Analytics APIs

Analytics stellt allen Nutzern drei APIs zur Verfügung:

 

  • Die Collection API ermöglicht die Anpassung des Tracking-Codes, um erweiterte Tracking-Funktionen zu nutzen. So können Sie etwa Daten zu Käufen auf Ihrer Website sammeln, Berichte zu zwei Sub-Domains in einer Berichtsdatenansicht erstellen und eigene Besuchertypdefinitionen einrichten.
  • Die Analytics Management API ermöglicht den effizienten Zugriff auf Konto- und Datenansichtsdaten von Analytics in Form von Google-Daten-API-Feeds. Mit der Management API können Sie einen bestimmten Satz von Datenansichten für einen Nutzer abrufen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Zielkonfigurationsdaten abzurufen, die einer bestimmten Datenansicht zugeordnet sind. Durch die Integration des Management API in die Export API können Sie die erforderlichen Berichtsdaten genau definieren.
  • Mit der API für den Datenexport können Sie Anwendungen erstellen, die bereits in einem Analytics-Konto verfügbare Analytics-Daten nutzen. Anwendungen können über die API Daten auf Berichtsebene von einer vorhandenen Analytics-Datenansicht anfordern (sofern der Administrator des Kontos Zugriff auf die Datenansichtsdaten gewährt) und einen angepassten Datenbericht für eine ausgewählte Datenansicht abrufen.

 

Da die Nutzung der Analytics-APIs technisches Knowhow erfordert, stellen wir Entwicklern das gesamte technische Referenzmaterial auf der Google Code-Seite zu Analytics zur Verfügung.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?