Löschanfragen für Daten (Google Analytics 4)

Sie benötigen eine Bearbeitungsberechtigung, um Daten für eine Google Analytics-Property zu löschen.

Wenn Sie Daten aus irgendeinem Grund von den Analytics-Servern löschen müssen, können Sie eine entsprechende Anfrage stellen.

Maximal 25 Anfragen pro Property können innerhalb des Kulanzzeitraums bzw. bis zum endgültigen Löschen aktiv sein.

Jede Löschanfrage kann innerhalb von 7 Tagen, nachdem sie erstellt wurde, abgebrochen werden. Verwenden Sie dazu die Seite „Anfragedetails“. In diesem Zeitraum sehen Sie außerdem eine Vorschau davon, wie sich das Löschen in Ihren Berichten und Analysen auswirkt.

Eine Liste der letzten Anfragen finden Sie für jede Property unter Spalte „Property“ > Löschanfragen für Daten.

Sie können diese Funktion nicht mit einer Google Analytics for Firebase-Property verwenden. Sie müssen dazu erst ein Upgrade auf eine Google Analytics 4-Property durchführen.

 

  1. Melden Sie sich in Google Analytics an.
  2. Klicken Sie auf Verwaltung und rufen Sie die entsprechende Property auf.
  3. Klicken Sie in der Spalte PROPERTY auf Löschanfragen für Daten.

    In der Tabelle sehen Sie die letzten Anfragen.
  4. Wenn Sie eine neue Anfrage stellen möchten, klicken Sie auf Anfrage zum Löschen von Daten planen.
  5. Wählen Sie den Löschtyp aus:
    • Mit Alle Parameter aller Ereignisse löschen werden alle registrierten und automatisch erfassten Parameter für alle Ereignisse gelöscht.
      Numerische Parameter, Textparameter, die aus internen vertrauenswürdigen IDs abgeleitet wurden, sowie die reservierten Werte „“, „(not set)“ und „(data deleted)“ werden in Analytics nicht gelöscht.
    • Mit Alle registrierten Parameter bestimmter Ereignisse löschen werden alle registrierten Parameter für eine Liste von Ereignissen gelöscht, die Sie im nächsten Schritt auswählen.
    • Mit Bestimmte Parameter aller Ereignisse löschen werden für alle erfassten Ereignisse die registrierten und/oder automatisch erfassten Parameter gelöscht, die Sie im nächsten Schritt auswählen.
    • Mit Ausgewählte registrierte Parameter bestimmter Ereignisse löschen werden registrierte Parameter, die Sie im nächsten Schritt auswählen, für eine Liste von Ereignissen gelöscht, die Sie ebenfalls im nächsten Schritt angeben.
    • Mit Ausgewählte Nutzereigenschaften löschen werden die Nutzereigenschaften gelöscht, die Sie im nächsten Schritt auswählen.
       
      Weitere Parameter, die in Analytics nicht gelöscht werden
      • age
      • app_instance_id
      • audience
      • browser
      • browser_version
      • city
      • continent_name
      • country
      • gender
      • hour
      • latitude
      • longitude
      • platform
      • platform_version
      • region
      • stream_name
      • sub_continent_region
      • user_property_name
  6. Wählen Sie das Startdatum und das Enddatum aus.

    Beim Löschen von Daten wird die Zeitzone Ihrer Property verwendet.
  7. Wählen Sie die Datenfelder aus, die Sie löschen möchten.

    Sie können bis zu 100 Ereignisse aus der Ereignisliste wählen (sofern relevant). In der Liste sind nicht unbedingt alle Ereignisse aufgeführt. Sie enthält nur diejenigen, die zuletzt erfasst wurden. Sie können auch einen beliebigen Ereignisnamen eingeben und die Eingabetaste drücken, um ihn in die Liste aufzunehmen. Einer einzelnen Anfrage lassen sich bis zu 100 Ereignisse hinzufügen.

    Jetzt können Sie bis zu 100 Parameter aus der Parameterliste wählen (sofern relevant). Die Liste enthält alle bisher registrierten und automatischen Parameter, die erfasst wurden. Automatische Parameter werden nur angezeigt, wenn Sie in Schritt 5 Bestimmte Parameter aller Ereignisse löschen ausgewählt haben.

    Nun können Sie bis zu 100 Nutzereigenschaften aus der entsprechenden Liste wählen (sofern relevant). Die Liste enthält alle bisher registrierten Nutzereigenschaften, die Sie erfasst haben.
  8. Geben Sie einen Wert ein, mit dem die Daten bestimmt werden, die gelöscht werden sollen.

    Wählen Sie optional Nur Parameterwerte löschen, die folgenden Text enthalten aus.

    Geben Sie einen Wert in das Textfeld ein. In Analytics werden nur Dimensionswerte für die ausgewählten Ereignisse, Parameter bzw. Nutzerdimensionen gelöscht, die den hier eingegebenen Wert enthalten. Die Eingabe wird als enthält-Operator behandelt. Die Groß- und Kleinschreibung wird nicht berücksichtigt, wenn Werte zum Löschen angewendet werden.

    Sie können keinen reservierten Wert wie „(nicht festgelegt)“ angeben. Solche Werte werden in Analytics nicht gelöscht.
  9. Klicken Sie auf Senden.

Nutzer mit Bearbeitungsberechtigung (Administratoren) werden per E-Mail über die Löschanfrage informiert.

Ein Vorschauzeitraum beginnt, kurz nachdem Sie die Anfrage gesendet haben. 

Die ersten 7 Tage des Vorschauzeitraums sind auch ein Kulanzzeitraum, in dem Nutzer mit Bearbeitungsberechtigung die Löschanfrage über die Seite mit den Anfragedetails abbrechen können.

Ab Tag 8 des Vorschauzeitraums bis zum eigentlichen Löschen hat die Anfrage den Status Vorschau aktiv/Daten werden gelöscht.

Während des Kulanzzeitraums und bis zum tatsächlichen Löschen werden die Daten aus der Anfrage schon aus Berichten und Analysen ausgeschlossen. Das heißt, sie werden so behandelt, als seien sie schon gelöscht worden. Dadurch sehen Sie bereits vorab, wie sich das Löschen der Daten auswirkt und ob das Ihren Erwartungen entspricht. 

Nutzer mit Bearbeitungsberechtigung werden noch einmal benachrichtigt, wenn die Datenlöschung beginnt und wenn sie abgeschlossen ist.

Zum Löschen verfügbare Parameter

In Analytics können aktive registrierte Parameter gelöscht werden. Wenn Sie den gewünschten Parameter nicht finden, ist er eventuell nicht mehr registriert oder war es nie. Prüfen Sie, ob der Name des Parameters stimmt und ob er registriert ist.

Wenn Sie den Parameter nie registriert haben, gibt es dafür auch keine gespeicherten Daten, die gelöscht werden könnten.

Wenn Sie die Registrierung eines Parameters aufgehoben haben und dieses Feld anschließend löschen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten: Sie können alle Parameter für eine Gruppe von Ereignissen oder alle Parameter für alle Ereignisse löschen.

Auswirkungen auf die Attribution

Nach dem Löschen sind alle bisherigen Kampagneninformationen nicht mehr für die Attribution verfügbar. Die Attribution kann dann künftig für andere Kampagnen erfolgen, sofern sie sich aus Klicks auf eigene Anzeigen oder neuen, nach dem Löschen erhobenen Kampagnendaten ableiten lässt. Andernfalls wird die Attribution als „direkt“ betrachtet.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben