Einführung in die Google Marketing Platform

Übersicht

Wir haben unsere DoubleClick-Produkte für Werbetreibende und die Google Analytics 360 Suite vereint und bieten sie nun unter einer einzigen Marke an: Google Marketing Platform. Im Rahmen der Einführung der Google Marketing Platform am 24. Juli 2018 wurden die folgenden Änderungen an den DoubleClick Digital Marketing-Produkten vorgenommen:

  • DoubleClick Bid Manager ist jetzt Display & Video 360. Dieses Produkt vereint mehrere Funktionen. Sie können damit Kampagnen planen und messen, Creatives erstellen und verwalten sowie Inventar kaufen.
  • DoubleClick Search heißt jetzt Search Ads 360.
  • DoubleClick Campaign Manager und DoubleClick Studio tragen jetzt den Namen Campaign Manager bzw. Studio.

Die neue Google Marketing Platform – einschließlich neuer Produktnamen und Logos – ist unter anderem auf Produktoberflächen sowie in Hilfen und Schulungen zu sehen.

Wie bekannt gegeben, haben wir unsere DoubleClick-Produkte für Werbetreibende und die Google Analytics 360 Suite vereinheitlicht und bieten sie in Zukunft unter einer einzigen Marke an: der Google Marketing Platform. Die Produkte der Google Marketing Platform sind miteinander verzahnt. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, digitale Medien zentral zu planen, zu kaufen, zu analysieren und zu optimieren sowie die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Die Google Marketing Platform wurde am 24. Juli 2018 für bestehende DoubleClick- und Google Analytics 360 Suite-Kunden eingeführt. Klicken Sie auf die unten aufgeführten Abschnitte, um mehr zu erfahren. Google Analytics 360 Suite-Nutzer finden hier weitere Informationen zur Google Marketing Platform für Analyseprodukte.

Wir haben auch Änderungen an Google AdWords und unseren DoubleClick-Produkten für Publisher angekündigt.

Informationen zur Google Marketing Platform

Die Google Marketing Platform ist eine einheitliche Werbe- und Analyseplattform. Sie ermöglicht eine engere Zusammenarbeit Ihrer Marketingteams, indem sie auf den vorhandenen Integrationen zwischen DoubleClick und der Google Analytics 360 Suite aufbaut.

Die Google Marketing Platform bietet folgende Vorteile:

  • Schnelleres und intelligenteres Marketing: Da Routinevorgänge automatisiert sind, steht Ihnen mehr Zeit für strategische Aktivitäten zur Verfügung. Dank der integrierten Intelligenz des Systems gewinnen Sie automatisch genaue Erkenntnisse zu Anzeigentrends und -mustern.
  • Mehr Kontrolle über Ihre Investitionen: Sie erkennen problemlos, welche Bereiche Ihres Marketings funktionieren, und können fundierte Entscheidungen treffen, um die Leistung zu verbessern. Gleichzeitig können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Anzeigen hochwertig und ansprechend sind.
  • Einsicht in Ihre Zielgruppe vertiefen: Sie können Ihre Daten integrieren und darauf zugreifen, um ein umfassenderes Bild Ihrer Nutzer zu erhalten. Wenn Sie Ihre Daten mit geräteübergreifendenden und Absichtssignalen von Google verknüpfen, lassen sich auch die wertvollsten Zielgruppen identifizieren.
  • Informationen mit Ihren Teams teilen: Da sich Daten und Berichte an einem Ort abrufen lassen, verfügen alle Mitarbeiter über Informationen zu Ihrer Zielgruppe, Ihren Medien und Ihren Geschäftsergebnissen. Informationen lassen sich mit dem Team teilen, das Marketing wird optimiert.

Entdecken Sie die Vorteile der Google Marketing Platform.

Neue Funktionen der Google Marketing Platform

Am 24. Juli 2018 wurden die Marken "DoubleClick" und "Google Analytics 360 Suite" durch die Google Marketing Platform ersetzt. Als aktueller Nutzer dieser Produkte haben Sie sofort Zugriff auf die neue Oberfläche:

  • Neues Produkt-Branding: In den Produktoberflächen, Hilfen, Schulungen und anderen Materialien sehen Sie die neuen Namen und Logos für alle Produkte der Google Marketing Platform.
  • Platform Home: Platform Home dient als zentraler Ort für die plattformübergreifende Nutzerverwaltung, Steuerung für Administratoren, Kontozusammenfassungen und Abrechnung. Für Nutzer, die bisher die Google Analytics 360 Suite genutzt haben, ersetzt dies die Suite Home.
  • Einbindungscenter: Das Einbindungscenter von Platform Home unterstützt Sie dabei, die Google Marketing Platform optimal zu nutzen. Sie erfahren dort, welche Produktintegrationen verfügbar sind und wie Sie davon profitieren können. Außerdem sehen Sie bestehende Verknüpfungen zwischen Produkten und Möglichkeiten für neue Integrationen.
  • Gemeinsamer Produkt-Switcher: Über den gemeinsamen Produkt-Switcher in der Kopfzeile jedes Produkts navigieren Sie nahtlos innerhalb der gesamten Google Marketing Platform. Dort sehen Sie auch die Produkte, auf die Sie derzeit über den Switcher zugreifen können.

Änderungen an DoubleClick Digital Marketing-Produkten

Alle vorhandenen Verknüpfungen der Produkte untereinander bleiben bestehen. Sie brauchen diesbezüglich also nichts weiter zu unternehmen. Auch die Abrechnung der DoubleClick-Produkte für Werbetreibende bleibt unverändert.

DoubleClick Bid Manager ist jetzt Display & Video 360

Display & Video 360 ist die Weiterentwicklung und Konsolidierung von DoubleClick Bid Manager, Campaign Manager, Studio und Audience Center. Mit diesem einen Tool können Sie Kampagnen planen, messen und optimieren, Creatives entwerfen und verwalten, Inventar suchen und kaufen sowie Zielgruppendaten strukturieren und anwenden.

Die URL für den Zugriff auf Ihr Konto lautet jetzt displayvideo.google.com und die der Hilfe support.google.com/displayvideo. Diese Änderungen wurden automatisch vorgenommen. Sie gelangen also über die bestehenden Links für Bid Manager und die Bid Manager-Hilfe zu den neuen URLs.

Änderungen ab dem 24. Juli 2018:

  • Aktualisiertes Branding für Display & Video 360 und andere Google Marketing Platform-Produkte
  • Die oben aufgeführten neuen Funktionen der Google Marketing Platform, die über den neuen allgemeinen Produktmanager verlinkt sind
  • Neue Funktionen, mit denen Sie Werbekampagnen durchgängig an einem Ort ausführen können

An den wesentlichen Elementen der Infrastruktur für Display & Video 360, die mit der DoubleClick-Marke verknüpft sind, etwa Floodlight-Tags, wurde nichts geändert. Eine Änderung der DoubleClick Bid Manager API ist derzeit nicht geplant. Anzeigenbereitstellung, Messung und Attribution werden ohne Unterbrechung fortgesetzt.

Details zu den Anpassungen von Messwerten und Dimensionen, die Produktnamen enthalten, finden Sie hier.

Weitere Informationen zu Display & Video 360

DoubleClick Search ist jetzt Search Ads 360

Search Ads 360 ist der neue Name für DoubleClick Search. Sie können Search Ads 360 weiterhin verwenden, um Ihre Suchnetzwerk-Kampagnen auf Google und in anderen Suchmaschinen zu planen und zu kaufen sowie den Kampagnenerfolg im Suchnetzwerk und in Soziale-Netzwerk-Engines zu messen.

Die URL für den Zugriff auf Ihr Konto lautet jetzt searchads.google.com/ds/cm/cm und die der Hilfe https://support.google.com/searchads. Diese Änderungen wurden automatisch vorgenommen. Sie gelangen also über die bestehenden Links für DoubleClick Search und die DoubleClick Search-Hilfe zu den neuen URLs.

Änderungen ab dem 24. Juli 2018:

  • Aktualisiertes Branding für Search Ads 360 und andere Google Marketing Platform-Produkte
  • Die oben aufgeführten neuen Funktionen der Google Marketing Platform, die über den neuen allgemeinen Produktmanager verlinkt sind
  • Neue Funktionen, die eine engere Verknüpfung mit anderen Produkten der Google Marketing Platform ermöglichen, etwa ein neuer Connector für Data Studio (Beta)

An den wesentlichen Elementen der Infrastruktur für Search Ads 360, die mit der DoubleClick-Marke verknüpft sind, etwa Floodlight-Tags oder SFTP-Endpunkte, wurde nichts geändert. Gebotsstrategien, Messung und Attribution werden ohne Unterbrechung fortgesetzt.

DoubleClick Campaign Manager ist jetzt Campaign Manager

Campaign Manager ist der neue Name für DoubleClick Campaign Manager. Die Campaign Manager-Funktionen werden im Laufe der Zeit in Display & Video 360 bereitgestellt, aber auch nach dem 24. Juli 2018 können Sie Campaign Manager weiterhin für Trafficking, Berichterstellung und Attribution verwenden.

Änderungen ab dem 24. Juli 2018:

  • Aktualisiertes Branding für Campaign Manager und Google Marketing Platform-Produkte
  • Die oben aufgeführten neuen Funktionen der Google Marketing Platform, die über den neuen allgemeinen Produktmanager verlinkt sind

An den wesentlichen Elementen der Infrastruktur für Campaign Manager, die mit der DoubleClick-Marke verknüpft sind, etwa Floodlight-Tags, wurde nichts geändert. Bei den Messwerten und Dimensionen, die Produktnamen enthalten, gibt es aktuell keine Änderungen. Sie sehen also weiterhin Dimensionen wie "DBM-Partner" und "DBM-Werbetreibender". Eine Änderung der DCM/DFA Reporting and Trafficking API ist derzeit nicht geplant. Anzeigenbereitstellung, Messung und Attribution werden ohne Unterbrechung fortgesetzt.

DoubleClick Studio ist jetzt Studio

Studio ist der neue Name für DoubleClick Studio. Die Studio-Funktionen werden im Laufe der Zeit in Display & Video 360 bereitgestellt, aber auch nach dem 24. Juli 2018 können Sie Studio weiterhin zum Erstellen und Verwalten Ihrer Creative-Assets verwenden.

Änderungen ab dem 24. Juli 2018:

  • Aktualisiertes Branding für Studio und Google Marketing Platform-Produkte
  • Die oben aufgeführten neuen Google Marketing Platform-Funktionen, die über den neuen allgemeinen Produkt-Switcher verlinkt sind

An den wesentlichen Elementen der Infrastruktur für Studio, die mit der DoubleClick-Marke verknüpft sind, etwa Floodlight-Tags, wurde nichts geändert.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben