Dimensions and metrics

[GA4] Kampagnen und Besucherquellen

Themen in diesem Artikel

Übersicht

Nutzer greifen von unterschiedlichen Quellen wie Kampagnen, Suchmaschinen und sozialen Netzwerken auf Ihre Website oder App zu. In diesem Artikel wird beschrieben, wie in Analytics Daten zu Kampagnen und Besucherquellen erfasst, verarbeitet und zu Berichten zusammengestellt werden.

Kampagnen und Besucherquellen

In Analytics werden die Kampagnen, Suchmaschinen, sozialen Netzwerke und sonstigen Quellen, über die Nutzer auf Ihre Property gelangen, zusammenfassend als Kampagnen und Besucherquellen bezeichnet. Der Prozess, bei dem Daten zu Kampagnen und Besucherquellen an Analytics gesendet und in Berichten verwendet werden, umfasst folgende Schritte:

Sie können Erfassung, Verarbeitung und Berichte nach Bedarf anpassen.

Erfassung

Beim Senden von Daten zu Kampagnen und Besucherquellen mithilfe der SDKs und des Tracking-Codes an Analytics werden die folgenden Felder verwendet:

Feldname Festzulegende Variable Protokollparameter Beispielwert Feldbeschreibung
Kampagnen-ID campaign.id &ci abc123 Legt die eindeutige Kampagnen-ID fest, die später für die Erweiterung der Kostendaten verwendet werden kann
Kampagnenquelle campaign.source &cs email_promo Legt die Dimension „Quelle“ in Berichten fest
Kampagnenmedium campaign.medium &cm E-Mail Legt die Dimension „Medium“ in Berichten fest
Kampagnenname campaign.name &cn january_boots_promo Legt die Dimension „Kampagnenname“ in Berichten fest
Kampagnencontent campaign.content &cc email_variation1 Legt die Dimension „Content“ in Berichten fest
Kampagnenbegriff campaign.term &ck winter%20boots Legt die Dimension „Begriff“ in Berichten fest
Dokumentspeicherort page_location &dl http://store.example.com/boots?utm_source=email_promo&utm_medium=email&utm_campaign=january_promo &utm_content=copy_variation1 Legt Dimensionen fest, wenn benutzerdefinierte Kampagnenparameter (UTM) eingebettet sind
Dokumentverweis page_referrer &dr http://blog.blogger.com/boots Beschreibt die Verweisquelle und dient der Festlegung von Dimensionen, wenn keine anderen Felder für Kampagnen oder Besucherquellen festgelegt wurden

 

Jede Sitzung wird nur einer Kampagne oder Besucherquelle zugeordnet. Es wird keine neue Sitzung gestartet, wenn eine neue Kampagne oder Besucherquelle in Google Analytics 4 erkannt wird. Wenn während einer Sitzung zum Zeitpunkt der Erfassung neue Werte für die Kampagne oder Besucherquelle an Analytics gesendet werden, werden sie den Ereignissen zugeordnet, für die sie erfasst wurden. Die Daten werden für die ereignisbasierte Attribution verwendet, die Werte für die Kampagne oder Besucherquelle aber nicht der bestehenden Sitzung des Nutzers zugeordnet.

Verarbeitung

Während der Verarbeitung werden die Feldwerte für Kampagnen und Besucherquellen in Dimensionswerte umgewandelt und Sitzungen zugeordnet.

Die folgenden Methoden kommen bei der Verwendung von UTM-Parameterwerten (utm_) wie „Display“, „soziale Netzwerke“, „E-Mail“ oder „bezahlte Suche“ zum Einsatz.

  • Priorität von Quellen: Ein direkter Zugriff kann einen Zugriff über eine Verweisquelle niemals überschreiben, selbst wenn er nach diesem erfolgt.

Benutzerdefinierte Kampagnen verarbeiten

Eine Sitzung wird als benutzerdefinierte Kampagne verarbeitet, wenn benutzerdefinierte Kampagnenparameter im Feld Dokumentspeicherort eingebettet sind. Bei der Verarbeitung einer benutzerdefinierten Kampagne werden die benutzerdefinierten Kampagnenparameter direkt den Dimensionen in den Berichten zugeordnet.

Beispielsweise würde der Wert des Felds Dokumentspeicherort:

&dl=http://store.beispiel.de/boots
?utm_source=promo_email
&utm_medium=email
&utm_campaign=january_promo
&utm_id=123abc
&utm_content=copy_variation1
 

zu folgenden finalen Dimensionswerten verarbeitet:

source=promo_email
medium=email
campaign=january_promo
id=123abc
content=copy_variation1

Bezahlte Suchmaschinenverweise verarbeiten

Eine Sitzung wird als bezahlter Suchmaschinenverweis verarbeitet, wenn in der Ziel-URL der Anzeige benutzerdefinierte Kampagnenparameter oder Klick-IDs von Google Ads bzw. der Google Marketing Platform verwendet werden und diese im Feld Dokumentspeicherort an Analytics gesendet werden.

Weitere Informationen zum Prüfen des automatischen Taggings von Google Ads

Wenn keine benutzerdefinierten Kampagnenparameter oder Klick-IDs verwendet werden, kann die Sitzung stattdessen als organische Suche verarbeitet werden.

Organische Suchmaschinenverweise verarbeiten

Beim Verarbeiten von Daten zu Suchmaschinenverweisen werden Hostname und Suchparameter des Felds Dokumentverweis mit einer Liste bekannter Suchmaschinen und deren Suchparametern verglichen. Die erste bekannte Suchmaschine, die sowohl mit dem Hostnamen als auch mit dem Suchparameter des Werts „Dokumentverweis“ übereinstimmt, wird zum Festlegen der Dimensionswerte für Berichte verwendet.

Die meisten Google-Suchanfragen erfolgen über HTTPS. Daher wird für die Dimension „Keyword“ automatisch der Wert (not provided) festgelegt.

Direkte Zugriffe verarbeiten

Eine Sitzung wird als direkter Zugriff verarbeitet, wenn keine Informationen zur Verweisquelle verfügbar sind oder wenn laut Konfiguration die Verweisquelle oder der Suchbegriff ignoriert werden soll. Weitere Informationen zum Ausschluss von Verweisquellen

Berichte

Nach der Verarbeitung sind folgende Dimensionen und Messwerte für Kampagnen und Besucherquellen in Berichten verfügbar:

Dimensionen

Weboberfläche Umfang Core Reporting API Beschreibung
Quelle

Nutzer

Sitzung

Ereignis

firstUserSource

sessionSource

source

Die Quelle der Verweise auf Ihre Property
Medium

Nutzer

Sitzung

Ereignis

firstUserMedium

sessionMedium

medium

Die Art der Verweise auf Ihre Property (z. B. email, cpc)
Kampagnen-ID

Nutzer

Sitzung

Ereignis

firstUserCampaignId

sessionCampaignId

campaignId

 
Kampagnenname

Nutzer

Sitzung

Ereignis

firstUserCampaignName

sessionCampaignName

campaignName

Der Name einer Marketingkampagne, über die Nutzer auf Ihre Property weitergeleitet wurden

 

Für bezahlte Google Ads- oder Google Marketing Platform-Kampagnen sind zusätzliche Felder verfügbar, die manuell durch Importieren von Kostendaten ausgefüllt werden können.

Wenn Ihr Google Ads-Konto nicht mit Analytics verknüpft ist, das automatische Tagging jedoch aktiviert ist und eine Google Click ID (GCLID) an die URL angehängt wird, werden nicht verknüpfte Google Ads-Kampagnen dennoch standardmäßig in Berichten angezeigt, in denen die Quelle bzw. das Medium auf „google/cpc“ festgelegt ist oder die verfügbare UTM-Werte verwenden. Für diese Kampagnen werden keine Kampagnendaten verwendet und zugehörige Anzeigenklicks werden nicht für das Google-Attributionsmodell für bezahlte Channels verwendet.

Erweiterte Konfigurationsoptionen

Die folgenden erweiterten Konfigurationsoptionen sind auf Property-Ebene verfügbar:

Attributionseinstellungen und Conversion-Tracking-Zeitraum für Kampagnen

Mithilfe der Attribution lässt sich feststellen, inwieweit Anzeigen, Klicks und andere Faktoren im Conversion-Pfad des Nutzers zu einer Conversion beigetragen haben.

Über den Conversion-Tracking-Zeitraum für Kampagnen geben Sie an, wie weit ein Touchpoint in der Vergangenheit liegen darf, um noch bei der Attribution berücksichtigt zu werden.

Weitere Informationen zum Konfigurieren der Attributionseinstellungen und des Conversion-Tracking-Zeitraums

Ausschluss von Verweisquellen

Sie können bestimmte Verweisquellen aus Berichten ausschließen. Dazu legen Sie entsprechende Ausschlüsse auf Property-Ebene fest.

In Google Analytics 4 werden auf sich selbst verweisende Verweise jetzt automatisch verhindert: Sie müssen Ihre Domains nicht mehr eingeben, wenn die verweisende Seite mit der Domain der aktuellen Seite übereinstimmt oder Sie die domainübergreifende Messung bereits für Ihre Property eingerichtet haben.

Sie sollten Verweisquellen aber weiter für Dienste und Gateways von Drittanbietern ausschließen, die Sie auf Ihren Websites nutzen. Weitere Informationen zum Erkennen unerwünschter Verweise

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
14963548383670668182
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true