Version 12.3

In Version 12.3 des Google Ads Editors wurden einige neue Funktionen eingeführt, darunter der Bericht zu Suchbegriffen, Filterfunktionen und Verknüpfungen von Erweiterungen auf Kontoebene.

Bericht zu Suchbegriffen aufrufen

Sie können Berichte zu Ihren Suchbegriffen aufrufen und herunterladen. Außerdem wurden Tools eingeführt, mit denen Sie Keywords und auszuschließende Keywords hinzufügen können. Weitere Informationen zum Bericht zu Suchbegriffen

Filterfunktionen verwenden

Sie können Filter auf neue Weise kombinieren, um effektive Abfragen zu erstellen und so spezifische Elemente in Ihrem Google Ads-Konto zu finden. Weitere Informationen zu den Filterfunktionen

Änderungen über CSV-Import

Wenn Sie Änderungen in CSV-Dateien vornehmen, die später importiert werden sollen, können Sie für jedes Feld zwei separate Spalten angeben, z. B. Anzeigentitel und Beschreibungen für Textanzeigen. Eine Spalte enthält den ursprünglichen Wert und dient als Referenz, die andere enthält den neuen Wert, der übernommen werden soll. Weitere Informationen zu Spalten in der CSV-Datei

Verknüpfungen von Erweiterungen auf Kontoebene

Sie können Anzeigenerweiterungen nicht nur auf Kampagnen- oder Anzeigengruppenebene, sondern auch auf Kontoebene verknüpfen. Weitere Informationen zum Verknüpfen von Erweiterungen auf Kontoebene beim Erstellen einer CSV-Datei

Neue Optionen für die Ausrichtung auf Zielgruppen

Mit Suchnetzwerk-Kampagnen können Sie jetzt auch kaufbereite Zielgruppen erreichen. Nutzen Sie in Displaynetzwerk- und einigen YouTube-Kampagnen benutzerdefinierte Zielgruppen mit gemeinsamer Absicht, um Personen mit Kaufinteresse anzusprechen. Weitere Informationen zur Ausrichtung auf Zielgruppen

TrueView for Action

TrueView for Action-Kampagnen (mit dem Untertyp "Mehr Conversions" erstellte Videokampagnen) werden unterstützt. Sie enthalten Calls-to-Action (CTAs) sowie Anzeigentitel. Weitere Informationen zu TrueView-Kampagnen im Google Ads Editor

Inventarfilter für Shopping-Kampagnen

Ab sofort werden Inventarfilter für Shopping-Kampagnen unterstützt. Sie lassen sich über CSV-Importe bearbeiten. Weitere Informationen

Fixierbare Spalten

In einigen Ansichten, beispielsweise für Tabellendaten, können bestimmte Spalten auf der linken Seite fixiert werden, um beim horizontalen Scrollen Elemente besser im Blick zu behalten. Weitere Informationen

Schnellere Richtlinienüberprüfungen beim Hochladen von Anzeigen

Für Textanzeigen wurde die Richtlinienüberprüfung beim Hochladen von Anzeigen beschleunigt. 

Responsive Suchnetzwerk-Anzeigen

Im Google Ads Editor ist nun eine Betaversion von responsiven Suchnetzwerk-Anzeigen verfügbar. Falls Sie Fragen zu diesem Anzeigentyp haben, wenden Sie sich an Ihr Kontoverwaltungsteam oder kontaktieren Sie uns.
 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?