Tipps zum Erstellen erfolgreicher Textanzeigen

Erfolgreiche Textanzeigen sind präzise, relevant, ansprechend und effektiv.

Video ansehen

Writing tips for terrific text ads

Heben Sie Ihre Alleinstellungsmerkmale hervor.
Kostenloser Versand? Große Auswahl? Sagen Sie es Ihren Kunden! Präsentieren Sie die Produkte, Dienstleistungen oder Angebote, mit denen Sie sich von der Konkurrenz abheben.

Schließen Sie Preise, Werbeaktionen und Exklusivangebote ein.
Die Google-Suche dient vielen Nutzern als Entscheidungshilfe. Bieten Sie diesen Nutzern die relevanten Argumente und heben Sie beispielsweise zeitlich begrenzte Sonderangebote oder exklusive Produkte hervor.

Fordern Sie die Kunden zum Handeln auf.
Bieten Sie etwas zum Verkauf an? Sagen Sie Ihren Kunden, was sie kaufen können. Bieten Sie eine Dienstleistung an? Teilen Sie Ihren Kunden mit, wie Sie zu erreichen sind. Calls-to-Action wie Kaufen, Rufen Sie gleich an, Bestellen, Stöbern, Jetzt anmelden oder Angebot einholen lassen keinen Zweifel an den nächsten Schritten.

Verwenden Sie mindestens eines Ihrer Keywords.
Mit Keywords in Ihrem Anzeigentext verdeutlichen Sie, dass Ihre Anzeige für das Gesuchte relevant ist. Ein Beispiel: Sie verwenden im Anzeigentitel "Günstige Digitalkameras" das Keyword digitalkameras. Wenn jemand nach digitalkameras sucht und Ihre Anzeige sieht, wird dieses Wort im Anzeigentitel fett gedruckt, also "Günstige Digitalkameras".

Stimmen Sie Ihre Anzeige und Ihre Zielseite aufeinander ab.
Rufen Sie die Seite auf, die mit Ihrer Anzeige verknüpft ist (die Zielseite), und überprüfen Sie, ob die Werbeaktionen oder Produkte aus Ihrer Anzeige zu sehen sind. Kunden könnten Ihre Website wieder verlassen, wenn sie das Gesuchte nicht finden.

Sprechen Sie mobile Nutzer an.
Kunden, die mobile Anzeigen sehen, sind eher daran interessiert, wo sich Ihr Unternehmen befindet oder wie Sie telefonisch zu erreichen sind. Wenn Sie Standorterweiterungen und Anruferweiterungen zu Ihren Anzeigen hinzufügen, sehen Nutzer Ihren Standort und Ihre Telefonnummer. Außerdem sollten Sie mobile Anzeigen erstellen. Die Ziel-URL ist in diesem Fall Ihre mobile Website. So können Sie außerdem spezielle Angebote für eine mobile Zielgruppe präsentieren.

Seien Sie experimentierfreudig.
Erstellen Sie für jede Anzeigengruppe drei bis vier Anzeigen mit unterschiedlichen Botschaften und ermitteln Sie dann, welche die beste Leistung erzielt. Anzeigen werden in AdWords automatisch so ausgewählt, dass diejenigen mit der besten Leistung häufiger geschaltet werden. Weitere Informationen zur Anzeigenrotation