Datei herunterladen

Heruntergeladene Dateien werden in der Download-Leiste angezeigt

Wenn Sie in Google Chrome einen Download aus dem Internet durchführen, können Sie den Fortschritt des Downloads in der Download-Leiste unten im Tab beobachten. Klicken Sie einfach auf die entsprechende Schaltfläche, um die Datei zu öffnen, wenn der Download abgeschlossen ist. Alle von Ihnen heruntergeladenen Dateien werden auf der Download-Seite aufgeführt.

Falls Sie eine ausführbare Datei herunterladen, beispielsweise eine Datei mit der Erweiterung EXE, DLL oder BAT, müssen Sie zunächst dem Download zustimmen, indem Sie auf die Schaltfläche Speichern klicken, die in der Download-Leiste erscheint. Mit diesem Schritt können Sie das automatische Herunterladen schädlicher Software auf Ihren Computer verhindern. Falls die Download-URL mit einem Eintrag auf der vom Safe Browsing API veröffentlichten Liste schädlicher Websites übereinstimmt, erscheint eine Warnung. Falls Sie sich bezüglich der Inhalte des Downloads nicht sicher sind, klicken Sie stattdessen auf die Schaltfläche Verwerfen.

Download anhalten oder abbrechen

  • Wechseln Sie zum Anhalten eines Download-Vorgangs zur Seite "Downloads" und klicken Sie neben dem angezeigten Download auf den Link Anhalten. Klicken Sie auf Fortfahren, wenn der Download fortgesetzt werden soll.
  • Klicken Sie zum Abbrechen eines Downloadvorgangs in der Downloadleiste auf den Pfeil neben der entsprechenden Schaltfläche und wählen Sie anschließend Abbrechen aus.

Die Datei auf Ihrem Computer finden

Klicken Sie zum Anzeigen des Speicherorts der Datei auf dem Computer in der Download-Leiste auf den Pfeil neben der Schaltfläche der Datei und wählen Sie In Ordner anzeigen. So können Sie den Standard-Download-Pfad ändern

Bestimmte Dateitypen automatisch öffnen

Wenn Sie möchten, dass bestimmte Dateitypen nach dem Download immer automatisch geöffnet werden, klicken Sie in der Download-Leiste auf den Pfeil neben der Schaltfläche der Datei und wählen Sie Dateien dieses Typs immer öffnen aus. Diese Option steht nicht für ausführbare Dateien zur Verfügung, beispielsweise Dateien mit den Erweiterungen EXE, DLL oder BAT unter Windows und DMG-Erweiterungen beim Mac. Dadurch wird verhindert, dass potenziell schädliche Dateien automatisch auf Ihren Computer heruntergeladen werden.