Zahlungen

Ausgleich für aufgegebene Web-Properties ("Abandoned property adjustment")

Wenn auf der Seite "Transaktionen" eine Position namens "Ausgleich für aufgegebene Web-Properties" ("Abandoned property adjustment") angezeigt wird, hat Google Ihr Guthaben zur sicheren Verwahrung an die entsprechende Behörde gesendet. Dieses Verfahren wird Heimfall ("escheatment") genannt. Wir ergreifen diesen Schritt, wenn Sie Ihr AdSense-Konto scheinbar aufgegeben haben.

Ein Konto gilt als aufgegeben, wenn seit zwei bis fünf Jahren keine Aktivitäten mehr dafür ausgeführt wurden. Die Anzahl der Jahre richtet sich nach Ihrem Wohnsitzstaat. Kontoaktivitäten schließen ein:

  • Anmeldung in Ihrem Konto
  • Erfolgreicher Erhalt einer Zahlung von Ihrem Konto

Was bedeutet Heimfall ("escheatment")?

Unternehmen in den USA müssen Vermögen, das ihrer Meinung nach aufgegeben wurde, an die Regierung des jeweiligen Bundesstaats übergeben. Bei Nutzern mit Wohnsitz in den USA handelt es sich dabei um die Regierung ihres Wohnsitzstaats. Haben sie ihren Wohnsitz außerhalb der USA, ist es der Staat unserer Unternehmensgründung (Delaware).

Was muss ich tun?

Wurde Ihr Guthaben auf die Regierung des Bundesstaats übertragen, können Sie beim zuständigen Amt einen Antrag auf Rückzahlung stellen. Geben Sie den Namen des Bundesstaats sowie "unclaimed property" in die Google-Suche ein, um das entsprechende Amt zu finden.

Wie kann ich einen Heimfall meines Guthabens ("escheatment") verhindern?

Melden Sie sich regelmäßig in Ihrem AdSense-Konto an, damit wir sehen, dass Sie noch daran interessiert sind. Falls Ihr Guthaben hoch genug ist, können Sie zudem überprüfen, ob Sie die Anforderungen für eine Auszahlung erfüllen. Nachfolgend sehen Sie die häufigsten Gründe, warum eine Auszahlung nicht möglich ist:

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?