Termine erstellen

Sie können Google Kalender-Termine auf Ihrem Computer oder Mobilgerät erstellen.

Möglichkeiten zum Erstellen von Terminen

Auf ein freies Zeitfenster im Kalender klicken
  1. Öffnen Sie auf einem Computer Google Kalender.
  2. Optional: Wenn Sie Ihrem Termin Gäste hinzufügen möchten, klicken Sie links auf Personen suchen und beginnen Sie mit der Eingabe der Namen.
  3. Klicken Sie auf eine beliebige Zeit in Ihrem Kalender, die noch nicht mit einem Termin belegt ist.
  4. Geben Sie einen Titel und alle weiteren Details für den Termin ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Tipp: Wenn Sie einen Termin erstellen möchten, der sich über einen längeren Zeitraum erstreckt, ziehen Sie während der Auswahl der Uhrzeit die Maus auf der Seite nach unten.

Auf die Schaltfläche „Eintragen“ klicken
  1. Öffnen Sie auf einem Computer Google Kalender.
  2. Optional: Wenn Sie Ihrem Termin Gäste hinzufügen möchten, klicken Sie links auf Personen suchen und beginnen Sie mit der Eingabe der Namen.
  3. Klicken Sie links oben auf „Eintragen“ Hinzufügen.
  4. Geben Sie einen Titel und alle weiteren Details für den Termin ein.
  5. Klicken Sie oben auf der Seite auf Speichern.
Schnell Termine erstellen

Sie können schnell einen Termin für eine bestimmte Uhrzeit erstellen, wenn Sie im Textfeld „Titel und Uhrzeit hinzufügen“ sehen.

  1. Öffnen Sie auf einem Computer Google Kalender.
  2. Klicken Sie in das Feld neben dem Datum, an dem Sie einen Termin erstellen möchten.
  3. Geben Sie einen Titel und eine Uhrzeit für Ihren Termin ein.
  4. Klicken Sie auf Speichern. In Google Kalender wird daraufhin automatisch ein Termin für die angegebene Uhrzeit erstellt.

Beispiele:

  • Tennistraining um 17 Uhr
  • Abendessen um 19 Uhr

Tipp: Mit der Tastenkombination Umschalttaste + C können Sie in jeder Ansicht schnell einen Termin erstellen.

Termin aus einer Gmail-Nachricht erstellen

Sie können aus einer Gmail-Nachricht einen Kalendertermin erstellen. Dabei werden automatisch Nutzer aus der E-Mail zum Termin eingeladen. Außerdem wird die Nachricht in die Beschreibung des Kalendertermins aufgenommen.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Computer Gmail.
  2. Öffnen Sie die Nachricht.
  3. Klicken Sie oben auf das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Termin erstellen.
    • In Google Kalender wird ein Termin erstellt. Der Titel und der Text der Gmail-Nachricht werden dabei übernommen.
    • Außerdem werden Sender und Empfänger der Gmail-Nachricht automatisch eingeladen.

      Tipp: Wenn Sie weitere Personen einladen möchten, geben Sie rechts unter „Gäste“ die gewünschten E-Mail-Adressen ein.

  4. Sie können die Uhrzeit, das Datum und den Ort des Termins ändern.
  5. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Wichtig: Wenn Sie einen Termin aus Gmail erstellen, werden Einstellungen wie Berechtigungen für Gäste nicht übernommen.

Termine in einem freigegebenen Kalender erstellen

Wichtig: Wenn Sie in einem freigegebenen Kalender Termine erstellen möchten, müssen Sie erst Folgendes tun:

 

  1. Öffnen Sie auf einem Computer Google Kalender.
  2. Klicken Sie links oben auf „Eintragen“ Hinzufügen.
  3. Fügen Sie einen Titel und ggf. weitere Termindetails hinzu.
  4. Klicken Sie unten neben „Kalender“ Ereignis auf den Namen des Kalenders. 
  5. Klicken Sie neben dem Kalendernamen auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil. Daraufhin wird eine Liste aller Kalender angezeigt, für die Sie Termine erstellen können.
  6. Wählen Sie den gewünschten Kalender aus:
  7. Klicken Sie auf Speichern. Der Termin wird zusammen mit dem Kalendernamen und dem Namen der Person angezeigt, die den Termin erstellt hat.

Tipp: Für Geburtstags- oder Feiertagskalender können Sie keine Termine erstellen.

Terminoptionen

Ganztägige Termine erstellen
  1. Öffnen Sie auf einem Computer Google Kalender.
  2.  Klicken Sie links oben auf „Eintragen“ Hinzufügen.
  3. Geben Sie eine Beschreibung für den Termin ein.
  4. Aktivieren Sie unter den Feldern zur Angabe von Datum und Uhrzeit die Option Ganztägig.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Die ganztägigen Termine für den ausgewählten Tag werden oben auf der Seite angezeigt.

Wiederkehrende Termine erstellen

Sie können wiederkehrende Termine erstellen. Informationen zum Erstellen und Verwalten wiederkehrender Termine

Videokonferenzen hinzufügen

Falls Sie Google Kalender für berufliche oder schulische Zwecke verwenden, wird eine Meet-Videokonferenz hinzugefügt, wenn Sie Gäste einladen und auf Speichern klicken.

Möchten Sie manuell eine Videokonferenz hinzufügen, wählen Sie Google Meet-Videokonferenz hinzufügen aus. Klicken Sie auf Speichern.

Tipp: Wenn Sie Google Kalender für berufliche oder schulische Zwecke verwenden, können Sie Videokonferenz-Apps von Drittanbietern über den Google Workspace Marketplace hinzufügen. Zusätzliche Kalendertools herunterladen

Livestreaming hinzufügen

Wenn Sie Google Kalender und Google Meet für Ihr Unternehmen oder Ihre Bildungseinrichtung verwenden, können Sie einem Termin die Möglichkeit zum Livestreaming als reiner Zuschauer für bis zu 100.000 Personen hinzufügen. Weitere Informationen dazu, wie Sie Videokonferenzen live streamen

Farben für Termine auswählen

Beim Erstellen eines Termins können Sie die Farbe auswählen, in der der Termin in Ihren Kalendern angezeigt werden soll. Andere können die für Termine festgelegte Farbe nur sehen, wenn Sie ihnen Bearbeitungsberechtigungen für Ihren Kalender gewährt haben. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Kalenderberechtigungen verwalten.

  1. Öffnen Sie auf einem Computer Google Kalender.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen bestehenden Termin. Wählen Sie dann eine Farbe aus.

Erstellte Termine bearbeiten

  1. Öffnen Sie auf einem Computer Google Kalender.
  2. Klicken Sie auf den Termin, den Sie bearbeiten möchten. Klicken Sie auf „Termin bearbeiten“ Termin bearbeiten.
  3. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.
  4. Klicken Sie oben auf der Seite auf Speichern.

Gästen die Berechtigung zum Ändern eines Termins erteilen

Sie können Ihren Gästen erlauben, Änderungen an einem Termin vorzunehmen, beispielsweise Räume hinzuzufügen, die Zeit zu ändern oder Dateien anzuhängen.

  1. Öffnen Sie auf einem Computer Google Kalender.
  2. Klicken Sie auf einen Termin und dann „Termin bearbeiten“ Termin bearbeiten.
  3. Wählen Sie rechts unter „Gäste können“ die Option „Termin bearbeiten“ aus.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Hinweis: Wenn Sie die Option „Gäste können den Termin bearbeiten“ aktivieren, können die Nutzer alle Felder bearbeiten, die Gästeliste aufrufen, Räume buchen und den Termin verwalten – genauso wie Sie selbst.

Fehler beheben

Termine lassen sich nicht speichern

Führen Sie die folgenden Schritte in der angegebenen Reihenfolge aus:

  1. Aktualisieren Sie die Seite.
  2. Leeren Sie den Cache Ihres Browsers und löschen Sie die Cookies.
  3. Überprüfen Sie, ob JavaScript aktiviert ist.
  4. Melden Sie sich von Google Kalender ab.
  5. Schließen Sie Ihren Browser.
  6. Öffnen Sie Ihren Browser und melden Sie sich noch einmal in Google Kalender an. Achten Sie darauf, in der Webadresse nicht „http“, sondern „https“ zu verwenden.

Wenn Sie zum Synchronisieren Ihres Kalenders eine Drittanbieter-App verwenden, deaktivieren Sie die Synchronisierung, bevor Sie sich wieder anmelden.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
88
false