100 HTTP-Aufrufe zulässig.

Unterstützte Dateitypen

HTML5-Creatives müssen in einer ZIP-Datei komprimiert werden. Sie können folgende Dateitypen in eine HTML5-ZIP-Datei einfügen:

HTML-, Stil- und Skriptdateien HTML, HTM, CSS, JS
Bilder JPG, JPEG, GIF, PNG, SVG
Schriftarten DFONT, EOT, OTF, TTE, TTF, WOFF, WOFF2

Unterstützte Rich Media-Formate

Folgende Rich Media-Formate können in Display & Video 360 hochgeladen werden. Verwenden Sie Studio, um eine Expandable- oder Interstitial-Anzeige oder ein anderes Format zu erstellen.

Banner Creatives mit fester Größe und Position auf einer Webseite oder in einer mobilen App
In-Banner-Video-Creatives Banner mit eingebetteten Videoplayern. Videos lassen sich in alle Rich Media-Formate außer in datengetriebene Creatives einfügen.
Vollbild-Expandable Creative, das maximiert werden kann, um den Bildschirm eines Mobilgeräts auszufüllen, z. B. Creatives vom Typ „3D-Animation“
Datengetriebene Creatives Bei datengetriebenen Creatives wird das Design an verschiedene Kundensegmente angepasst.
Parallaxen-Creatives Eine Parallaxe ist ein Animationseffekt, über den Sie in Rich Media-Creatives mithilfe von Bildebenen einen Tiefeneffekt erzielen können. Wenn der Betrachter die Seite auf einem Mobilgerät nach oben oder unten scrollt, bewegen sich die Bilder im Vorder- und Hintergrund mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
69621
false
false