Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Anzeigenplanung

Möchten Sie, dass Ihre Anzeige bei jeder Suchanfrage eines potenziellen Kunden ausgeliefert wird? Oder soll sie Nutzern nur an bestimmten Tagen, während Ihrer Geschäftszeiten oder nur dann präsentiert werden, wenn Sie Kundenanfragen bearbeiten können?

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie Anzeigen planen.

So funktioniert's

Standardmäßig ist für Ihre AdWords-Kampagnen die Option "Anzeigen zu allen Tagen und Stunden schalten" festgelegt. Dadurch können Ihre Anzeigen jeden Tag und zu jeder Tageszeit potenziellen Kunden präsentiert werden. Wenn an den festgelegten Tagen und zu den entsprechenden Uhrzeiten niemand nach Ihren Keywords sucht, werden Ihre Anzeigen nicht ausgeliefert.

Wählen Sie die AdWords-Oberfläche aus, die Sie derzeit nutzen. Weitere Informationen

Bei Kampagnen, für die "Alle Funktionen" aktiviert sind, können Sie den Werbezeitplaner wie folgt verwenden:

  • Sie legen bestimmte Uhrzeiten oder Wochentage fest, an denen Ihre Anzeigen bereitgestellt werden sollen.
  • Sie geben Gebotsanpassungen an, um Ihre Gebote für bestimmte Tage und Uhrzeiten zu erhöhen oder zu verringern.

Beispiel

Nehmen wir an, Sie betreiben einen Onlineshop für Brautmode. Die Leistungsstatistik nach "Stunde und Wochentag" auf dem Unter-Tab Werbezeitplaner zeigt, dass Ihre Anzeigen die besten Ergebnisse samstags zwischen 9 und 14 Uhr erzielen, wenn im Fernsehen die Reihe Vier Hochzeiten und eine Traumreise läuft. Sie können den Werbezeitplaner so anpassen, dass Ihre Anzeigen samstags nur während dieser Zeit ausgeliefert werden.

Position

Wenn Sie den Kampagnenuntertyp als "Standard" festgelegt haben, ist die Anzeigenplanung auf dem Tab Einstellungen nicht als Option verfügbar. Der Kampagnenuntertyp muss erst in "Alle Funktionen" geändert werden. Weitere Informationen zur Funktionsweise verschiedener Kampagnentypen

War dieser Artikel hilfreich?