Kurzbefehle erstellen

Sie können die Erteilung von Befehlen für Google Assistant beschleunigen.

Beispiele:

  • Wenn Sie "Trainingszeit" sagen, wird Ihre Trainingsmusik bei Google Play Musik abgespielt
  • Bei "Auf dem Heimweg" wird eine SMS an Ihre Familie geschickt, um sie zu informieren
  • Wenn Sie "Gute Nacht" sagen, werden die Lichter ausgeschaltet

Ihre Befehle funktionieren auf allen Geräten mit Google Assistant, wie beispielsweise auf Ihrem Smartphone, Lautsprecher oder Ihrer Smartwatch.

Hinweis: Diese Funktion ist momentan nicht in allen Sprachen verfügbar.

Hinweis: Verknüpfungen sind in Google Assistant nicht mehr verfügbar. Ihre Verknüpfungen werden automatisch in benutzerdefinierte Abläufe umgewandelt.  

Beliebte Verknüpfungen ansehen

  1. Halten Sie die Startbildschirmtaste des Android-Smartphones oder -Tablets gedrückt oder sagen Sie "Ok Google".
  2. Tippen Sie rechts oben auf Erkunden und meine Inhalte und dann das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Assistant und dann Verknüpfungen. Eine Liste beliebter Verknüpfungen wird angezeigt.
  4. Um eine Verknüpfung zu speichern, tippen Sie darauf und dann Speichern. Sie können die Verknüpfung vor dem Speichern auch bearbeiten. Hier erfahren Sie, wie Sie eine Verknüpfung ändern.

Verknüpfung erstellen

  1. Halten Sie die Startbildschirmtaste des Android-Smartphones oder -Tablets gedrückt oder sagen Sie "Ok Google".
  2. Tippen Sie rechts oben auf Erkunden und meine Inhalte und dann das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Assistant und dann Verknüpfungen und dann "Neue Verknüpfung erstellen" Hinzufügen.
  4. Geben Sie unter "Wenn ich sage" den Satz ein, den Sie Google Assistant sagen werden.
  5. Tippen Sie auf "Google Assistant soll Folgendes tun" und geben Sie die Aktion ein, die Google Assistant ausführen soll. Verwenden Sie einen Befehl, der mit Google Assistant funktioniert. Hier finden Sie Befehle, die Sie verwenden können.
  6. Tippen Sie auf Speichern.

Verknüpfung ändern oder löschen

  1. Halten Sie die Startbildschirmtaste des Android-Smartphones oder -Tablets gedrückt oder sagen Sie "Ok Google".
  2. Tippen Sie rechts oben auf Erkunden und meine Inhalte und dann das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Assistant und dann Verknüpfungen.
  4. Tippen Sie auf eine Verknüpfung. Jetzt können Sie Folgendes tun:
    • Die Verknüpfung ändern: Ändern Sie Ihren Satz unter "Wenn ich sage" oder bearbeiten Sie die Google Assistant-Aktion unter "Google Assistant soll Folgendes tun". Die Aktion muss ein Befehl sein, der mit Google Assistant funktioniert. Hier finden Sie Befehle, die Sie verwenden können.
    • Die Verknüpfung löschen: Tippen Sie rechts oben auf "Löschen" Löschen und dann Löschen.

Verknüpfung aktivieren oder deaktivieren

  1. Halten Sie die Startbildschirmtaste des Android-Smartphones oder -Tablets gedrückt oder sagen Sie "Ok Google".
  2. Tippen Sie rechts oben auf Erkunden und meine Inhalte und dann das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Assistant und dann Verknüpfungen.
  4. Tippen Sie neben einer Verknüpfung auf den Schieberegler, um sie zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Verfügbare Befehle

Wenn Sie eine Verknüpfung erstellen, müssen Sie einen Befehl eingeben, der mit Google Assistant funktioniert. Hier sind Beispiele für verfügbare Befehle:

Verknüpfungen über die Einstellungen aufrufen

Sie können Verknüpfungen auch über die Einstellungen aufrufen, erstellen oder ändern.

  1. Halten Sie die Startbildschirmtaste des Android-Smartphones oder -Tablets gedrückt oder sagen Sie "Ok Google".
  2. Tippen Sie rechts oben auf Erkunden und meine Inhalte und dann das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Assistant und dann Verknüpfungen.
  4. Folgen Sie den oben beschriebenen Schritten, um eine Verknüpfung zu erstellen oder zu ändern.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?