Google Publisher Toolbar

Anzeige im Fenster "Anzeigendetails" blockieren

Über Anzeigen-Overlays können Sie auf das Fenster "Anzeigendetails" zugreifen, mit dem Sie Anzeigen blockieren können, während Sie Ihre Website betrachten. Wenn Sie eine Anzeige sehen, die für Ihre Zielgruppe nicht geeignet ist, können Sie umgehend Maßnahmen ergreifen. Dadurch müssen Sie nicht erst in Ihrem Konto ermitteln, welche URL oder Anzeige zu blockieren ist.

Durch die Blockierung von Anzeigen verringern Sie Ihre potenziellen Einnahmen. Dies liegt daran, dass der Wettbewerb um Ihre Werbefläche verringert wird, da Gebote von Werbetreibenden aus der Auktion entfernt werden. Wir empfehlen, lediglich Anzeigen zu blockieren, die Ihrer Meinung nach für Ihre Zielgruppe unangemessen sind.

Das Fenster "Anzeigendetails" umfasst folgende Blockieroptionen:

Nach URL blockieren

So verhindern Sie, dass Anzeigen von einer bestimmten URL auf Ihrer Website ausgeliefert werden:

  1. Klicken Sie auf das Overlay der Anzeige, deren URL Sie blockieren möchten. Das Fenster "Google Publisher Toolbar – Anzeigendetails" wird aufgerufen.
  2. Klicken Sie unter der Anzeigenvorschau auf das Drop-down-Menü und wählen Sie die Option Anzeigen für www.example.com blockieren aus. Nachdem die Blockierung aktiviert wurde, erscheint auf der Anzeige ein rotes Blockiert-Banner.
    Blockierte URLs werden zu Ihrer URL-Filterliste hinzugefügt.

Nach Anzeige blockieren

Für die Blockierung von Einzelanzeigen müssen Sie das Überprüfungszentrum für Anzeigen aktivieren, sofern dies noch nicht geschehen ist. Die Aktivierung des Überprüfungszentrums für Anzeigen dauert etwa eine Stunde.

So verhindern Sie die Auslieferung einer bestimmten Anzeige, die Sie auf Ihrer Website gesehen haben:

  1. Klicken Sie auf Ihrer Website auf das Overlay der Anzeige, die Sie blockieren möchten. Das Fenster "Google Publisher Toolbar – Anzeigendetails" wird aufgerufen.
  2. Klicken Sie im Drop-down-Menü unter der Anzeigenvorschau auf Diese Anzeige blockieren. Nachdem die Blockierung aktiviert wurde, erscheint auf der Anzeige ein rotes Blockiert-Banner.
    Beim nächsten Aufruf des Überprüfungszentrums für Anzeigen sehen Sie die blockierte Anzeige auf dem Tab Blockierte Anzeigen.

Nach Werbenetzwerk blockieren

So verhindern Sie, dass Anzeigen aus einem Google-zertifizierten Werbenetzwerk auf Ihrer Website ausgeliefert werden:

  1. Klicken Sie auf das Overlay der Anzeige, deren Werbenetzwerk Sie blockieren möchten. Das Fenster "Google Publisher Toolbar – Anzeigendetails" wird aufgerufen.
  2. Klicken Sie unter der Anzeigenvorschau auf das Drop-down-Menü und wählen Sie die Option Anzeigen von Name des Werbenetzwerks blockieren aus. Nachdem die Blockierung aktiviert wurde, erscheint auf der Anzeige ein rotes Blockiert-Banner.
    Das blockierte Werbenetzwerk wird auf der Seite Blockierungen angezeigt, wenn Sie auf Werbenetzwerke klicken.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?