Anzeigenblöcke

In-Feed-Anzeigenblock erstellen

Es gibt zwei Methoden, einen In-Feed-Anzeigenblock zu erstellen. Am schnellsten und einfachsten ist es, Google Ihre Seite scannen und die Anzeige automatisch für Sie erstellen zu lassen. Alternativ können Sie die In-Feed-Anzeige manuell erstellen.

Hinweis: Verwenden Sie die manuelle Methode zum Erstellen der In-Feed-Anzeige, falls der Feed nur Text enthält.
  1. Melden Sie sich in Ihrem AdSense-Konto an.
  2. Klicken Sie auf Anzeigen und dann Übersicht.
  3. Klicken Sie auf Nach Anzeigenblock.
  4. Wählen Sie In-Feed-Anzeigen aus.
  5. Wählen Sie aus, wie Sie Ihre In-Feed-Anzeige erstellen möchten:

    Design von Google vorschlagen lassen (empfohlen)

    1. Geben Sie die URL der Seite mit Ihrem Feed ein.
    2. Wählen Sie entweder die mobile oder die Desktopversion Ihrer Website aus.

      Wir gestalten Ihre In-Feed-Anzeige basierend auf Ihrem Feed. Wenn Sie sowohl eine mobile als auch eine Desktopversion Ihres Feeds bereitstellen, sollten Sie möglicherweise eine separate In-Feed-Anzeige pro Version erstellen.

    3. Klicken Sie auf Seite durchsuchen.
    4. Die Anzeigen-Vorschauseite wird geöffnet. Hier sehen Sie einen Screenshot Ihrer Website mit den markierten Feeds und einem Vorschaubereich für Ihre In-Feed-Anzeige.

      Zuerst erstellen wir eine In-Feed-Anzeige basierend auf dem zweiten Feedelement im ersten Feed auf Ihrer Website. Wenn Sie ein anderes Feedelement auf Ihrer Seite auswählen, erstellen wir automatisch eine neue In-Feed-Anzeige mit dem entsprechenden Layout und Design.

      Wenn Sie eine andere Seite mit Feeds durchsuchen möchten, geben Sie die URL ein, wählen Sie entweder die Option für die mobile oder die für die Desktopversion aus und klicken Sie dann auf Erneut durchsuchen.
    5. Klicken Sie auf Weiter.
    6. Optional: Passen Sie die In-Feed-Anzeige mit den Steuerelementen an Ihren Feed an. Weitere Informationen zu Einstellungen für In-Feed-Anzeigen
    7. Falls noch nicht geschehen, geben Sie einen Namen für den In-Feed-Anzeigenblock ein.
      Wir empfehlen, dem Namen von In-Feed-Anzeigenblöcken "Nativ" oder Ähnliches voranzustellen, um ihre Leistung leichter erfassen zu können.
    8. Klicken Sie auf Speichern und Code abrufen.

    Design selbst erstellen

    1. Wählen Sie ein Layout aus, das zum Design Ihres Feeds passt.
    2. Klicken Sie auf Weiter.
    3. Geben Sie einen Namen für den In-Feed-Anzeigenblock ein.
      Wir empfehlen, dem Namen von In-Feed-Anzeigenblöcken "Nativ" oder Ähnliches voranzustellen, um ihre Leistung leichter erfassen zu können.
    4. Gestalten Sie Ihre Anzeige so, dass sie zu Ihrem Feed passt. Weitere Informationen zu In-Feed-Anzeigeneinstellungen und der Gestaltung Ihrer Anzeige finden Sie im Hilfeartikel In-Feed-Anzeigen anpassen.
      Sie dürfen Besucher nicht mit unlauteren Tricks dazu bringen, auf Ihre Anzeige zu klicken. Das Ziel besteht darin, eine Anzeige zu erstellen, die unaufdringlich ist und den Nutzer nicht bei seinen Aktivitäten unterbricht.
    5. Testen Sie, wie Ihre Anzeige bei verschiedenen Bildschirmgrößen aussieht, indem Sie die Containerbreite im Vorschaubereich ändern. Verwenden Sie den Ziehpunkt, um die Breite zu ändern.
      Bei In-Feed-Anzeigen handelt es sich standardmäßig um Responsive-Anzeigen. Das heißt, dass die Größe dieser Anzeigen automatisch an das Gerät angepasst wird, auf dem sie zu sehen sind. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Responsive In-Feed-Anzeigen.
    6. Klicken Sie auf Speichern und Code abrufen.
  6. Kopieren Sie den In-Feed-Anzeigencode und fügen Sie ihn auf Ihrer Website in den HTML-Code des Feeds ein. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel In-Feed-Anzeigencode auf Ihrer Seite platzieren.

    Normalerweise sind Anzeigen bereits nach einigen Minuten auf der Seite zu sehen, gelegentlich kann es jedoch auch bis zu einer Stunde dauern.

Einige Elemente der In-Feed-Anzeige (z. B. das Label "Anzeige") sehen auf Ihrer Website möglicherweise etwas anders aus als im Vorschaubereich. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn der Bereich, den Sie für Ihre In-Feed-Anzeige vorgesehen haben, kleiner als die Anzeige ist. In diesem Fall wird eine erweiterbare Version der Anzeige geschaltet, damit es auf der Seite nicht zu einem Reflow kommt und die Nutzererfahrung nicht beeinträchtigt wird.

Leistung von In-Feed-Anzeigenblöcken überprüfen

Sie können die Leistung Ihrer In-Feed-Anzeigenblöcke überprüfen, indem Sie den Bericht "Anzeigenblöcke" aufrufen:

  1. Rufen Sie die Seite Berichte auf.
  2. Öffnen Sie den Bericht "Anzeigenblöcke".
  3. Wählen Sie Ihre In-Feed-Anzeigenblöcke aus.
  4. Klicken Sie auf Filter.

    Nun sehen Sie die Leistungsdaten für Ihre In-Feed-Anzeigenblöcke.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?