Überblick über Warnmeldungen und Benachrichtigungen

Manchmal gibt es in AdWords neue Informationen, die Sie direkt sehen sollen. Diese Benachrichtigungen verfolgen eine der drei folgenden Zielsetzungen:

  • Sie sollen Sie auf ein potenzielles Probleme mit Ihrer Anzeigenschaltung oder Ihrer Kampagneneinrichtung aufmerksam machen.
  • Sie kündigen neue Funktionen oder Aktualisierungen von AdWords an.
  • Sie machen Vorschläge zur Verbesserung der Kampagnenleistung.
Diese Benachrichtigungen werden alle direkt in Ihrem AdWords-Konto angezeigt. Sie können auch eine Benachrichtigung per E-Mail einrichten.

 

Beispiele für Benachrichtigungen

Wichtige Warnmeldungen, die Ihr Konto betreffen, sind durch ein rotes Dreieck gekennzeichnet. Diese Benachrichtigungen unterstützen die kontinuierliche Aktivität Ihres Kontos, indem Sie vor wichtigen Angelegenheiten gewarnt werden, wie zum Beispiel, wenn Ihre Anzeigen nicht ausgeführt werden oder wenn Ihre Zahlungsinformationen aktualisiert werden müssen.

Benachrichtigungen über neue Funktionen in AdWords oder Systemupdates sind durch ein blaues "Info"-Symbol gekennzeichnet. Diese Benachrichtigungen geben Auskunft über neu verfügbare Berichte, die eine neue Möglichkeit zur Leistungsbeobachtung darstellen, wie beispielsweise ein neues Tool über das Sie bessere Keywords auswählen können.

Gelegenheiten zur Verbesserung Ihrer Kontoleistung sind durch eine gelbe Glühbirne gekennzeichnet. Diese Vorschläge sind speziell auf Ihr Konto zugeschnitten und umfassen in der Regel mögliche Maßnahmen, etwa das Hinzufügen von Keywords oder Ausrichtungsoptionen, mit denen Sie mehr Kunden erreichen können.

Darstellung der Benachrichtigungen in Ihrem AdWords-Konto

Die wichtigsten Warnmeldungen, wie beispielsweise Benachrichtigungen darüber, dass keine Ihrer Anzeigen ausgeführt wird, werden oben im Bildschirm Ihres Kontos in einer roten Symbolleiste eingeblendet.

Wichtige aber unkritische Benachrichtigungen werden in einer Vorschau-Symbolleiste im oberen Bildschirmbereich eingeblendet. Um alle Benachrichtigungen anzusehen, klicken Sie in dieser Vorschau-Symbolleiste auf “Alle anzeigen”. Es wird ein Drop-down-Menü mit Ihren Nachrichten geöffnet. Sie können auch auf Optionen wie “Anzeigen” und “Problem beheben” klicken und gelangen automatisch zur Fehlerbehebung auf die entsprechenden Seiten. Unter “Weitere Informationen” erfahren Sie in der AdWords-Hilfe mehr über das Problem.

Wenn Sie nur Benachrichtigungen mit niedriger Priorität haben, wird keine Vorschau-Symbolleiste eingeblendet, sondern lediglich ein Ausrufezeichen neben der Glocke oben im Bildschirm. Klicken Sie auf das Ausrufezeichen, um Ihre Nachrichten anzusehen.

Benachrichtigungen per E-Mail erhalten

Sie können in Ihren Kontoeinstellungen festlegen, dass Sie bestimmte Benachrichtigungen per E-Mail erhalten. Schwerwiegende Warnmeldungen wie beispielsweise bei Abrechnungsproblemen und abgelehnten Anzeigen erhalten Sie immer per E-Mail. Sie können in den Einstellungen jedoch festlegen, dass Sie auch andere Benachrichtigungen per E-Mail erhalten.

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Wählen Sie im Zahnradmenü die Option Kontoeinstellungen aus.
  3. Klicken Sie auf Benachrichtigungseinstellungen.
  4. Klicken Sie in der Spalte "E-Mail" auf eine Zeile. Im angezeigten Drop-down-Menü können Sie alle Benachrichtigungstypen auswählen, die Sie per E-Mail erhalten möchten. (Die E-Mail-Benachrichtigungen werden an die zum AdWords-Konto gehörige E-Mail-Adresse gesendet.)