Auf der neu überarbeiteten Meine AdMob-Seite finden Sie neben individuellen Tipps zur Optimierung Ihres Kontos auch personalisierte Informationen zum Kontozustand und Hinweise zur Einrichtung.

Einführung

Häufig gestellte Fragen zu Problemen mit Konten

Nachfolgend finden Sie Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu Problemen mit Konten.

Anmeldung im Konto

Ich kann mich nicht in meinem Konto anmelden. Was kann ich tun?

Verwenden Sie diese Seite zur Fehlerbehebung, um Probleme bei der Anmeldung in Ihrem AdMob-Konto zu beheben.

Wie kann ich das Passwort für mein Konto wiederherstellen?

Rufen Sie die Seite zur Kontowiederherstellung auf und geben Sie Ihre Login-E-Mail-Adresse ein, um das Passwort zurückzusetzen.

Konto deaktiviert

Warum kann ich mich nicht für AdMob registrieren?

Möglicherweise gibt es ein Problem mit dem AdSense- oder Google Ads-Konto, das mit dem zur AdMob-Registrierung verwendeten Google-Konto verknüpft ist. Wenn bei der Registrierung ein Fehler auftritt, sehen Sie sich den Hilfeartikel Liste der Fehler bei der AdMob-Registrierung an, um weitere Informationen zu erhalten.

Sie können auch die Nutzungsbedingungen für AdSense und Google Ads lesen: 

Wie kann ich Fälle von Klicksabotage melden?

Falls Sie bei einem Drittanbieter ungültige Klickaktivitäten vermuten, melden Sie dies auf diesem Formular unserem Spam-Team.

Warum wurde mein AdMob-Konto deaktiviert?

Zum Schutz unserer unternehmenseigenen Erkennungssysteme können wir Publishern keine Details über ihre Kontoaktivitäten mitteilen. Dazu zählen auch Informationen über eventuell betroffene Webseiten, Nutzer und Drittanbieterdienste.

Wie Sie vielleicht wissen, nimmt Google ungültige Klickaktivitäten sehr ernst. Sämtliche Klicks und Impressionen werden von uns auf ein bestimmtes Verwendungsmuster überprüft, mit dem Kosten von Werbetreibenden und Einnahmen von Publishern künstlich in die Höhe getrieben werden. Sollten wir feststellen, dass ein AdSense-Konto für Google Ads-Werbetreibende ein Risiko darstellen könnte, behalten wir uns vor dieses Konto zum Schutz der Interessen unserer Werbetreibenden zu deaktivieren.

Gemäß unseren Nutzungsbedingungen liegt die Vorgehensweise bei Feststellung ungültiger Klickaktivitäten im Ermessen von Google.

Falls Sie AdSense früher genutzt haben und Ihr Konto aufgrund von ungültigen Klickaktivitäten gesperrt wurde, können Sie AdMob nicht nutzen.

Kann ich Einspruch gegen die Deaktivierung meines Kontos einlegen?

Wir versuchen gern, das Problem mit Ihnen gemeinsam zu lösen.

Falls Ihr Konto aufgrund von ungültigen Aktivitäten deaktiviert wurde:

Wenn Sie der Meinung sind, dass diese Entscheidung nicht gerechtfertigt ist, und nach bestem Wissen versichern können, dass die ungültige Klickaktivität nicht auf Aktionen oder Nachlässigkeit Ihrerseits oder von Personen, für die Sie verantwortlich sind, zurückzuführen ist, können Sie Einspruch gegen die Deaktivierung Ihres Kontos einlegen. Verwenden Sie hierfür dieses Einspruchsformular.

Falls Ihr Konto aufgrund von Richtlinienverstößen deaktiviert wurde:

Wenn Sie der Meinung sind, dass diese Entscheidung nicht gerechtfertigt ist, und Sie nach bestem Wissen versichern können, dass die Richtlinienverstöße nicht auf Aktionen oder Nachlässigkeit Ihrerseits oder von Personen, für die Sie verantwortlich sind, zurückzuführen sind, können Sie Einspruch gegen die Deaktivierung Ihres Kontos einlegen. Verwenden Sie hierfür das Formular Einspruch bei Richtlinienverstoß – Konto deaktiviert.

Nachdem wir Ihren Einspruch überprüft haben, setzen wir Sie schnellstmöglich über entsprechende Maßnahmen in Kenntnis. Ein Einspruch führt jedoch nicht in jedem Fall zur Aufhebung der Kontosperrung.

Reichen Sie nach einem Einspruch bitte keine weiteren Einsprüche für denselben Fall ein. Sobald wir eine Entscheidung getroffen haben, nehmen wir hierzu keine weiteren Einsprüche an und Sie erhalten keine weiteren Mitteilungen.

Was kann ich tun, wenn ich per E-Mail eine Benachrichtigung erhalte, dass die Anzeigenbereitstellung für meine App aufgrund eines bestimmten Richtlinienverstoßes deaktiviert wurde?

Wenn es sich um einen Verstoß auf App-Ebene handelt, werden Sie in Ihrem AdMob-Konto und per E-Mail darüber informiert, dass die Anzeigenbereitstellung deaktiviert wurde. Weitere Informationen zu dem konkret vorliegenden Verstoß finden Sie in der Richtlinienübersicht Ihres AdMob-Kontos. In dieser Richtlinienübersicht können Sie auch eine Überprüfung Ihrer App beantragen, sobald der Verstoß behoben wurde.

Wenn es sich um einen Verstoß auf Kontoebene handelt, werden Sie per E-Mail darüber informiert, dass die Anzeigenbereitstellung für Ihr Konto deaktiviert wurde.

Was geschieht mit der Funktion AdMob-Vermittlung, wenn die AdMob-Anzeigenbereitstellung für meine App aufgrund eines bestimmten Richtlinienverstoßes deaktiviert wurde?

Um AdMob nutzen zu können, müssen AdMob-Publisher auch die AdSense-Richtlinien einhalten. Das AdMob-Richtlinienteam behält sich das Recht vor, jederzeit die Anzeigenbereitstellung in Ihren Apps zu beenden bzw. Ihr AdMob-Konto zu deaktivieren. Wenn Sie ein Richtlinienproblem innerhalb Ihrer App oder Ihres Kontos beheben müssen, werden vermittelte Anzeigen von Drittanbieter-Werbenetzwerken, hausinterne Anzeigen und Reservierungskampagnen dabei wie gewohnt über AdMob Mediation ausgeliefert. Liegt ein Verstoß Ihres Kontos oder Ihrer App gegen die Plattformrichtlinien vor, sind Sie nicht zur weiteren Teilnahme am AdSense- und/oder AdMob-Programm einschließlich AdMob-Vermittlung berechtigt.

Mein Konto wurde deaktiviert, da es mit einem anderen deaktivierten Konto in Verbindung stand. Können Sie mir weitere Informationen dazu geben?

Ebenso wie bei ungültigen Klickaktivitäten können wir Publishern leider auch in diesem Fall keine Auskunft über die von uns festgestellten Verbindungen zwischen Publisher-Konten geben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese Vorsichtsmaßnahme bei allen Publishern einhalten müssen, um unser unternehmenseigenes Erkennungssystem zu schützen.

Google behält sich das Recht vor, Konten nach eigenem Ermessen zu sperren. Falls wir feststellen, dass ein AdMob-Konto ein Risiko für Werbetreibende darstellen könnte, wird dieses Konto möglicherweise zum Schutz der Interessen unserer Werbetreibenden gesperrt.

Werden mir meine restlichen Einnahmen noch ausgezahlt?

Publisher, deren Konto aufgrund von ungültigen Zugriffen und/oder Verstößen gegen unsere Richtlinien für Publisher deaktiviert wurde, haben unter Umständen Anspruch auf eine Abschlusszahlung für den Teil des Umsatzes, der nicht als ungültig eingestuft wurde. Nach Deaktivierung des Kontos wird ggf. eine 30-tägige Zahlungsaussetzung aktiviert, damit die Höhe dieser letzten Zahlung berechnet werden kann. Nach Ablauf der 30 Tage können Sie unter http://www.google.com/adsense Ihr verfügbares Restguthaben einsehen und sich dieses auszahlen lassen. Der Umsatz, der durch ungültige Zugriffe und/oder Verstöße gegen die Richtlinien für Publisher generiert wurde, wird den betroffenen Werbetreibenden, wenn möglich, rückerstattet.

Wie viele Konten kann ich erstellen?

Pro Nutzer ist nur ein AdMob-Konto zulässig. Es dürfen keine doppelten Konten eingerichtet werden.

Sollten Sie mehr als ein AdMob-Konto haben, müssen Sie sich entscheiden, welches Konto Sie weiterführen möchten. Alle anderen Konten müssen gelöscht werden.

Wenn Sie Probleme haben auf eines Ihrer Konten zuzugreifen, können Sie diese mithilfe der Fehlerbehebung bei der Anmeldung lösen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

true
<p>„Meine AdMob-Hilfe“&nbsp;– Ihre personalisierte Hilfeseite zur optimalen Nutzung von AdMob.</p>

Die überarbeitete „Meine AdMob-Seite“ ist eine personalisierte Hilfeseite, die relevante Informationen zu Ihrem Konto enthält. Sie können Ihr Konto besser verwalten, dafür sorgen, dass nötige Einrichtungsschritte abgeschlossen werden und speziell auf Ihre Apps zugeschnittene Optimierungstipps erhalten. Demnächst gibt es dazu noch weitere Details.

Weitere Informationen

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73175
false