So verwendet Google Assistant Ihre Daten

Google Assistant verwendet Ihre Daten, um Ergebnisse für Sie zu personalisieren. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie mehr darüber, wie Google Assistant Ihre Daten verarbeitet und wie Sie festlegen können, welche Daten verwendet werden dürfen.

So verwendet Google Assistant Ihre Daten zur Personalisierung

Google Assistant verfügt über integrierte, nutzerfreundliche Einstellungsmöglichkeiten, mit denen Sie genau die Datenschutzeinstellungen festlegen können, die zu Ihnen passen. Je nach Ihren Geräte- und Kontoeinstellungen kann Google Assistant Ihre Daten nutzen, um Ihnen individuellere, relevantere Ergebnisse zu liefern. Im Folgenden finden Sie einige häufig gestellte Fragen zur Verwendung Ihrer Daten durch Google Assistant.

Frage: Kann Google Assistant auf meine E-Mails zugreifen?

Google Assistant kann Ihnen Informationen aus Gmail anzeigen, damit Sie Dinge leichter erledigen können, etwa wenn Sie ein Paket verfolgen oder Essen noch einmal bestellen möchten. Außerdem können Sie E-Mails schreiben oder vorlesen lassen. Gmail-Daten werden nicht für Werbung verwendet. Weitere Informationen zu den Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen von Gmail

Frage: Kann Google Assistant auf meine Bilder zugreifen?

Je nach Ihren Einstellungen können Bilder aus Google Fotos auf Ihren Geräten wie Fernsehern oder Smart Displays mit integriertem Google Assistant angezeigt werden. Sie können…

Frage: Wie verwendet Google Assistant meine Daten in meinem Google-Konto?

Google Assistant kann Daten aus Ihrem Google-Konto verwenden, um Ihre Fragen zu beantworten. Das richtet sich nach Ihren Einstellungen unter Meine Daten bei Assistant und anderen Google Assistant-Einstellungen wie „Persönliche Ergebnisse“ und „Voice Match“.

Weitere Informationen dazu, wie Sie festlegen, auf welche Daten Google Assistant zugreifen kann

Welche Daten werden von Google Assistant gespeichert?

Frage: Speichert Google Assistant meine Daten in meinem Google-Konto?

Wenn Sie Web- & App-Aktivitäten aktiviert haben, werden Ihre Google Assistant-Aktivitäten, z. B. Ihr Gesprächsverlauf oder die Fragen, die Sie Assistant gestellt haben, in Ihrem Konto gespeichert und unter „Meine Aktivitäten“ angezeigt. Sie können…

  • Web- & App-Aktivitäten jederzeit deaktivieren.
  • festlegen, dass Ihre Aktivitäten nach 3 oder 18 Monaten automatisch gelöscht oder so lange gespeichert werden, bis Sie sie manuell löschen.
  • Ihre Aktivitäten jederzeit manuell löschen.
  • den Gastmodus aktivieren, um Google Assistant zu verwenden, ohne dass die Assistant-Aktivitäten in Ihrem Konto gespeichert oder zur Personalisierung verwendet werden.

Frage: Speichert Google Assistant meine Audioaufnahmen?

Informationen zum Verwalten von Audioaufnahmen

Sie können Ihre Google Assistant-Aktivitäten jederzeit in Ihrem Konto einsehen oder löschen. Informationen zum Löschen Ihres Google Assistant-Verlaufs

Festlegen, welche Daten mit Google Assistant geteilt werden

Google arbeitet kontinuierlich daran, mehr Transparenz hinsichtlich der Datennutzung zu schaffen und Nutzern beim Verwalten ihrer Daten zu helfen.

Festlegen, welche Daten mit Google Assistant geteilt werden

Es gibt einige Einstellungen, mit denen sich Google Assistant weiter personalisieren lässt. Sie können diese Einstellungen jederzeit aktivieren oder deaktivieren:

Wenn Sie diese Einstellungen deaktivieren, gilt das sowohl für Google Assistant als auch für andere von Ihnen verwendete Google-Dienste. Weitere Informationen

Festlegen, auf welche Daten Google Assistant zugreifen kann

Wenn Sie nicht möchten, dass Google Assistant personalisierte Ergebnisse auf einem Gerät vorliest oder anzeigt, können Sie persönliche Ergebnisse für das jeweilige Gerät deaktivieren. Assistant liefert dann keine personalisierten Ergebnisse mehr. Dazu gehören auch Ergebnisse aus anderen Google-Produkten und -Diensten wie Gmail oder Google Kalender. Weitere Informationen

Wenn Sie möchten, dass Google Assistant persönliche Ergebnisse liefert, aber keine Bilder aus Google Fotos auf Ihren Smart Displays oder Smart-TVs angezeigt werden sollen, können Sie den Zugriff auf Google Fotos deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Google Assistant App Assistant.
  2. Tippen Sie rechts oben auf Ihr Profilbild oder Ihre Initiale und dann Videos und Fotos.
    • Wenn Sie Ihr Profilbild oder Ihre Initiale nicht finden, tippen Sie zuerst auf Personalisierte Neuigkeiten.
  3. Deaktivieren Sie Google Fotos.
Verwalten, wie Google-Daten für Werbung verwendet werden

In den Einstellungen für Werbung können Sie festlegen, welche Daten Google zur Personalisierung von Werbung verwenden darf.

Google Assistant-Aktivitäten aus Ihrem Google-Konto löschen

Wenn Sie Web- & App-Aktivitäten aktiviert haben, werden Ihre Interaktionen mit Google Assistant in Ihrem Google-Konto gespeichert und auf der Seite „Meine Aktivitäten“ unter „Google Assistant-Aktivitäten“ angezeigt. Sie können Ihre Google Assistant-Aktivitäten jederzeit löschen oder Ihre Einstellungen zum automatischen Löschen ändern. Informationen zum Löschen Ihrer Google Assistant-Aktivitäten

Sie können Google Assistant auch bitten, Aktivitäten aus Ihrem Konto zu löschen. Sagen Sie zum Beispiel:

  • „Hey Google, lösche meine letzte Unterhaltung.“
  • „Hey Google, lösche die heutigen Aktivitäten.“

So werden Ihre Aktivitäten gelöscht

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
1633398
false
false