Google Assistant auf Pixel 4 oder höher verwenden

Der neue Google Assistant ist in Ihr Smartphone und Ihre Apps integriert, sodass Sie Aufgaben leichter erledigen können. Sie können unter anderem per Sprachbefehl SMS schreiben, Anrufe starten, Antworten auf Fragen erhalten und Wegbeschreibungen abrufen.

Voraussetzungen

Wenn Sie Ihren neuen Google Assistant verwenden möchten, benötigen Sie ein Pixel 4 oder höher mit Folgendem:

  • Google App ab Version 10.73
  • Google Play-Dienste
  • Die Sprache von Assistant muss auf Deutsch (Deutschland), Englisch (USA, Kanada, UK, Irland, Australien, Singapur, Indien), Französisch (Frankreich, Kanada), Italienisch (Italien), Spanisch (Spanien, Mexiko, USA) oder Japanisch (Japan) eingestellt sein.

Mit Ihrem neuen Google Assistant sprechen

  1. Mit der Stimme oder über das Smartphone:
    • Stimme: Sagen Sie „Hey Google“.
    • Beide Seiten gleichzeitig drücken: Drücken Sie beide Seiten der unteren Hälfte Ihres Pixel 2 bis 4 gleichzeitig. So funktionierts
    • Wischen: Wischen Sie auf dem Smartphone von der unteren linken oder rechten Ecke aus nach oben. Weitere Informationen zu Touch-Gesten auf Ihrem Smartphone
    • Tippen: Tippen Sie in der Suchleiste auf „Assistant“ Assistant.
    • Drücken: Halten Sie die Ein-/Aus-Taste Ihres Google Pixel 6, Google Pixel 6 Pro oder Google Pixel 6a gedrückt.
  2. Stellen Sie eine Frage oder geben Sie einen Befehl. Sie können beispielsweise sagen: „Wie ist das Wetter heute?“ oder „Stell den Timer auf 10 Minuten“.
  3. Hören Sie sich die Antwort an.

Tipp: Wenn Sie ein Google Pixel 3 oder neuer mit Android 12 oder höher haben und durch Drücken der Ein-/Aus-Taste mit Assistant sprechen möchten, gehen Sie zu Einstellungen und dann System und dann Gesten und Bewegungen und dann Ein-/Aus-Taste gedrückt halten. Wie Sie herausfinden, welche Android-Version Sie haben, erfahren Sie hier.

Unterhaltung fortsetzen

Wichtig: Diese Funktion ist nur auf Englisch (USA, Kanada, Vereinigtes Königreich, Irland, Australien und Singapur) verfügbar.
  1. Sagen Sie in Ihr Smartphone „Hey Google“ und stellen Sie eine Frage oder geben Sie einen Befehl.
  2. Hören Sie sich die Antwort an.
  3. Wenn Sie mit der Unterhaltung fortfahren möchten, stellen Sie eine weitere Frage oder geben Sie einen weiteren Befehl.

Informationen dazu, wie Sie mit Google Assistant eine Unterhaltung auf Pixel 4 führen

Beispiele für Fragen

Sie können Fotos machen, Apps öffnen, die Einstellungen ändern und Antworten auf Fragen erhalten. Beispiel:

  • „Schalte Bluetooth ein.“
  • „Mach einen Screenshot.“
  • „Mach ein Selfie.“
  • „Geh zu John Legend auf Twitter.“
  • „Hilf mir, Spanisch zu sprechen.“
  • „Starte eine Sprachaufnahme.“
  • „Such in Wikipedia nach Henry VIII.“

Weitere Beispiele für mögliche Fragen

Aufgaben erledigen, ohne „Hey Google“ zu sagen

Sie können Assistant bitten, bestimmte Aufgaben auszuführen, ohne „Hey Google“ zu sagen. Wenn Sie beispielsweise die Schlummerfunktion für einen Wecker aktivieren möchten, können Sie „Schlummern“ sagen, oder wenn Sie einen Anruf per Sprachbefehl ablehnen möchten, sagen Sie einfach „Ablehnen“.
Wichtig: Diese Funktion ist nur verfügbar auf:
  • Deutsch (Deutschland), Englisch (USA, Kanada, UK, Irland, Australien und Singapur), Französisch (Frankreich und Kanada), Italienisch (Italien), Spanisch (Spanien und USA), Japanisch (Japan).
  • Google Pixel 6, Google Pixel 6 Pro und Google Pixel 6a, wenn Sie eine Sprache ausgewählt haben.

Informationen zum Ändern der Sprache von Google Assistant

  1. Sagen Sie zu Ihrem Pixel „Hey Google, öffne die Assistant-Einstellungen“.
  2. Tippen Sie auf Kurzbefehle.
  3. Tippen Sie rechts auf die Schieberegler, um die einzelnen Kurzbefehle zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Wenn Sie Kurzbefehle für eingehende Anrufe aktivieren, werden Anrufe manchmal versehentlich angenommen. Beispiele:

  • Wenn Sie das Wort „annehmen“ sagen und dabei nicht wissen, dass Ihr Smartphone klingelt, weil es beispielsweise stummgeschaltet ist
  • Wenn andere Personen das Wort „annehmen“ sagen
  • Wenn Google Assistant ein Wort erkennt, das wie „annehmen“ klingt

Sprache hinzufügen

Sie müssen möglicherweise Ihre Sprache herunterladen, um Kurzbefehle verwenden zu können.

  1. Öffnen Sie die Google App Google App.
  2. Tippen Sie auf Ihr Profilbild oder Ihre Initiale.
  3. Tippen Sie auf die Einstellungen und dann Sprache und dann Offline-Spracherkennung und dann Alle.
  4. Wählen Sie die Sprache aus, in der Sie mit Google Assistant sprechen möchten.
  5. Tippen Sie auf Herunterladen.

Google Assistant-Einstellungen öffnen

  1. Sagen Sie „Hey Google, öffne die Assistant-Einstellungen“ oder gehen Sie auf Ihrem Smartphone zu Einstellungen und dann Apps & Benachrichtigungen und dann Assistant und dann Alle Assistant-Einstellungen.
  2. Häufig verwendete Einstellungen finden Sie ganz oben.
    • So suchen Sie nach einer bestimmten Einstellung: Tippen Sie oben auf Sucheinstellungen.

Sie haben den neuen Google Assistant nicht

Wenn Sie unten auf dem Bildschirm keine Lichter sehen, die sich bewegen, haben Sie eine ältere Version von Assistant. Prüfen Sie Folgendes, um den neuen Google Assistant zu verwenden:

Einstellungen des Smartphones

Damit der neue Google Assistant funktioniert, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die Sprache von Assistant muss auf Deutsch, Englisch (USA, Kanada, UK, Irland, Australien, Singapur), Französisch, Italienisch, Japanisch oder Spanisch eingestellt sein. So ändern Sie die Sprache für Google Assistant.
  • Sie dürfen nur eine Assistant-Sprache verwenden. Falls Sie eine zweite Sprache verwenden, entfernen Sie diese.
  • Sie dürfen keinen Drittanbieter-Launcher verwenden.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
1633398
false
false