In diesem Artikel geht es um Google Analytics 4-Properties. Wenn Sie noch eine Universal Analytics-Property verwenden, lesen Sie den Abschnitt zu Universal Analytics. In diesen Properties werden ab 1. Juli 2023 keine Daten mehr verarbeitet (1. Juli 2024 für Analytics 360-Properties).

[GA4] Standard-Channelgruppierung

Einstufung Ihres Traffics in Analytics

Dieser Artikel bezieht sich auf Google Analytics 4-Properties (GA4-Properties). Informationen zur Standard-Channelgruppierung für Universal Analytics-Properties (UA-Properties) finden Sie in diesem Artikel.

Wir haben vor Kurzem die Standard-Channelgruppierung für GA4-Properties optimiert. Weitere Informationen

Channelgruppierungen sind regelbasierte Definitionen Ihrer Besucherquellen. Damit behalten Sie die Leistung aller Channels im Blick, über die Zugriffe auf Ihre Website erfolgen. 

Wenn Sie den Bericht Akquisition > Neu generierte Zugriffe aufrufen, sehen Sie, dass die Daten nach der Dimension Sitzung – standardmäßige Channelgruppierung organisiert sind. Sie können auf Hinzufügen klicken, um eine sekundäre Dimension auszuwählen.

Standard-Channeldefinitionen

Diese Definitionen spiegeln die aktuelle Datenansicht in Analytics für jeden Channel wider. Die folgenden Definitionen dienen als Referenz und können sich je nach Marktentwicklung ändern.

Bei Channeldefinitionen wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Außerdem können sie nicht bearbeitet werden.

 

Channel Definition

Channels für Google Ads-Traffic

(Liste der Quellen und Kategorien in Analytics)

Bezahlte Suche

Zugriffe erfolgen über Google Ads

UND

Google Ads-Werbenetzwerktyp ist entweder „Google Suche“ oder „Google Partners“

Video (bezahlt)

Zugriffe erfolgen über Google Ads

UND

Google Ads-Werbenetzwerktyp ist entweder „YouTube-Suche“ oder „YouTube-Videos“

Display

Zugriffe erfolgen über Google Ads

UND

Google Ads-Werbenetzwerktyp ist „Google Displaynetzwerk“

Netzwerkübergreifend

Zugriffe erfolgen über Google Ads

UND

Google Ads-Werbenetzwerktyp ist „Netzwerkübergreifend“

„Netzwerkübergreifend“ umfasst Kampagnen für maximale Performance und smarte Shopping-Kampagnen

Soziale Netzwerke (bezahlt)

Zugriffe erfolgen über Google Ads

UND

Google Ads-Werbenetzwerktyp ist „Soziale Netzwerke“

Channels für Display & Video 360-Traffic

(Liste der Quellen und Kategorien in Analytics)

Display

Zugriffe erfolgen über DV360

UND

DV360-Creative-Format ist „Standard“, „Expandable-Anzeige“, „Native Website – Square“, „Bilderrahmen“, „Vorlagenbasiertes App-Installations-Interstitial“, „Eingestellt“, „Native App-Installationsanzeige“, „Square-Creative für native App-Installationsanzeigen“, „Native Website“ oder „Lightbox-Anzeigen“

Video (bezahlt)

Zugriffe erfolgen über DV360

UND

DV360-Creative-Format ist „Natives Video“, „Video“, „Vorlagenbasierte App-Installations-Videoanzeigen“ oder „Flipbook“

Audio

Zugriffe erfolgen über DV360

UND

DV360-Creative-Format ist „Audio“

Sonstiges (bezahlt)

Zugriffe erfolgen über DV360

UND

DV360-Creative-Format ist „Vom Publisher gehostet“, „Tracking“ oder „Unbekannt“

Channels für Search Ads 360-Traffic

Im Folgenden finden Sie die Channels für Zugriffe, die nicht über Google Ads erfolgen. Die Channels für Google Ads-Traffic sind identisch mit denen am Anfang dieser Tabelle unter „Channels für Google Ads-Traffic“.

(Liste der Quellen und Kategorien in Analytics)

Bezahlte Suche SA360-Engine-Kontotyp ist entweder „bing“, „yahoo gemini“, „yahoo.jp“, „baidu“, „admarketplace“, „naver“, „360.cn“ oder „yandex“
Soziale Netzwerke (bezahlt) SA360-Engine-Kontotyp ist entweder „facebook“ oder „twitter“

Channels für manuellen Traffic

(Liste der Quellen und Kategorien in Analytics)

Direkt

Quelle > stimmt genau überein > direkt

UND

Medium ist „(nicht festgelegt)“ oder „(keine)“

Netzwerkübergreifend

Kampagnenname enthält „netzwerkübergreifend“

„Netzwerkübergreifend“ umfasst Kampagnen für maximale Performance und smarte Shopping-Kampagnen

Bezahlte Shopping-Anzeigen

Quelle > stimmt mit einer Liste von Shoppingwebsites überein

ODER

Kampagnenname > stimmt mit regulären Ausdruck überein > ^(.*(([^a-df-z]|^)shop|shopping).*)$)

UND

Medium > stimmt mit regulärem Ausdruck überein > ^(.*cp.*|ppc|paid.*)$

Bezahlte Suche

Quelle > stimmt mit einer Liste von Suchwebsites überein

UND

Medium > stimmt mit regulärem Ausdruck überein > ^(.*cp.*|ppc|paid.*)$

Soziale Netzwerke (bezahlt)

Quelle > stimmt mit einer Liste mit Websites sozialer Netzwerke überein

UND

Medium > stimmt mit regulärem Ausdruck überein > ^(.*cp.*|ppc|paid.*)$

Video (bezahlt)

Quelle > stimmt mit einer Liste von Videowebsites überein

UND

Medium > stimmt mit regulärem Ausdruck überein > ^(.*cp.*|ppc|paid.*)$

Display Medium ist „display“, „banner“, „expandable“, „interstitial“ oder „cpm“
Shopping-Inhalte (organisch)

Quelle > stimmt mit einer Liste von Shoppingwebsites überein

ODER

Kampagnenname > stimmt mit regulären Ausdruck überein > ^(.*(([^a-df-z]|^)shop|shopping).*)$

Soziale Netzwerke (organisch)

Quelle > stimmt mit einer Regex-Liste mit Websites sozialer Netzwerke überein

ODER

Medium ist „social“, „social-network“, „social-media“, „sm“, „social network“ oder „social media“

Videos (organisch)

Quelle > stimmt mit einer Liste von Videowebsites überein

ODER

Medium > stimmt mit regulärem Ausdruck überein > ^(.*video.*)$

Organische Suche

Quelle > stimmt mit einer Liste von Suchwebsites überein

ODER

Medium > stimmt genau überein > organisch

E-Mail

Quelle = email|e-mail|e_mail|e mail

ODER

Medium = email|e-mail|e_mail|e mail

Affiliates Medium = affiliate
Verweis Medium = referral
Audio Medium > stimmt genau überein > audio
SMS Medium > stimmt genau überein > sms
Mobile Push-Benachrichtigungen

Medium endet mit „push“

ODER

Medium enthält „mobile“ oder „notification“

 

Der Wert nicht zugewiesen wird in Analytics verwendet, wenn keine anderen Channelregeln mit den Ereignisdaten übereinstimmen.

Der Wert (sonstiges) wird in Analytics bei hoher Kardinalität für eine zusammengefasste Zeile verwendet. Weitere Informationen

Möglicherweise werden inkonsistente Daten aus Analytics-Integrationen für Standard-Channelgruppierungen angezeigt, wenn Ihre Berichte oder explorativen Datenanalysen Daten aus dem Zeitraum vor dem 15. Juni 2022 enthalten. Beispielsweise kann ein Kanal, der als „Shopping-Inhalte (organisch)“ gekennzeichnet werden sollte, fälschlicherweise als „Organische Suche“ identifiziert werden. Bei Daten vom 15. Juni 2022 und danach treten diese Probleme nicht auf. Mit der Dimension Quellplattform können Sie die Daten aus jeder Integration präzise ermitteln und zuordnen.

Liste der Quellen und Kategorien in Analytics

Wenn wir Ihre Such-, Social-Media-, Video- oder Shoppingwebsite in die Liste aufnehmen oder Ihren aktuellen Eintrag ändern sollen, kontaktieren Sie uns unter googleanalytics-channelgrouprequests@google.com. Google Analytics prüft diese Anfragen mindestens einmal pro Jahr, oft auch häufiger. Dabei werden verschiedene Faktoren berücksichtigt, darunter wie viel Traffic über die entsprechende Website generiert wird.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
69256
false
false