Analytics-Tag einrichten

Analytics-Tag in Ihre Website einfügen und Daten in App + Web-Property-Berichten sehen

Dieser Hilfeartikel ist Teil des Betatests der App + Web-Property.

 

Hinweis

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie bereits eine App + Web-Property und einen Web-Datenstream für Ihre Website eingerichtet haben.  Wenn Sie eine Web-Property anstelle einer App + WebBETA-Property einrichten, sollten Sie diesen Artikel lesen.

Die grundlegenden Schritte

  • Tag auf Seitenebene und Mess-ID finden
  • Allgemeines Website-Tag auf der Website einfügen

Anschließend können Sie mithilfe des Echtzeitberichts prüfen, ob Daten erfasst werden.

Tag auf Seitenebene und Mess-ID finden

  1. Melden Sie sich in Analytics an.
  2. Klicken Sie auf Verwaltung.
  3. Prüfen Sie in der Spalte Konto, ob das gewünschte Konto ausgewählt ist. Prüfen Sie in der Spalte Property, ob die gewünschte Property ausgewählt ist. Klicken Sie dann auf DatenstreamsBETA und anschließend auf Web.
    Die Option "Datenstreams"BETA ist nicht zu sehen? Sie richten gerade eine Web-Property anstelle einer App + Web-Property ein. Lesen Sie stattdessen diesen Artikel.
  4. Klicken Sie auf den Datenstream. 

Ihre Mess-ID (z. B. G-A2ABC2ABCD) wird oben links angezeigt. Klicken Sie unter "Anleitung zur Tag-Kennzeichnung" auf Allgemeines Website-Tag (gtag.js), um das JavaScript-Tag zu sehen. 

Tag in Ihre Website einfügen

Bei einer neuen Website, die noch nie mit Google Analytics, Google Tag Manager oder einem anderen Google-Tag eingerichtet wurde, fügen Sie einfach das allgemeine Website-Tag in den <head>-Abschnitt jeder Seite der Website ein. Rufen Sie anschließend die Website im Browser auf und prüfen Sie, ob Sie Ihre eigenen Aktivitäten im Echtzeitbericht sehen. Klicken Sie dazu links in der Berichtsnavigation auf Echtzeit.

Wenn diese Website nicht neu ist, folgen Sie der Anleitung in diesem Artikel. 

Nach einem vorhandenen Website-Tag suchen

Bei der folgenden Anleitung wird davon ausgegangen, dass Sie kein CMS (Content-Management-System) und auch kein anderes Tag-Management-System als das von Google verwenden.

Rufen Sie den Quellcode für eine Ihrer Webseiten auf und suchen Sie nach "analytics.js". Wenn Sie einen Verweis auf "analytics.js" finden, folgen Sie dieser Anleitung. Darin werden Sie aufgefordert, das neue Tag in alle Seiten einzufügen, ohne das vorhandene Tag zu löschen. Anschließend ist die Einrichtung des Analytics-Tags abgeschlossen und Sie müssen den Rest dieses Artikels nicht lesen.

Wenn Sie keinen Verweis auf "analytics.js" gefunden haben, suchen Sie jetzt nach "ga.js". Wenn Sie einen Verweis auf "ga.js" finden, löschen Sie das gesamte JavaScript-Tag. Das Tag ist kommentiert, sodass Sie sehen können, wo es beginnt und wo es endet. Fügen Sie das allgemeine Website-Tag in den <head>-Abschnitt jeder Seite Ihrer Website ein. Anschließend ist die Einrichtung des Analytics-Tags abgeschlossen und Sie müssen den Rest dieses Artikels nicht lesen.

Falls Sie keinen Verweis auf "analytics.js" oder "ga.js" gefunden haben, suchen Sie jetzt nach "googletagmanager.com". Wenn es auch keinen Verweis auf "googletagmanager.com" gibt, ist kein Tag vorhanden. Fügen Sie das allgemeine Website-Tag in den <head>-Abschnitt jeder Seite Ihrer Website ein. Anschließend ist die Einrichtung des Analytics-Tags abgeschlossen und Sie müssen den Rest dieses Artikels nicht lesen.

Das allgemeine Website-Tag aktualisieren

Falls Sie einen Verweis auf "googletagmanager.com" finden:

  • Ein Verweis auf "…googletagmanager.com/gtag/js?id=…" bedeutet, dass das allgemeine Website-Tag (gtag.js) auf Ihrer Seite implementiert ist. Beispiel:

<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=GA_MEASUREMENT_ID"></script>

  • Ein Verweis auf "…googletagmanager.com/gtm.js?id=…" bedeutet, dass Google Tag Manager auf Ihrer Seite implementiert ist. Beispiel:
<!-- Google Tag Manager -->
<script>(function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':
new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],
j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src=
'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);
})(window,document,'script','dataLayer','GTM-XXXX');</script>
<!-- Ende Google Tag Manager -->

Herausfinden, über welches Produkt und Konto Ihr allgemeines Website-Tag gesteuert wird

Wenn auf Ihren Webseiten ein allgemeines Website-Tag oder Google Tag Manager implementiert ist, können Sie anhand der URL im Quellcode des Skripts herausfinden, über welches Produkt und Konto (oder zugehörige Entität) das allgemeine Website-Tag gesteuert wird.

Allgemeines Website-Tag (gtag.js)

Wenn Sie das gtag.js-Snippet für ein Produkt generieren, enthält das Snippet eine ID für das entsprechende Produkt und das zugehörige Konto oder die zugehörige produktspezifische Entität. Sie finden diese ID an zwei Stellen:

 

<!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->
<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-XXXXXX-Y"></script>
<script>
  window.dataLayer = window.dataLayer || [];
  function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
  gtag('js', new Date());

  gtag('config', 'UA-XXXXXX-Y');
</script>

 

Unter Umständen werden mehrere Zeilen mit dem Text gtag(‘config’,...) für zusätzliche Produkte und Konten angezeigt. Beispiel:

 

<!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->
<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-XXXXXX-Y"></script>
<script>
  window.dataLayer = window.dataLayer || [];
  function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
  gtag('js', new Date());

  gtag('config', 'UA-XXXXXX-Y');
  gtag('config', 'UA-YYYYYY-Z');
  gtag('config', 'AW-XXXXXXXXXX');
  gtag('config', 'G-XXXXXXXX');

</script>

 

Das allgemeine Website-Tag wird über das Produkt und das Konto gesteuert, deren ID in der URL im Quellcode des Skripts (ID am Anfang des Snippets) angegeben ist.

Produktpräfixe für allgemeine Website-Tags
UA Das allgemeine Website-Tag wird über Google Analytics gesteuert. Die angegebene ID ist Ihre Google Analytics-Mess-ID. Die damit verknüpfte Property finden Sie mithilfe der Kontosuche in Google Analytics. Wird die Property hier nicht angezeigt, haben Sie wahrscheinlich keinen Zugriff darauf.
G Das allgemeine Website-Tag wird über einen App + Web-Stream von Google Analytics gesteuert. Die angegebene ID ist Ihre Google Analytics-Mess-ID.
AW Das allgemeine Website-Tag wird über Google Ads gesteuert. Die Ziffernfolge nach dem AW-Präfix ist Ihre Google Ads-Conversion-ID.
DC Das allgemeine Website-Tag wird über ein Floodlight-Tag gesteuert. Die Ziffernfolge nach "DC" ist Ihre Werbetreibenden-ID.
Anderes Präfix Das allgemeine Website-Tag wird über ein anderes Google-Produkt gesteuert oder ist nicht korrekt implementiert. Dies können Sie mit dem Tag Assistant (Google Chrome-Erweiterung) bestätigen.

Google Tag Manager

Wenn Google Tag Manager auf Ihrer Seite implementiert ist, enthält der Code ein Tag Manager-Container-Snippet mit einer entsprechenden ID. Beispiel:

 

<!-- Google Tag Manager -->
<script>(function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':
new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],
j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src=
'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);
})(window,document,'script','dataLayer','GTM-XXXXXX');</script>
<:!-- End Google Tag Manager -->

 

Welcher Tag Manager-Container mit dieser ID verknüpft ist, sehen Sie im Kontobereich von Google Tag Manager. Wenn bei einer Suche nach der ID keine Treffer angezeigt werden, haben Sie wahrscheinlich keinen Zugriff auf den zugehörigen Container.

App + Web-Tag von Google Analytics mit einem vorhandenen allgemeinen Website-Tag verbinden

Wenn auf einer Seite bereits ein Google Tag Manager-Container oder gtag.js für eine andere Google Analytics-Property implementiert ist, können Sie der Anleitung in diesem Abschnitt folgen, um die Tag-Kennzeichnung für den Web-Datenstream zu aktivieren. Der Code auf der Seite muss hierfür nicht geändert werden.

Sie benötigen Zugriff auf die Google Analytics-Property oder den Tag Manager-Container, der dem allgemeinen Website-Tag zugeordnet ist. Falls Sie die erforderlichen Berechtigungen nicht haben, wenden Sie sich an einen Analytics- oder Tag Manager-Administrator in Ihrer Organisation oder fahren Sie mit den Schritten zum Einfügen eines neuen allgemeinen Website-Tags fort.

Das allgemeine Website-Tag wird über Google Analytics gesteuert

  1. Öffnen Sie die Google Analytics-Property, über die das allgemeine Website-Tag gesteuert wird.
  2. Gehen Sie je nach Format der ID dieses Tags so vor:
    • UA-XXXXX-Y:
      • Rufen Sie Verwaltung > Spalte "Property" > Tracking-Informationen > Tracking-Code auf.
      • Klicken Sie unter Allgemeines Website-Tag (gtag.js) auf Verbundene Website-Tags.
    • G-XXXXXXX
      • Klicken Sie auf Verwaltung > Spalte "Property" > Datenstreams > Web.
      • Klicken Sie unter Anleitung zur Tag-Kennzeichnung auf Verbundene Website-Tags.
  3. Stellen Sie eine Verbindung mit der Mess-ID (z. B. G-XXXXXXXX) des Web-Streams her, für den Sie die Tag-Kennzeichnung aktivieren möchten.

    Derzeit ist es nur möglich, App + Web-Mess-IDs von Google Analytics zu verwenden.

Nachdem Sie die Verbindung mit der Mess-ID hergestellt haben, wird das entsprechende Tag zusammen mit Ihrem allgemeinen Website-Tag geladen. Angenommen, auf Ihrer Webseite ist derzeit ein Google Analytics-Tag für eine Universal Analytics-Property implementiert (Mess-ID UA-12345-1) und Sie verbinden die Mess-ID G-987654321 mit dieser Property. In diesem Fall werden Daten an beide Properties gesendet, wenn die Seite geladen wird.

Verbundene Website-Tags werden nur geladen, wenn sie mit dem Tag verbunden sind, über das das allgemeine Website-Tag gesteuert wird. Wenn Sie beispielsweise Tag A mit Tag B verbinden, muss das allgemeine Website-Tag über Tag B gesteuert werden. Ist Tag B mit Tag C verbunden und wird das allgemeine Website-Tag über Tag C gesteuert, wird Tag A nicht geladen.

Wenn das allgemeine Website-Tag ein Google Tag Manager-Container ist

  1. Öffnen Sie den Google Tag Manager-Container, der auf Ihrer Seite implementiert ist.
  2. Klicken Sie auf Tags > Neu.
  3. Klicken Sie auf Tag-Konfiguration und wählen Sie Google Analytics – App + Web-Konfiguration aus.
  4. Geben Sie die Mess-ID des Web-Streams ein (z. B. G-XXXXXXXX), für den Sie die Tag-Kennzeichnung aktivieren möchten.
  5. Wählen Sie aus, ob das Tag überall auf der Website ausgelöst werden soll (Option Alle Seiten) oder nur auf bestimmten Seiten.
  6. Speichern und veröffentlichen Sie die Tag-Konfiguration.

Wenn das allgemeine Website-Tag über ein anderes Produkt gesteuert wird

Das Verbinden von Tags für App + Web-Properties von Google Analytics mithilfe von vorhandenen allgemeinen Website-Tags ist derzeit nur in zwei Fällen möglich: Das allgemeine Website-Tag (gtag.js) wird über eine andere Google Analytics-Property gesteuert oder Sie verwenden Google Tag Manager.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben